Kaltakquise Erfolgsquote

Kalte Akquisition Erfolgsquote

Auf dieser Basis erstellte Angebote, die Zeit und Geld kosten, haben eine unzureichende Erfolgsquote. Neukundenakquisition: 5 Erfolgskennzahlen für die Kundengewinnung Welche Erwartungen gibt es an die Kaltakquise? Obwohl Telefon-Kaltakquise, zum Beispiel im IT-Bereich, seit mehr als 20 Jahren integraler Teil der Verkaufsstrategie ist, sind Manager, Vertriebs- und Marketingverantwortliche aus anderen Bereichen oft mit einer Fülle von grundlegenden Fragestellungen und Unwägbarkeiten darüber konfrontiert, welche Kennziffern für sie von Bedeutung sind und was sie von einem Telefonat auf sie zukommen lässt.

Der vorliegende Artikel soll dazu dienen, Fragestellungen und Unwägbarkeiten in widerstandsfähige Erwartungen und Anforderungen zu verwandeln. Das Telefonieren mit Kaltakquise im B2B-Segment ist nach wie vor einer der erfolg-reichsten Wege, um die Gewinnung von Neukunden zu beschleunigen. Vor allem für Firmen aus den Bereichen Industriegüter, Chemie/Schmierstoffe, Maschinenbau/Anlagenbau, Baumaschinen, Elektrotechnik, Mess-/Steuerungstechnik, B2B-Handel und für freiberufliche Leistungen (Ingenieurdienstleistungen, Wartung/Reparatur, kaufmännische Finanzierungsdienstleistungen, Travel Management, Energy Management, etc.) kann das Telefonieren einen wesentlichen Einfluss auf die Erhöhung der Zahl der Neukunden haben.

Die folgenden Eckdaten basieren auf der 20-jährigen Berufserfahrung von PHOCUS DC in der telefonischen Akquisition im B2B-Bereich. Nach der Entscheidungsfindung für eine telefonische Akquisition ergibt sich die Fragestellung, wer dies tun soll (interner oder fachlicher Außendienst ) und vor allem die Fragestellung nach geeigneten Ansprachen. Die gekauften Anschriften müssen zu 95% nutzbar sein, zu 5% nicht nutzbare Anschriften (nicht mehr vorhanden, fehlerhafte Zielgruppen, etc.) sind erträglich.

Konkreter Handlungsfall sind Adressen/Kontakte, mit denen ein fixer individueller Gesprächstermin, ein Webinar/ Webcast oder ein fixer telefonischer Gesprächstermin arrangiert werden kann. Achtung: Ein Versenden von gewünschten weiteren Informationsmaterialen ist kein Aktionsbedarf, da oft erst im Zusammenhang mit der nÃ??chsten Diskussion die ValiditÃ?t und Wartbarkeit dieses Informationsbedarfs evaluiert werden kann. Möchtest du die neuesten Daten über den Erfolgsfaktor von Kaltakquise erfahren?

Das E-Book " Erfolgsreiche Case Studies in der Kalibrierung " steht zum Herunterladen bereit. Finden Sie viele Anwendungsbeispiele aus verschiedenen Industrien heraus, in denen wir für unsere Auftraggeber waren und sind.

Kalte Beschaffung - zwei Möglichkeiten mit einer hohen Erfolgsquote!

Wie lautet die Bedeutung von Kaltakquise? Kaltakquise ist eine Art der Kundenakquise. Dabei ist die Erfolgsquote sehr branchenabhängig und beträgt im Schnitt nur wenige Prozentpunkte. Daher kann die Kaltakquisition trotz ihrer Möglichkeiten sehr komplex sein und erfordert ein hohes Maß an Frustration. Das folgende Wikipedia-Zitat fasst es auf den Punkt: Was sind die grössten Schwierigkeiten beim Cold Calling?

Die Hauptschwierigkeit besteht jedoch darin, dass der Kontakt natürlich mit einer gänzlich unbekannten Personen hergestellt wird. Aus diesem Grund ist die Erfolgsquote bei der Kaltakquisition so gering. Gerade bei diesen oben genannten Problemstellungen kann das Netz potenzielle Interessenten betreuen, vorselektieren und einen Treuhandbonus errichten. Inwiefern können Weblogs beim Kaltakquise helfen?

