Kunden Finden

Finden Sie Kunden

Finden der passenden regionalen Kunden Viele Unternehmen verlassen sich bei der Gewinnung neuer Kunden auf ausgefeilte Marketingstrategien. Sobald die Website fertiggestellt ist, geht sie ans Netz und der Entrepreneur kümmert sich wieder ausschliesslich um seine Kunden. Die Problematik: Das allein erwartet die Entrepreneure, denn weil die Internetseiten eingeschaltet sind, kommen Kunden sozusagen in großen Mengen zu ihnen. Für den Unternehmenserfolg im Netz sind vor allem eindeutige Zielsetzungen entscheidend.

Daher solltest du genau wissen, was sie wollen, damit sie ihren Fortschritt überhaupt messbar machen können. Wenn Sie neue Kunden finden wollen, sollten Sie gezielt vorgehen. Aber auch wenn sie Büroartikel vertreiben, finden Sie Ihre Kunden durch spannende Inhalte. Es ist jedoch sehr nützlich, Kunden zu finden, die auf der Website unterschiedliche Kommunikationswege anbieten.

Prominent platzierte Kontaktaufnahmeformulare laden die Internet-Kunden ein, sich auszudrücken. Mit Google Adwords können Sie lokale potenzielle Kunden im Netz ansprechen. Mithilfe von Google Adwords können Sie die Aufmerksamkeit auf Ihre Website oder deren Dienste lenken und sicherstellen, dass Ihre Anzeige nur dort erscheint, wo Sie sie haben möchten.

Indem Sie den Umfang Ihrer Google Adwords-Anzeige anpassen, können Sie die Verschwendung auf ein Minimum reduzieren. Viele konzentrieren sich heute natürlich auf das Netz, aber nicht alle Kunden nutzen das regelmäßige Internetsurfen, jedenfalls nicht die höheren Fachsemester, die manchmal zu den finanzstarken Kundenhören. Verzichte nicht auf sie, sondern ermutige zufriedene Kunden, ihre eigenen Angebote zu bewerben.

Dadurch entstehen nicht nur neue Kunden, sondern auch Bestandskunden.

Finden Sie neue Kunden mit verschiedenen Konzepten.

Wenn es vor einigen Jahren noch möglich war, mit einem ausgefallenen Motto oder einer vielfältigen Werbefigur allein neue Kunden zu akquirieren, ist das nicht mehr genug. Die Kundin ist von der allgegenwärtigen Werbebotschaft gesättigt und agiert nur schleppend auf Parolen und Images, die früher einen durchschlagenden Erfolg hatten. Die Gewinnung neuer Kunden ist eine eigenständige Fachbranche.

Durch die Kombination verschiedener guter Marketingideen ist es der Werbewirtschaft gelungen, die alten Erfolgstrategien wiederzubeleben. Und das alles in der Absicht, neue Kunden zu finden und sie für ein bestimmtes Erzeugnis oder eine bestimmte Branche zu gewinnen. Bewährte Werbemethoden in Funk, Fernsehen, Postern oder in der Zeitung werden auch in Zukunft ein unentbehrlicher Bestandteil der Maschinen sein, die neue Kunden gewinnen können.

Derjenige, der die jüngere Zielgruppe zwischen 16 und 45 Jahren erreicht, muss dem Geist der Zeit entsprechen und sich auf High-Tech und die neuen Energien verlassen. Es genügt nicht mehr, nur mit innovativer und guter Werbeträger. Ob neue Kunden für ein bestimmtes Erzeugnis motiviert werden können, hängt von der Präsentationsart ab. Die Werbebotschaften auf diesen Platformen mit viralem Inhalt erzielen einen großen Markterfolg, werden aber aus dem unmittelbaren Umfeld des Kunden entfernt.

Vorteilhaft sind dagegen Hightech-Strategien des Direct Marketing über Bluetooth, die den Kunden unmittelbar vor Ort anspricht und auf ein konkretes Angebot hinweist. Wenn Sie heute neue Kunden wirkungsvoll adressieren wollen, werden Sie den sinnvollen Umgang mit solchen Techniken nicht vermeiden können. Mit dem abrupten Aufprall auf kreative Werbebotschaften erzielte das Image so eine Wirkung, die aufgrund ihrer Einmaligkeit lange in Erinnerung geblieben ist und den potenziellen Verbraucher beschäftigt oder ihn gar unmittelbar in das Ladengeschäft gezogen hat.

