Kauf Data

Kaufdaten

Nachfolgend finden Sie sechs Kriterien, die beim Kauf von Absichtsdaten berücksichtigt werden sollten. In sechs Schritten erklärt Ihnen unser Experte, wie Sie das richtige DLP-Produkt (Data Loss Prevention) für Ihr Unternehmen finden. Bei der Anschaffung neuer Switches muss die IT-Abteilung wissen, was für das Rechenzentrum wichtig ist.

Öffnen Sie die Ohren beim Kauf von Intent-Daten.

Auch die Datenqualität ist oft nicht zufriedenstellend. Öffnen Sie also die Ohren beim Kauf von Intent-Data! Nachfolgend finden Sie sechs Punkte, die beim Kauf von Absichtsdaten zu beachten sind. "â??Es gibt signifikante Abweichungen in Bezug auf QualitÃ?t, AktualitÃ?t und andere relevante Faktoren. "Hier sind sechs Faktoren, die beim Kauf von Absichtsdaten beachtet werden sollten.

Sind es Informationen, die auf ein Interessensgebiet für eine bestimmte Kategorie hinweisen, z.B. wenn der Nutzer beim Kauf einer Immobilie eine Versicherungsinformation bekommt? Die erfolgreiche Ausrichtung auf das Einkaufsinteresse steht und fällt mit der AktualitÃ?t der Messwerte. Beim Kauf ist nicht nur auf die Qualität der Informationen zu achten, sondern auch darauf, wie sie dokumentiert werden:

Sie sollten das gleiche Gewicht haben, wenn es um die Frage der Datenherkunft geht. Manche Marketingspezialisten zeigen die Ursprungsseiten mit klaren Namen an. Stellt ein Marketer die unqualifizierten Informationen in einem Big Bag zur Verfügung? Die Absichtsdaten sind umso besser, je sauberer sie sind, je erfolgreich die Kampagnen sind. Erbringt der Dienstleister einen nachvollziehbaren Nachweis über die Datenqualität?

Manche Marketingspezialisten ergänzen ihren Fundus mit statistischen Zwillingen, soziodemografischen oder Interessendaten. Insbesondere für Brands ohne Direktverkauf, die die Präsentation ihrer eigenen Brands im Internet stärken wollen, ist es schwierig, eigene Informationen zu erhalten. Können sie die Kampagnendaten mit anderen Datensegmenten, z.B. eigenen Angaben, verknüpfen oder als Second-Party-Daten in eigene Datenprofile konvertieren?

Der Erfolg der Kampagne hängt davon ab, dass ich als Marketingspezialist die Zahlen im Einzelnen kannte. Letztendlich trifft das gleiche auf Absichtsdaten zu wie auf Drogen: Für Gefahren und Begleiterscheinungen bitte die Beipackzettel beachten und Ihren Marketingspezialisten oder Datenanbieter nachfragen.

Was die IT-Abteilung beim Kauf eines Switches für das Rechenzentrum beachten muss.

Solange es im Rechenzentrum Netze gibt, besteht auch der Bedarf, alle Informationen auf einer einzigen Basis zusammenführen zu können. Zunächst wurden die Techniken zur allgemeinen Vernetzung abgelöst, die dann teilweise in den Netzbetrieb der Rechenzentren (DC) überführt wurden. Beim Kauf von Schaltern für das Rechenzentrum möchte die IT-Abteilung wissen, wie sie flexibler werden kann.

Komplizierte Netze und solche, die für einen speziellen Einsatzzweck konzipiert wurden, enge Infrastruktureinrichtungen werden in der Praxis zu einer Einheit und die Beweglichkeit nimmt ab. Dabei wird die Leistung von Schaltern im Rechenzentrum auf zwei verschiedene Weisen erfasst. Deshalb müssen Switchs für ein Rechenzentrum sehr schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten bereitstellen. Bei großen Rechenzentren mit vielen virtuellen Maschinen-Hosts benötigen Sie stark gefüllte Formularfaktoren mit sehr schnellen Ports.

