Isdn Telefonanlage Vergleich

Isdn-Telefonsystem-Vergleich

Die einfache Installation, Programmierung und Bedienung im Telefonanlagenvergleich. und für die Umstellung auf VoIP und Virtuelle Telefonanlage vergleichen Sie Angebote geeigneter Anbieter. Von SIP Trunking sollte Ihre Telefonanlage jedoch IP/SIP-fähig sein.

Was sind die Alternativmethoden zu ISDN für Firmen?

Aber welche Alternative zum ISDN gibt es bei der IP-Telefonie? Welche ist die beste Gesamtlösung für Ihr Betrieb? Sie werden sich spaetestens bis 2022 mit Alternativmoeglichkeiten zum ISDN beschaeftigen muessen. Entscheidend ist die Kostenersparnis: Die Instandhaltung der überholten ISDN-Technologie wird für den Provider - und damit auch für Sie als Kunde - immer kostspieliger.

Trotzdem sind viele Betriebe durch den Wandel noch unruhig. Wofür steht ISDN? In den letzten 20 Jahren war das Integrierte Service Digitale Netzwerk (ISDN) das Standard-Sprach- und Datenverbund. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in Deutschland. ISDN war bei seiner Markteinführung im Vergleich zum Analognetz eine Revolution. Bisher war es nicht möglich, telefonisch zu kommunizieren und zugleich im Web zu navigieren, zu faxten oder einen zweiten Anruf zu tätigen.

Wo seit Jahren die Bereiche Telekommunikation und Internetzugang über ein Netz laufen, wird heute das Netz nahezu ausschliesslich über die Digital Subscriber Line (DSL) betrieben. Die DSL-Netze verwenden einen anderen Funkbereich als das konventionelle Telefonie-Signal, das ISDN und PSTN noch verwenden. Dadurch wird ein schnelles Navigieren im Netz möglich. Obwohl ISDN nur eine Breite von 64 kbit/s garantiert, sind DSL-Geschwindigkeiten von bis zu 500 kbit/s möglich - sofern die erforderliche Hardware wie z.B. Lichtwellenleiter bereitsteht.

Wofür steht denn eigentlich Voice over IP? Telefonanrufe können auch über einen DSL-Anschluss entgegengenommen und versendet werden. Zu diesem Zweck werden die Sprachanweisungen des Telefongesprächs in kleine Dateipakete gepackt und über das Internetprotokoll (IP) an das Terminalgerät übertragen. Zusätzlich zum Internet-Protokoll, das die allgemeine Datenübertragung regelt, gibt es auch das Sitzungseinleitungsprotokoll (SIP).

Als Voice-over-IP (VoIP) oder IP-Telefonie wird der Gesamtprozess bezeichet. Der Umstieg auf All-IP bietet den Firmen zwei Möglichkeiten zum vorherigen ISDN-Anschluss: SIP Trunking oder Cloud Service. Der große Vorteil von SIP Trunking besteht darin, dass Sie Voice over IP unter Beibehaltung Ihrer klassischen TK-Struktur verwenden können. Falls Sie mit Ihrer vorhandenen Telefonanlage weiterarbeiten wollen, dann ist SIP Trunking genau das richtige für Sie.

Über einen SIP-Anschluss wird Ihre örtliche Telefonanlage mit dem Netz verbunden, d.h. die Analogsignale werden in ein VoIP-Signal gewandelt und vice versa. Bei der Verwendung von SIP Trunking sollte Ihre Telefonanlage jedoch IP/SIP-fähig sein. Obwohl alte ISDN-Systeme auch über Umlenkungen angeschlossen werden können, ist es oft sinnvoller, für die anfallenden Gebühren in ein neuartiges Konzept zu stecken.

In Abstimmung mit Ihrer Fernsprechgesellschaft können Sie Ihre alte Telefonnummer in der Regel ganz einfach an den Trunking-Provider weitergeben. Inzwischen sind die etablierten Provider für SIP Trunking die Unternehmen simplebell, Placetel und sidgate. Wer lieber auf ein Kopfhörer umsteigt und auf örtliche Eigenständigkeit Wert legt, für den ist ein Cloud-Service die ideale Variante zu ISDN.

Einen Cloud-Service, den wir alle kennen, ist Skypes. Infolgedessen haben andere Hersteller ihre Cloud-Services für Geschäftskunden schrittweise verbessert, und Skypes hat ihnen die Vormachtstellung genommen. Heutzutage sind Bezeichnungen wie Sipgate, NFON und Plattel mit der Virtualisierung von Telephonie assoziiert. Ein Cloud-Service hat tatsächlich die gleichen Funktionalitäten wie eine konventionelle Telefonanlage: Anrufumleitungen, Banddurchsagen und Warteleitungen können aufgebaut werden - und jede Nummer hat einen eigenen Anrufbeantworter. In diesem Fall wird die Anrufbeantworterfunktion aktiviert.

Über ein Menu können die einzelnen Funktionalitäten spontan und variabel eingestellt werden. Selbstverständlich können Sie den Cloud-Service auch an eine IP-fähige Telefonanlage anschließen, d.h. Sie können SIP Trunking und die Cloud gleichzeitig verwenden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche ISDN-Lösung für Ihr Haus auf lange Sicht besser ist, fragen Sie einen Fachmann um Rat.

Firmen, die SIP Trunking betreiben, verkaufen oft auch Cloud-Telefonsysteme. Beispielsweise können die Bereiche Telekommunikation, Videokonferenz, E-Mail, Voicemail, CRM-Systeme und Instant Messaging auf einer einzigen Ebene zusammengefasst werden. Eine weitere Stärke von UC-Systemen ist die Einbindung einer Presence-Funktion, die angibt, ob der Ansprechpartner erreichbar ist oder gerade an einem Telefongespräch beteiligt ist. Ein Cloud-Service ist auch ein UC-System, da er unterschiedliche Funktionalitäten wie z. B. Telephonie, Videokonferenz und Instant Messaging kombiniert.

Auch interessant

Mehr zum Thema