Krankenkassen Liste

Gesundheitsversicherungsliste

Die Übersicht der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Publikation von Zusatzbeitragssätzen Möchtest du eine spezielle Krankenversicherung kontaktieren oder dir einen Gesamtüberblick über die einzelnen Zuschlagssätze machen? Im Folgenden findest du eine alphabetisch geordnete Liste aller in Deutschland ansässigen Krankenkassen sowie die Möglichkeiten der Suche nach Ländern. Vollautomatisch werden nur die von den Krankenkassen selbst im Zuge des Datenaustauschs übermittelten Informationen ausgewertet.

Der veröffentlichte Zusatzbeitragssatz wird täglich aktualisiert und spiegelt nicht die zukünftige Entwicklung wider. Achtung: Die Auswahl einer Krankenversicherung ist eine persönliche Angelegenheit, bei der Sie mehrere Aspekte beachten sollten. Dabei sind neben dem Kaufpreis auch das über den rechtlichen Umfang hinaus angebotene Leistungsspektrum und die Dienstleistung wesentliche Merkmale. Verwenden Sie die Informationen der Krankenkassen!

Krankenversicherungsliste

Auf den Internetseiten des GKV-Spitzenverbandes findest du die wesentlichen Fragestellungen und Anworten rund um die Auflösung einer Gesundheitskasse. Der Abschluss wird von der zuständigen Aufsichtsbehörde der Krankenversicherung entschieden. Bei den direkten Bundeskrankenkassen ist dies das Versicherungsamt, bei den direkten Landeskrankenkassen das zuständiges Gesundheitsministerium. Am 01.01.2010 The Germans Angestellten Krankenkasse in Hamburg (DAK) and the Hamburg Municher Krankenhauskasse (HMK) merged on 01.01.2010 to form DAK Enterprise Life.

Barmer Ersatzzkasse (BEK) und Schwäbische Landesregierung Schwäbische Alb (GEK) haben sich zum Stichtag des Jahres 2010 zur Barmer GEK zusammengeschlossen. DAK, BKK Gesundheits und BKK Axel Springer haben sich zum Stichtag des Jahres 2012 zur neuen Einheit der Deutschen Gesellschaft für Medizin zusammengeschlossen. Angaben zur GKV erhalten Sie auf der Krankenversicherungsseite. An dieser Stelle erhalten Sie Hinweise zur PKV.

Mit dem BKKB bundesweit vertreten wir die politisch-beruflichen Belange der BKK-Krankenversicherungsgruppe. Mit Wirkung zum I. Jänner 2017 verschmilzt die BKK mit über einer Millionen Versicherungsnehmern mit der Barmer GEK. Bei der BKK des Dachverbandes erhalten Sie alle Infos über die BKK. Die Bundesversicherungsanstalt hatte in ihrer Entscheidung vom 2. November 2011 beschlossen, dass die BKK für Heilung und die BKK für Heilung am Abschlussstichtag 2012 (Ende 31. Dezember 2011) stillgelegt werden sollen.

Das bedeutet, dass die zweite GKV nach der City-BKK seit der Gründung der GKV bereits abgeschlossen ist. Erstmals seit der Gründung der Kasse wurde eine große GKV aufgelassen. Mit Beschluss vom 04.05.2011 wurde die Schliessung von der zuständigen Aufsicht (Bundesversicherungsamt) angeordnet. CITY BKK ist am 01.01.2004 aus der Verschmelzung der Landeskrankenkasse Berlin und der Landeskrankenkasse Hamburg entstanden.

2005 erfolgte eine Verschmelzung mit den beiden gesetzlichen Krankenkassen BKK und BeneVita BKK. Mit dem Abschluss einer Krankenversicherung sind alle Verbindlichkeiten erfüllbar. Sechs Arten von Krankenversicherungen gibt es, und ab dem 01.01.2018 gibt es noch 110 GKVs. Der Zusammenschluss von BKK24 und BKK Advita ist abgeschlossen. Die beiden gesetzlichen Krankenkassen haben sich zum Stichtag des Jahres 2017 wie vorgesehen zusammengeführt.

Der Name der neuen Krankenversicherung lautet BKK24. Der Vorstand der BKK Pfalz und der BKK Vital hat am Donnerstag, den 11. Oktober 2017, entschieden, die beiden Krankenkassen mit Wirkung zum 31. Dezember 2018 zu fusionieren. Die neue Registrierkasse mit dem Firmennamen BKK Pfalz hat ihren Firmensitz in Ludwigshafen (Pressemitteilung der BKK Pfalz vom 11. Oktober 2017).

Damit verringerte sich die Zahl der GKV auf 111. Die Vorstände der BKK ( "Metzinger BKK") und der BKK MEM in Thüringen haben zudem entschieden, die beiden Krankenkassen zum Stichtag des Jahres 2018 zusammenzuführen (Pressemitteilung der BKK der BK). Damit reduziert sich die Zahl der GKV auf 110. Die GKV und die BKK beabsichtigen, zum Stichtag 31. Dezember 2019 zu verschmelzen (Liste der beim Kartellamt am 24.07.2018 geführten Zusammenschlussverfahren unter der Aktenzeichenfolge B3-110/18).

Auch interessant

Mehr zum Thema