Kontaktaufnahme mit Kunden

Kundenkontakt mit Kunden

> Der Kontakt zum Kunden. Bei der Vorstellung beim Kunden zur Gewinnung von Neukunden ist der erste Eindruck von entscheidender Bedeutung. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Kontaktaufnahme mit Kunden" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen.

Die 10 Regeln für den Erfolg im Kontakt mit dem Kunden (Einzelhandel)

Aber auch für die (zukünftigen) Händler unter uns gibt es "10 Goldregeln ", die Ihnen im Kontakt mit Ihren Kunden weiterhelfen, diese besser und nachhaltiger an Sie zu bindet und damit - auch im Service;) Zeigen Sie jedem Kunden guten Willen - auch denen, die nicht nur hineinstürmen und bis zur Kaufabwicklung durchlaufen.

In einem Geschäft fragt man: "Ich suche Straßenjacken. "Weniger als 5 Minuten nachdem wir den ersten Anruf mit dem Verkaufsteam hatten, beschlossen wir. Daher sollten Sie JEDEM Kunden 2-5 Sek. Zuwendung und natürlich ein sympathisches und aufgeschlossenes Lachen zollen.

Selbst Kunden sind nur Menschen. Also, wenn Ihr Kundin oder Ihr Kundin "nur einen Rundgang machen" will, oder wenn er auf andere Art und Weise anzeigt, dass Sie ihm "nicht zu nah kommen" sollten, dann achten Sie auf diese Zonen! Die Fragevarianten sind in zwei Ausprägungen erhältlich: "geschlossene Fragen" und "offene Fragen": Aus diesem Grund sollten wir unseren Kollegen besser unbeantwortete Fragezeichen geben.

"Das ist so eine unbeantwortete Angelegenheit, weil er nicht mit "ja" oder "nein" beantworten kann. Stellen Sie Ihren Kunden nach Möglichkeit nur unbeantwortete Anfragen. Stellen Sie ihm viele Kugeln. Sprich mit ihm. Die Menschen mögen es, wenn andere sich um ihre Anliegen kümmern. Bummeln oder nicken Sie nicht nur klug, wenn Ihr Gesprächspartner etwas sagt, sondern sprechen Sie auch.

Zeigen Sie ihm Ihre Waren, reden Sie über Einzelheiten, geben Sie Tipps,.... Kurz gesagt: Sprechen Sie mit Ihrem Kunden! Bestätigen Sie die Äußerungen Ihres Kunden mit so genannten Fragen ("Wenn ich Sie richtig verstehe, lege Sie großen Wert auf eine rote Linie? Auf der einen Seite sagt Ihnen das, ob Sie Ihren Kunden wirklich richtig verstehen.

Zweitens zeigen Sie ein großes Engagement für die Intentionen Ihres Kunden. "Aber Sie haben wirklich keinen schlechten Geschmack" oder "Sie wissen wirklich, was Sie tun" verstärkt den Kauflust des Kunden und ermutigt ihn, seine Wahl zu treffen und seine Entscheidung zu treffen. Auch nach dem Einkauf gilt: Ein Käufer, dem Sie zu Haus oder unter Freunden den Schädel einschlagen, wie erstaunlich unansehnlich das von ihm bei Ihnen gekaufte Gewand ist, wird nur dann wieder in Ihren Shop kommen, um den Einkauf rückgängig zu machen.

Durch die zunehmende Erfahrung und das Wissen um die menschliche Natur in Ihrer Industrie wird es für Sie immer einfacher zu schätzen, was Ihr Auftraggeber sucht. Und je besser sich Ihr Kundin oder Ihr Kundin wohl gefühlt hat, umso früher und mehr wird er gewillt sein, etwas ausgeben. Hinweis: Wenn Sie Ihrem Kunden auch über das eigene Unternehmen hinaus helfen können (Taxianruf, Restauranttipps, etc.), werden Sie den Anschein eines "sympathischen und außerordentlich guten Service" noch stärker in das Bewusstsein Ihres Kunden bringen.

Unzufriedene Kunden drücken sich nicht aus, die "Beschwerdebücher" sind meist so gut wie unausgefüllt. Alle Kunden, die auf Defizite in der Leistung, im Angebot oder in Ihrer Leistung hinweisen, sind gute Kunden! Gleiches trifft auf Widersprüche ("Ja, aber....") Ihres Kunden zu. Dein Kundin hat keine Wahl. "Auch wenn der Kundin oder der Kundin überhaupt nichts eingekauft hat und uns maximal ein paar Bauchlöcher fragte - ergänzen Ihren Dienst und stärken das Image des erfolgreichen Dienstes in Ihrem Unternehmen.

Auch Kunden, die sich gut versorgt fühlen, kommen wieder.

Mehr zum Thema