Kleine tk Anlage

Ein kleines tk-System

Mit einem einfachen Faxgerät sind kleine Unternehmen besser bedient. Hiermit suche ich eine neue PBX. kleine Telefonanlage nach Systemanschluss (2 Kanäle) mit Willkommensfunktion suchen

Zitieren Sie aus Koenig-Marlow: "Gibt es heute eine Programmierungssoftware, die unter Windows läuft und vor allem benutzerfreundlich ist? Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse darzustellen. Die Programmierungssoftware ist im System, sie wird direkt im System eingerichtet. Die Terminalsteuerung ist Windows-basiert. Auf diese Weise werden die professionellen tk-Systeme auf diese Weise aufbereitet. Zitieren Sie von Koenig-Marlow: "Außerdem wüsste ich nicht, dass der Pioneer 300 eine Vorhersage machen kann.

Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse darzustellen. Aber ich tue es. Dies erfordert eine smc-Assembly auf dem ccu und der Softwareschlange Oktopus E300/800 und natürlich den Programmierzugriff auf die Anlage. Sie müssen nur auf die Anlage zugreifen, die entsprechenden Texten anlegen und in die Anlage einlesen. Dann richten Sie eine Sammelverbindung ein und sagen ihr, welchen in der Anlage zu krittelnden Teildaten sie speichern sollen.

Zitieren Sie von Koenig-Marlow: Ja, CTI sollte server-basiert eingesetzt werden, die Lizenzierung ist vielleicht kein Hindernis - glaube ich. Sie denken falsch: Unterstützung und Distribution werden seit dem 31.12.2010 nicht mehr angeboten, d.h. es gibt keine weiteren Zulassungen mehr. Es sei denn, Hipath-Lizenzen würden auch dazu gehören, weil möglicherweise das gleiche Lizenzschlüsselschema benutzt wird.

vielleicht könnte Muffel hier etwas darüber wissen. Ich benutze ein Teleserver-Memo pro an meinem System, das Sprachnachrichten und Ansagen vor der Anfrage macht, aber ich wollte meine eigenen Nachrichten in das System einlesen und die Ansagen vor der Anfragefunktion des Systems verwenden.....

Biegsame PBX-Systeme für kleine Betriebe

Durch den modularen Ansatz der TK-Anlagenfamilie tiptel.com eröffnet Tipptel kleinen Betrieben vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Die Tipptel AG präsentierte auf der Messe Systeme die Telekommunikationssystemfamilie tiptel.com. Unten im Sortiment befinden sich die tiptel.com 410/411 mit je einem S0 und vier a/b-Steckverbindern. Der 411 verfügt auch über einen integrierten S0-Anschluss.

Eine Baugruppe, die zwei Analog-Fernleitungen bereitstellt, ist dabei. Es werden alle gängigen Funktionen wie Anrufbeantworter, Warteschleifenmusik, Weiterleitung und Umschalten unterstüzt. Zur erweiterten Anrufbeantworterverwaltung steht das Modell 14 zur Auswahl, das jedem Abonnenten einen eigenen Anrufbeantworter mit bis zu neun einzelnen Durchsagen bietet. Es ist mit allen tiptel.com-Systemen kombinierbar.

Wenn du zwischen acht und zehn Teilnehmern verbinden möchtest, kannst du den 810 oder 811 erreichen. Sie verfügen beide über acht Analog-Erweiterungen und einen S0-Anschluss. Der 822 XT ist für max. 22 Personen vorgesehen und ist auch als 822 XT-Rack in einer 19-Zoll-Rackmount-Version erhältlich. Er verfügt über vier S0-Ports und acht Analog-Erweiterungen.

In Kürze wird ein Zusatzmodul für vier weitere S0- oder UP0-Anschlüsse zur Verfügung stehen, die stufenlos geschaltet werden können. Das tiptel.com 410, 411, 810 und 811 System wird ab Ende Oktober 2006 zur Verfügung stehen.

Mehr zum Thema