Kommunikation am Telefon Regeln

Telefonische Kommunikation Regeln

Sprich bei der Kommunikation am Telefon immer ruhig und freundlich. Mitteilungsetikette für E-Mail und Telefon. von Jochen Mai. Die telefonische Kommunikation ist jedoch nicht immer effizient.

Die Kommunikation im Einkauf: Am Telefon gibt es unterschiedliche Regeln.

Wie groß die Differenzen in solchen Fällen sein können, verdeutlicht der Abgleich von zwei Gesprächen, die sich nur dadurch voneinander abheben, dass sie einmal am Telefon und einmal von Mensch zu Mensch durchgeführt werden. Du hast ein Telefonat mit einem potentiellen Anbieter. Was für eine Frage über die Person, mit der Sie sprechen, oder das Untenehmen, an die Sie während des Anrufs denken würden?

Fragestellungen, die im Rahmen des Direktkontakts entstehen, werden in der Regel unmittelbar durch die Aktionen, Gesten und Mimiken des Befragten beantwort. Bei einem Telefonat ist alles anders, wenn es um die Kommunikation geht. Aufgrund des Fehlens von optischen Signalen werden die meisten der von Ihnen gestellten Aufgaben nicht direkt gelöst. Das macht Sie auch für diese Fragestellungen sensibilisiert.

Weil Sie jedoch keine sichtbare Information zu Ihren Fragestellungen haben, haben Sie nur die Gelegenheit, eine Beantwortung zu deuten. Zu wenig Einkäufer haben bisher an Schulungen zum Thema Telefonie teilgenommen. Eine Menge nützlicher Hinweise für ein geschicktes Gespräch sind für Sie während eines Telefonats nicht sichtbar.

So können Sie z. B. nicht feststellen, ob die Zeit des Anrufs für Ihren Anrufpartner geeignet ist. Du hast nur die Zeit und den Müheaufwand, Bilder im telefonischen Gespräch zu verwenden. Derartige und vergleichbare Beiträge aus dem Themenbereich "Einkauf" geben Ihnen Auskunft über die aktuellen und interessanten Inhalte für Ihr Unternehmens. Die Eindrücke, die Sie am Telefon gewinnen, unterscheiden sich von denen, die Sie bei der persönlichen Begegnung mit Ihrem Ansprechpartner haben.

Da Telefonate oft kurzfristiger sind als Direktgespräche, wird ihre Wichtigkeit verkannt und sie werden nicht so sorgfältig mit der richtigen Folge aufbereitet. Der Grundgedanke der Technik, einen guten Anruf zu tätigen, ist einfach: "Handeln - lass dich nicht behandeln". Dein erster Spruch kann das gelungene Ende des Anrufs bestimmen.

Gib jedem Anruf eine Gelegenheit, indem du offen anfängst! Das ist nur ein Teil eines hochwertigen Telefonstils. Aber nur " ja " und nichts anderes ist grob zu der Person, mit der man spricht. Außerdem besteht für den Ansprechpartner die Moeglichkeit, das Gespräch von Anfang an zu uebernehmen! Auch wenn Sie die Person, mit der Sie während eines Telefongesprächs sprechen, nicht erkennen können, gibt es immer noch mündliche und nonverbale Signal.

Was auch immer Sie aussprechen, Ihr Geschäftspartner wird auch hören, wie Sie es aussprechen! Indem man über ein bestimmtes Themengebiet spricht, teilt man normalerweise etwas. Dein Ansprechpartner wird sich immer auf diesen Teil der Informationen berufen (insbesondere am Telefon). Dann wird er seinen eigenen Einfluss auf deine Beziehungen zu ihm haben.

Sämtliche Folgeaktionen sind dann unmittelbar davon abhÃ?ngig, welchen Einfluss Sie auf das Telefon haben. Beachten Sie, dass am Telefon unterschiedliche Kommunikationsregeln angewendet werden. So genannte stille Perioden werden zu Perioden, in denen der Informationsaustausch aufhört. Daher sind beide Parteien immer bestrebt, das Thema "am Leben" zu erhalten.

Telefonanrufe erfolgen in der Praxis in der Praxis in einem begrenzten Zeitraum. Das Telefongespräch ist eher anonym, was zu weniger Freundlichkeit verleitet. Beachten Sie immer die allgemeinen Bedingungen, wenn Sie am Telefon sind. Versuche, eine gute Laune am Telefon zu schaffen - besonders wenn du etwas von deinem Zulieferer willst. Bei einem Lieferantenanruf tun Sie dies immer vor dem Hintergund Ihrer beiden verschiedenen Werte.

Wenn Sie einen Anruf entgegennehmen, stellen Sie kontinuierlich Daten zur Verfügung, die von der Person, mit der Sie sprechen, dauerhaft übersetzt werden. Vor allem Phasen der Stille am Telefon bedürfen einer Erklärung. Verkünden Sie dem Interviewer Ihre Phasen des Schweigens und nehmen Sie dazu Stellung, um die Dolmetschleistungen Ihres Interviewers in die von Ihnen gewünschte Ausrichtung zu bringen. Mit deiner Sprache und dem, was du in den ersten fünfzehn Minuten sagst, macht sich dein Telefonpartner ein Foto von dir.

Aus der Sicht des Geistes taucht allmählich ein Abbild von dir auf, das du mit jedem weiteren Spruch vervollständigst. Durch dein Telefonverhalten produzierst du auch dein eigenes Image beim Vorlieferanten!

Mehr zum Thema