Ähnlich wie viele Marketingmaßnahmen, die auf das Erscheinungsbild und die Begeisterung von potenziellen Kunden ausgerichtet sind, hat auch das Guerilla-Marketing derzeit mit Effektivitätsproblemen zu kämpfen. Für die Guerilla-Marketing-Aktivitäten ist es wichtig, die Effektivität zu erhöhen. Damit man trotz dieser Situation überleben kann, müssten entweder noch eklatantere optische Inhalte oder Bilder hergestellt werden - was kaum noch möglich ist - oder es müssten neue und erfinderische Implementierungsstrategien zur lokalen Kundengewinnung umgesetzt werden.

basierend auf der Bluetooth-Technologie zur lokalen Kundengewinnung. Heute schauen die Verbraucher meist auf das iPhone und hier muss das moderne Marketingmaterial angesiedelt sein. Über Spezialsender, mit bis zu 100m bzw. 400m Entfernung, wird dabei die Anzeige von lokalen oder überregionalen Anbietern guerillaartig auf dem jeweiligen Mobiltelefon abgespielt und gelangt wie früher ein Überraschungsbild zum Kunden.

Diese Hightech-Anwendung ist damit die konsequente Weiterentwicklung der effektiven Werbewirkung. Für den Anwender heißt das konkret, dass automatisiert wichtige Daten über seine Umgebung, wie z.B. geeignete Anwendungen, Websites oder Indoor-Karten, unmittelbar auf seinem Endgerät dargestellt werden können. Android Near Nearby Market ist besonders für den öffentlichen Raum wie z. B. in Shopping Malls, Hotels, Restaurants, Museen oder auf Flugplätzen und Bahnhöfen von Interesse.

Sie können die Funktionalität nutzen, um Besuchern und Kunden rasch und unkompliziert z. B. Geschäftszeiten, Sonderangebote oder Hinweise auf entsprechende Anwendungen zur Verfügung zu stellen. Zudem können mit Hilfe von Indoor-Karten ganze Karten direkt auf dem Handy dargestellt und so zu jeder Zeit betrachtet werden. Doch die Technologie kann nicht nur als Substitut für traditionelle Unternehmenspraktiken eingesetzt werden, sie kann sie auch ergänzen: Einige museale Einrichtungen haben bereits eine Audio-Begleitung im Angebot, die über die Nahbereichsfunktion auf dem Handy zugänglich ist.

Dies ist eine Funkstelle, die mit der Bluetooth-Technologie arbeitet. Darüber hinaus können Daten an Mobilgeräte mit Bluetooth-Schnittstelle gesendet werden. Das Getriebe arbeitet in der Regelfall in einem Bereich von bis zu 100m oder gar bis zu 400m. Bei Verwendung des Bluetooth-Hotspots als Sendeanlage kann er die Daten auch ohne Angabe von Rufnummern ausstrahlen.

Lediglich das Freisprecheinrichtung im Endgerät muss aktiviert sein. In vielen Geschäftsfeldern wird die Digitalisierung immer wichtiger, darunter auch im Bereich des Marketings und der Kundenakquise im Intranet. Inzwischen gibt es jedoch noch mehr Möglichkeiten der digitalen Kundenakquise, die dazu beitragen, ein Unternehmen oder einen Artikel mit höchster Effektivität bekannt zu machen. So kann z.B. der Einsatz von Smartphones dort beginnen, wo sich potentielle Kunden aufhalten.

Bluetooth wird auch verwendet, um andere elektronische Dienste zu fördern, wie z.B. die Werbung für die Website. Die Funktionsweise von Bluetooth Media? Auf Basis des Push-Modells erzeugt Bluetooth-Marketing einen Hot Spot, der im Radius von 100 Meter an die umgebenden Endgeräte übermittelt. Hier erscheinen die gewünschten Infos unmittelbar im News Center und können als "Near Nearby Information" aufgerufen werden.

So kann ein Bluetooth-Hotspot exakt dort positioniert werden, wo er benötigt wird. Dies macht es zu einer hervorragenden Ergänzung für die lokale Kundenakquise. Hierzu zählt auch die Erhebung von Marketingdaten, um potenzielle Kunden anzusprechen und Werbekonzepte durchzusetzen. In diesem Bereich wird eine ganze Palette von Maßnahmen des Digitalmarketings umgesetzt, um die Kunden zum Erwerb eines Produkts anzuregen und es unmittelbar zum Verkauf oder zur Auftragserteilung zu bringen.

Soziale Medien sind auf die Vermarktung, die Vermarktung und die virale Wirkung neuer Netze ausgerichtet. Sie haben das Potenzial, Kunden zu kontaktieren, ebenso wie BeitrÃ?ge und BeitrÃ?ge in gesellschaftlichen Netzen. Als Außendienstunterstützung im Bereich des Marketings sind die Einsatzmöglichkeiten beispiellos, denn Werbebotschaften können sich stark ausbreiten und alle potenziellen Kundengruppen gezielt adressieren.

