Kaltakquise Telefon

Telefon mit Kaltakquise

Kaltanruf am Telefon: 7 fehlerhafte Punkte, die Sie unbedingt beachten sollten. Für viele Menschen ist ein Kaltakquise am Telefon überhaupt nicht möglich. Die Anruferin hat so gut wie alles getan, was beim Kaltakquise am Telefon schief gehen kann. Zuerst einmal - zum damaligen Termin haben wir eigentlich nach einer passenden Internetlösung gefragt. Darf ich mit Ihnen auch über das Netz reden?

Kann ich auch mit dem Boss reden? Dabei ist es wichtig zu wissen, wer das Telefon beantworten kann. Wenn der potenzielle Käufer zum ersten Mal nach dem potenziellen Käufer befragt wird, ob er der potenzielle Käufer ist, hört es sich nicht wirklich nach einem professionellen Ansatz an. Wenn Sie keine Vorstellung davon haben, was einen wirklichen Käufer ausmacht.

Daher achten Sie auf eine gute Vorplanung Ihrer telefonischen Akquisitionsaktivitäten: 10 Hinweise zur Gestaltung der Telefonakquisition als Einführung. Das Gefühl der Kundinnen und -kundinnen, wenn sie es mit einem Verkaufsgespräch zu tun haben. Die Kundin weiss, dass jemand nur deshalb freundlich ist, weil er etwas bewirken will. Welche konkreten Fragen möchte der Anbieter über das Web diskutieren?

Ein potenzieller Käufer möchte die wohl bedeutendste und am wichtigsten erscheinende Antwort haben. Sie lautet: Was bedeutet dieses Dialog? Dies muss dem Auftraggeber unverzüglich ersichtlich sein, sonst ist er nicht gewillt, seine Zeit zu verlieren. Man fragt sich: Was hat der Caller für mich? Was ist das spezifische Themengebiet? Wer seine Kundschaft kennt, weiß, welche Topics die Entscheidungsträger bewegen.

Dann fällt es nicht so leicht, eine negative Rückmeldung zu erhalten. Ich antworte: "Mögen Sie, aber das Problem ist zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt. Es könnte auch gesagt werden, dass der Mann die Lösung ignoriert hat. Sehr geehrter Kunde - was Sie mir erzählen, spielt keine Rolle. Trotzdem hat er eine Frage ignoriert, als hätte er sie nicht vernommen.

Aber am Telefon ist es sehr hilfreich, Mitgefühl zu haben. Erst dann können Sie sicherstellen, dass die Kundinnen und -kundinnen mit Ihnen reden wollen. Wer bezahlt beim ersten kühlen Gespräch für mehrere tausend EUR Leistungen, auch wenn er sie dringlich braucht und im Wasser von jemandem schwimmen muss, den er nicht kann?

Ich antworte: "Ich will das nicht mit dir diskutieren, denn wir haben keinen Grund und du störst mich bei der Arbeitszeit. Wir sind wütend und werden mit Sicherheit nicht von ihm abkaufen, obwohl wir nach einer neuen Problemlösung sind. Ich antworte: "Ich habe Ihnen bereits zwei Mal freundliches Nein gesagt, das Interview ist zu Ende.

"Und jetzt zieht sich der Händler noch einmal zurück: "Es ist Ihre Wahl - es ist auch Ihr Vermögen, dass Sie sich selbst waschen. Tatsächlich sagt er: Du gibst zu viel aus, obwohl ich nicht weiss, wie viel es ist. Keine Ahnung, was du benutzt, ich weiss nicht, ob du ein Fachmann auf diesem Fachgebiet bist - aber ich halte dich für blöd.

Dann drückt er es: "Dort fällt einem wieder auf, dass das Topic in die Hände von Experten liegt. Kaltes Telefonieren kann immer noch sehr gut sein, um neue Kundschaft zu erobern. Telephonische Kundenakquise kann erlernt werden.

Mehr zum Thema