Lästige Anrufe Sperren

Störende Anrufsperre

Bei anonyme Anrufe kann es sehr unangenehm sein, besonders wenn der Anrufer über einen längeren Zeitraum wiederholt anruft. Sperren eines nervigen Anrufers Rufen Sie die Miliz. Handelt es sich um einen obszönen oder bedrohlichen Aufruf, ist der Aufrufer strafrechtlich verfolgt. Melden Sie den Anrufenden der lokalen Polizeidienststelle, insbesondere wenn er oder sie Sie bedroht. Bei vielen Telefongesellschaften gibt es eine ganze Dienststelle, die sich mit ungewollten und unbekannten Telefonaten beschäftigt.

Versuchen Sie festzustellen, wie weit die Mobilfunkgesellschaft Ihnen dabei behilflich sein kann, den störenden Gesprächspartner zu erkennen und dann zu blockieren.

Filtert eure Anrufe. Verwenden Sie Ihren Telefonanrufbeantworter, Ihre Postfach- oder Anrufer-ID, um Ihre Anrufe zu unterdrücken. Deine Mobilfunkgesellschaft hat einen Dienst, der dir bei der Suche nach dem Anrufer behilflich ist. Die Preise für diesen Dienst sind unterschiedlich, aber in der Regel nicht sehr hoch. Die Anrufer-ID ist ein Dienst, den Sie mit Ihrer Mobilfunkgesellschaft zusammenstellen können, damit Sie sehen können, wer gerade telefoniert, wenn das Handy läutet.

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Mobilfunkgesellschaft, welche Anrufer-ID Sie bezahlen werden. Blockieren Sie den anonymer Aufrufer. Wenn Sie die Rufnummer des unbekannten Gesprächspartners ermittelt haben, können Sie diese durch den Telefonprovider sperren werden. Rufen Sie die Miliz. Droht oder belästigt der Anrufende Sie, kann er strafrechtlich verfolgt werden.

Melden Sie sich bei der Polizeidienststelle, wenn der Anrufbeantworter Sie drängt. In der Regel tut der Telefonprovider nichts gegen bösartige Anrufe. Dem Belästiger obliegt es, gegen den Aufrufer eine Strafanzeigen zu stellen und/oder ihn auf Schadensersatz und Ersatz von Schmerzen und Leiden zu belangen. Filtern Sie Ihre Anrufe. Auf Ihrem Telefon sollte die Rufnummer des Gesprächspartners angezeigt werden. Nimm diese Anrufe nicht an, dann musst du nicht mit ihm reden.

Leiten Sie die störenden Anrufe einfach um. Richten Sie eine E-Mail-Adresse für den Anrufenden auf Ihrem Telefon ein. Anschließend können Sie dem Anrufenden entweder einen speziellen Freiton geben oder die Anrufe auf direktem Weg an die Postfachnummer senden. Falls Ihr Telefon es Ihnen nicht erlaubt, den Anruf an die Postfach weiterzuleiten, können Sie den Rufton des Gesprächspartners stummschalten, so dass Ihr Telefon überhaupt nicht läutet.

Sperren wir den Anruf. Rufen Sie Ihren Mobilfunkbetreiber an und fragen Sie nach Diensten zur Sperrung unbekannter Rufnummern. Durchsuchen Sie den App Store nach Anwendungen, um Anrufe zu verwalten und zu sperren. Welche Anwendungen in Betracht kommen, hängt von der Art Ihres Smartphones ab, aber es gibt viele unterschiedliche Anwendungen, mit denen Sie Anrufe von einer spezifischen Rufnummer aus sperren können.

Mehr zum Thema