Welche sind Weblogs? Weblogs sind nichts anderes als Internetseiten, die durch die Menustruktur vereinfacht werden. Zusätzlich haben die Weblogs eine Blog-Funktion, mit der Sie Blog-Artikel publizieren können. ¿Wie funktioniert ein Weblogs? Bei der Nutzung eines Web-Blogs werden potenzielle neue Kunden mit Unterstützung der Google-Suchmaschine über schlüsselwortoptimierte Blog-Artikel auf ihre eigene Web-Präsenz geleitet.

Sollte der über die Online-Präsenz des Blog-Artikel-Autors publizierte Blog-Artikel einige wesentliche Voraussetzungen erfüllen und daher von Google gut bewertet werden, listet Google diesen Blog-Artikel in den Top-Suchergebnissen, idealerweise auf S. 1, was wiederum dazu führen kann, dass viele Internet-Nutzer auf den gezeigten Blog-Artikel klicken und auf die Website des Blog-Artikel-Autors weitergeleitet werden.

So werden Interessierte, die sich für das Geschäft des Betreibers der Website oder deren Lösung begeistern, aus dem großen monetären Absatzmarkt herausgefiltert. Inwiefern kann ich die Webblog-Besucher für Kaltakquise ausnutzen? Dabei handelt es sich bei diesem Telefongespräch auch um einen persönlichen Kontakt zu einem fremden Kunden, allerdings unter ganz anderen Bedingungen, als bei einem Kaltgespräch aus dem TK.

Der Erfolg eines solchen Telefongesprächs ist wesentlich größer als bei einem "reinen" Kaltakquise. Durch Geschäftsnetzwerke wie Xing, Linkedin auf der einen und Victoria auf der anderen Seite können über das Netz potenzielle Interessierte angesprochen werden. Nach der meist kostenlosen Registrierung im Social Network erstellen Sie zunächst ein eigenes Persönlichkeitsprofil und stellen sich gewissermaßen in der Community vor.

Falls Sie die Profilen anderer Personen im Netz für interessiert halten, können Sie diese über eine E-Mail-Funktion kontaktieren und mit ihnen netzwerken. Inwiefern können Unternehmensnetze für Kaltakquise genutzt werden? Nach der Bestätigung der Kontaktaufnahme durch einen vollkommen Fremden existiert eine erste Kontaktverbindung zur betreffenden Personen. Ruft man nun nach Aktivierung des Kontakts den neuen Ansprechpartner an und verweist auf die Verknüpfung über das Geschäftsnetzwerk, wird man nicht mehr als ganz fremd angesehen, was man sachlich noch für richtig hält, und das Telefongespräch hat unmittelbar eine ganz andere Ausstrahlung.

¿Wie läuft der Kaltakquisitionsprozess in Social Networks ab? Nun können Sie in der Nähe der Website in der Nähe der Website in der Regel eine automatische Kontaktaufnahme durchführen, indem Sie einfach auf ein Netzwerkmitglied klicken. Wenn dieser Kontaktantrag von diesem Teilnehmer quittiert wird, sind Sie nun direkt mit dieser Kontaktperson verknüpf. Da wir nun über die Begrüßungs-E-Mail weiteres Kundenvertrauen in unseren potenziellen Kunden gewonnen haben, können wir nun unseren Geschäftskontakt telefonisch herstellen und im Zuge unseres Cold Call-Prozesses einsteigen.

Das Netz kann, wie die beiden oben genannten Möglichkeiten verdeutlichen, entscheidende Unterstützung beim Kaltakquise leisten. Mithilfe eines Webblog oder eines Business-Netzwerks ist es möglich, die wichtigsten Probleme des Cold Calling zu beheben, nÃ??mlich das Ausfiltern potenzieller Kundinnen und Kundinnen sowie das Fehlen einer Vertrauensgrundlage. Das Gespräch, das noch an eine unbekannte Personen gerichtet ist, wird aufbereitet und eingeleitet.

Dadurch steigt die Erfolgsquote solcher Anrufe merklich an.

Mehr zum Thema