Kassier Verein Software

Kassenwartungssoftware Software

Clubmanagement - einfach und blitzschnell dank Clubmanagement-Software Die Arbeit in einem Verband als Vorstandsmitglied, Kassenwart, Auditor oder Sekretär ist mit viel Zeit in der Gesellschaft verbunden, in der Regel mehr Zeit als geplant, Zeit, die für andere Zwecke vergeudet wird. Durch geeignete Software kann dieser zeitliche Aufwand deutlich reduziert werden. Bei jedem Club, ob groß oder klein, müssen die Daten und Spenden der Mitglieder gepflegt, Einnahmen und Ausgaben erfasst und Daten übermittelt werden.

Zur Erfüllung dieser Aufgabenstellung werden oft selbst entwickelte Notfalllösungen in Gestalt von Word- oder Exceldateien eingesetzt, insbesondere aus Gründen der Kosten. Allerdings ist die Zusammenarbeit mit diesen Hilfen vor allem in großen Clubs zeitaufwändig und umständlich. Außerdem ist nicht jeder mit MS Word und MS Word vertraut, so dass es zu Problemen kommen kann, wenn es nur um die einfache Statistik geht.

Dies wird im Rahmen der Buchhaltung noch komplexer, da die Steuerbehörden Datensätze in Excel nicht als korrekt anerkennt, da sie rückwirkend verändert werden können. Bei eigens dafür entwickelten Club-Softwarelösungen wie z. B. der Firma Luxware sind mindestens die wesentlichen Funktionalitäten bereits integriert und können von nahezu jedem, der in der Nähe einen Rechner einschalten kann, ohne großen Arbeitsaufwand ausgenutzt werden.

Die Administrationssoftware für Clubs ist in verschiedenen Varianten erhältlich, zum Teil für weniger als 20 EUR, so dass auch für das Geld von kleineren Clubs etwas Geeignetes gefunden werden kann. Eine umfangreichere Version für große Anzahl von Mitgliedern ist viel kostenintensiver, enthält aber auch umfangreiche und wesentliche Funktionen wie: uvm. Diese Clubmanagement-Programme sind durch ihre intuitive Bedienung gekennzeichnet und erfordern keine zusätzliche Trainingsphase.

Darüber hinaus beinhalten viele Programme eine Testerdatei, mit der wesentliche Funktionalitäten ohne Gefährdung der Vereinsangaben simuliert werden können. Eine Passwortverriegelung schützt die erfassten Informationen vor unbefugtem Zugriff. In diesem Fall werden die erfassten Informationen durch ein Passwort geschützt. Allerdings sind diese in der Regel weniger bequem und für kleine Clubs am besten geeignet. Auch für die Clubverwaltung werden Online-Dienste zur Verfügung gestellt.

Vor- und Nachteile dieser Services liegen in der Ablage der Informationen in der so genannten Cluster. Dies hat den Vorzug, dass diese Informationen von jedem Ort aus und nicht nur auf einem Spezialcomputer oder im Clubnetzwerk leicht zugänglich sind. Zugleich werden die Informationen jedoch für den Zugriff durch Unberechtigte und damit auch für die Verwalter des entsprechenden Providers sensibler.

Auch interessant

Mehr zum Thema