In der Vergangenheit war dies vor allem Nord / Süd (Server zu Benutzer), aber der Tendenz geht zu Ost / West (Server zu Server). Architekten und Techniker von Rechenzentren investieren in die Vergangenheit, wenn sie ihre nächsten DC-Schalter erwerben. Heute muss das Rechenzentrum ein zweistufiges oder gar einstufiges Netzwerk bewältigen.

Zum Beispiel ist ein Netz ein Netz auf einer Stufe, bei dem jeder Schalter unmittelbar mit den anderen in Verbindung steht. Jeder einzelne Datenserver oder Speicherknoten ist in einem Netz nur einen Schritt von jedem anderen Knoten enfernt. Die Schalter sind entweder auf dem gleichen Kantenschalter oder auf Schaltern angeordnet, die unmittelbar aneinander angeschlossen sind.

Netze benötigen eine große Anzahl von Anschlüssen, da viele Anschlüsse für die Verbindung zu den anderen Schaltern benötigt werden. Blattschalter, an die Bediener und Speicher angeschlossen sind, und Rückenschalter, an die die Blattschalter angeschlossen sind. Jedes Blattknoten ist mit jedem Wirbelsäulenknoten verknüpft. D. h. jeder Knoten ist maximal zwei Sprünge voneinander getrennt.

Oder sie leiten den Verkehr durch Ihr Blatt zu einem Wirbelsäulenknoten und dann zu einem anderen Blatt. So kann beispielsweise ein Netz als Blatt an einer Blattwirbelanordnung aufhängen. Wirbelsäulenknoten können unmittelbar mit Computer- und Speicherressourcen verbunden sein. Obwohl jeder die Schnelligkeit seiner Schalter erhöht, hat noch nicht jeder den 100Gb-Standard übernommen oder macht ihn auf seinen Vorrichtungen verfügbar.

Abhängig vom Rechenzentrum und den dazugehörigen Lösungsarchitekturen können solche Feinheiten den Ausschlag zwischen erfolgreich und misslungen in einem neuen Dienst geben. Je nach Anbieter unterscheidet sich die Zahl der für den Betrieb in einem Rechenzentrum benötigten Werkzeuge und Platformen (Betriebssysteme der Komponenten) erheblich. Der Verwaltungsaufwand für die jeweilige Struktur (dreistufig, Blattwirbelsäule, Spline oder Mesh) ist daher gering und entspricht in optimaler Weise den Erfordernissen des Rechenzentrums.

Ein Kernelement zukünftiger DC-Netze wird die Einbindung virtueller und physikalischer Netze sein. So können beispielsweise Switche die Einbindung virtueller Netze über WLANs durch die Kombination der Ressourcenverteilung zwischen virtueller und physischer Domäne bereitstellen. Durch die Überbrückung virtueller und physischer Netze können Switch eine wichtige Funktion bei der Verbesserung der Leistung virtueller Netze und der allgemeinen Netzwerksicherheit übernehmen.

Wenn Sie daran interessiert sind, neue Switching-Hardware für das Rechenzentrum zu erwerben, sollten die Vorrichtungen Folgendes enthalten: Sie müssen also die Schalter für Aktualisierungen nicht abschalten. Dies liegt daran, dass die Dienste separat von den Schaltern vorhanden sind, die den Zugriff auf das Netz auf die Datenschicht erlauben. Zur adäquaten Vorbereitung auf die Umstellung auf SDN sollten sich Firmen, die neue Schalter erwerben wollen, eines absichern.

Netzwerkarchitekten und Techniker erwerben Ihre Zukunftsperspektiven im besten Sinn des Wortes durch den Kauf von neuen DC-Schaltern. Das trifft jedenfalls auf die zukünftige Entwicklung des Rechenzentrums zu. Du solltest zwei bis fünf Jahre in die Planung einplanen, auch wenn das ein wenig ungenau sein kann. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen virtuelle Netze, softwaredefinierte Netzwerktechnologien (SDN), Normen und Implementationen.

Mehr zum Thema