Onlinemarketing und Sozialmedienmarketing sind zweifellos Vorreiter in der Verkaufsunterstützung und neuen Werbetätigkeit. In der Folge wurde das Proximity Marketingsystem aufgebaut. Auf diese Weise können Kunden, die möglicherweise bereits durch die elektronische Verkaufsunterstützung benachrichtigt wurden, unmittelbar vor Ort über das jeweilige Angebot in Kenntnis gesetzt werden. In der Kundenakquisition war die Kaltgewinnung schon immer eine große Aufgabe.

Potenzielle Kunden zu adressieren und für ein bekanntes Projekt zu begeistern, ist kaum einfach. Kalte Akquise heißt auch, dass der Konsument noch nie zuvor von dem Erzeugnis oder dem Hersteller Kenntnis genommen hat und bei den ersten Kontakten unmittelbar Interesse zeigen muss. Um dies zu erreichen, bedarf es zweierlei, eines so überzeugenden Produkts wie möglich und einer geeigneten Technologie zur Kundengewinnung.

Um neue Kunden zu gewinnen, gibt es eine Vielzahl von Wegen. Promotoren, die sich speziell an Menschen in der Fußgängerzone wenden, gehören ebenfalls zum breiten Spektrum der Cold Calls. Hinzu kommen die bekannten Telefonanrufe aus Call Centern, mit denen auch die Bewerbung von neuen Produkten durch E-Mails oder Brief verbunden ist.

Bei all diesen heute klassischen Methoden variieren die Erfolgsaussichten je nach Angebot und Anspruch. Aufgrund des individuellen Werbedrucks haben auch interessierte Menschen nicht die Gelegenheit, allein darüber zu nachdenken. Die Vorgehensweise bei Mails und Schreiben hingegen überlässt dem Kunden exakt die Wiegefreiheit, ist aber in der Regel zu weit vom Platz und dem direkten Zugriff auf das Erzeugnis entfremdet.

Dabei wird der Verbraucher nicht dort angefragt, wo das Angebot verfügbar ist und somit das Zinsen ausbleiben. Sie adressieren den Kunden unmittelbar über eine Nachricht auf seinem Mobiltelefon, wenn sich diese in Übertragungsnähe des Produktes aufhält. Wenn es vor einigen Jahren noch möglich war, mit einem ausgefallenen Motto oder einer vielfältigen Werbefigur allein neue Kunden zu akquirieren, ist das nicht mehr genug.

Die Kundin ist von der allgegenwärtigen Werbebotschaft gesättigt und agiert nur schleppend auf Parolen und Images, die früher einen durchschlagenden Erfolg hatten. Die Gewinnung neuer Kunden ist eine eigenständige Fachbranche. Durch die Kombination verschiedener guter Marketingideen ist es der Werbewirtschaft gelungen, die alten Erfolgstrategien wiederzubeleben. Und das alles in der Absicht, neue Kunden zu finden und sie für ein bestimmtes Erzeugnis oder eine bestimmte Branche zu gewinnen.

Bewährte Werbemethoden in Funk, Fernsehen, Postern oder in der Zeitung werden auch in Zukunft ein unentbehrlicher Bestandteil der Maschinen sein, die neue Kunden gewinnen können. Derjenige, der die jüngere Zielgruppe zwischen 16 und 45 Jahren erreicht, muss dem Geist der Zeit entsprechen und sich auf High-Tech und die neuen Energien verlassen.

Es genügt nicht mehr, nur mit innovativer und guter Werbeträger. Ob neue Kunden für ein Erzeugnis motiviert werden können, hängt von der Präsentationsart ab. Die Werbebotschaften auf diesen Platformen mit viralem Inhalt erzielen einen großen Markterfolg, werden aber aus dem unmittelbaren Umfeld des Kunden entfernt. Vorteilhaft sind dagegen Hightech-Strategien des Direct Marketing über Bluetooth, die den Kunden unmittelbar vor Ort ansprechen und ihn auf ein konkretes Angebot hinweisen.

Wenn Sie heute neue Kunden wirkungsvoll adressieren wollen, werden Sie den sinnvollen Umgang mit solchen Techniken nicht vermeiden können. Lokales Marketingkonzept ist heute eine der beliebtesten Werbeformen. Dadurch erzielt man eine höhere Werbewirkung, bedingt durch die Nähe zum Kunden. Vorraussetzung: Bluetooth und Ortsfreigabe sind aktiviert und die Genehmigung "In der Nähe" liegt vor.

Mittlerweile ist praktisch jedes Mobiltelefon in der glücklichen Situation, Ihren persönlichen "Hot Spot" zu finden. An welchen Standorten ist Bluetoothmarketing sinnvoll? Ausgestattet mit Akkus versendet das Endgerät Ihre Werbesendung rund um die Uhr für einen Zeitraum von 12-14 Monaten an alle umgebenden Handys in einem Radius von 400 Metern. Nachdem Sie das Bluetooth-Gerät mit der beiliegenden Applikation einprogrammiert haben, müssen Sie nur noch den optimalen Ort finden.

Unabhängig davon, wo Sie etwas zu sagen haben, was potenzielle Kunden interessiert. Die neuen Geschäftschancen wiederum erfordern neue Marketingideen, die die Blicke auf das jeweilige Vorhaben lenken. Die Marketingbranche ist auch auf neue Techniken angewiesen. Vor allem das Netz hat die Marketingbranche grundlegend gewandelt. Das Bluetooth Marketingsystem dient als Interface für modernes und direktes Marketings.

Einerseits werden die Menschen über das Handy einzeln angefragt und andererseits wird die Aufmerksamkeit unmittelbar auf das jeweilige Objekt gelenkt. Mit dem kleinen Baustein können Sie einfach und unscheinbar dort befestigen, wo Sie Ihre potenziellen Kunden anstreben. Der Erfolg der traditionellen Werbeform in der modernen Welt ist immer noch erkennbar. Dies alles sind tagtäglich erscheinende und vertraute Werbemittel der lokalen Kundenakquise.

Abhängig davon, wie vielfältig oder zeitgemäß die Anzeige und ihre Darstellungsform ist, weckt sie Aufmerksamkeit und Kunden. Die Problematik der traditionellen Werbeform besteht jedoch darin, dass man sie in jeder Hinsicht einmal erlebt hat und sie kaum wirklich überrascht und dauerhaft inszenieren kann. Deren lokale Einschränkung ist problematisch, da es kaum die unmittelbare Chance auf eine repressive Bewerbung am entsprechenden Standort gibt, die aber auch noch zu beachten ist.

Neue Möglichkeiten in der Werbebranche müssen gefunden werden. Der potenzielle Käufer muss von der Werbekampagne unmittelbar und am besten an dem genauen Standort angesprochen werden, an dem sich das zu bewerbende Objekt befindet. Bei unserem Transmitter ist es möglich, die Anzeige des Kunden im Handumdrehen zu übertragen. Ist ein Werbeträger oder ein Standort ausgestattet, wird im Radius von 100 Metern ein Bluetooth-Kontakt mit geeigneten Endgeräten aufgebaut und der Auftraggeber ist über einen bestimmten "Hot Spot" unmittelbar vor Ort ereichbar.

Die Schlussfolgerung ist klar: Klassische Werbekampagnen sind nicht unwirksam, um lokale Kunden zu gewinnen. Sollen Kunden gezielt angesprochen werden, müssen neue Möglichkeiten gefunden werden, wie z.B. die lokale Kundenakquisition über Bluetooth. Wir müssen zeitgenössische Werbeformen entwickeln, und wir befinden uns im Digitalzeitalter der neuen Kommunikation. Die Kundenakquisition hat sich im Zuge der fortschreitenden Technisierung grundlegend gewandelt und wird dies auch in den kommenden Jahren tun.

Die Kunden werden seit langem nicht mehr nur mit Fernsehen oder Postern angelockt. Im Vordergrund steht heute eher die Fähigkeit, personalisiertes Wachstum zu realisieren und den Menschen mit seinen Dienstleistungen persönlich ansprechen zu können. Exakt nach diesem Prinzip funktioniert die Bluetooth-Werbung. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Aktivierung von Blue-Tooth und Ortungsfreigabe sowie das Einschalten in der Nähe und in einem Radius von bis zu 100 m zu aktivieren.

Über eine benutzerfreundliche Anwendung können Sie Ihre Anzeige oder Ihren Link einstellen. Die von Ihnen erstellten Inhalte werden dann auf jedem beliebigen, in Reichweite befindlichen und zuvor genehmigten Mobiltelefon als Informationen in der Nähe angezeigt. Bluetooth-Unternehmen können in fast jeder Industrie eingesetzt werden. So können Sie z.B. im Handel die Aufmerksamkeit der Kunden auf laufende Umsätze oder auf neue Waren lenken.

Auch das renommierte nordschwedische Möbelhaus (Ikea) erforscht diesen Themenbereich der Kundengewinnung und hat bereits praktische Tests in Einzelbranchen durchlaufen. Mit Bluetooth kann die Werbebotschaft von jedem und überall umgeschaltet werden. Damit wird die Kundengewinnung noch einfacher und effektiver. Der Begriff Bluetooth-Werbung ist das Prinzip für ortsbezogene Dienste.

Auch interessant

Mehr zum Thema