Laserdrucker A3 Farbe

Farblaserdrucker A3 Farbe

Doppelseitig, CD/DVD-Druck, Einzelkartuschen, 6 Farben, bis DIN A3+) schwarz. Alles ist in Ordnung, während unter Mac OS die Farben zu dunkel erscheinen. Farblaserdrucker A3 ab 449,00 ?. 1.

999,00 inkl. MwSt. 2.499,00 inkl. MwSt. 2.799,00 inkl. MwSt. 3.200,00 inkl. MwSt. 3.200,00 inkl. MwSt. auf Anfrage. 4.999,00 ? inkl. MwSt.

Professioneller Farblaserdrucker mit Netzwerk-Karte & Duplex-Einheit, 5.499,00 ? inkl. Mehrwertsteuer.

Farb-Laserdrucker (A3) Was die Test bestätigen ?

Bei großen Office Drucksystemen ist die Verbindung von A3-Format und Farblaser-Technologie üblich. In Bezug auf die Qualität des Drucks sind A3-Farblaser in der Praxis die beste Wahl für den großflächigen Farbdruck in Verbindung mit einer fein abgestuften Farbabstufung. Sollen jedoch nur Farbauszüge in Dokumente ausgedruckt werden, sind die Resultate in der Praxis in der Regel gut. Das Touch-Display unterstützt den alltäglichen Gebrauch des Gerätes enorm und sorgt in der Praxis für einen höheren Bedienkomfort.

Farb-Laserdrucker sind für alle diejenigen bestimmt, die hauptsächlich Text ausdrucken, aber nicht auf einen zeitweiligen farbigen Druck auskommen. Vor allem in Betrieben, die ihr Erscheinungsbild in Form von Texten einsetzen wollen, reicht ein Schwarz-Weiß-Laserdrucker nicht aus. Wenn Sie neben dem zeitweisen Farbdruck von Zeit zu Zeit auch etwas im großformatigen DIN A3 ausdrucken wollen, müssen Sie nach dem A3-Farblaser greifen und dies führt zwangsläufig zu höheren Auslagen.

Obwohl A4 Farblaserdrucker nur kleine Kostenunterschiede zu Inkjetdruckern haben, finden sich bei Geräten mit DIN A3 Unterstützung vor allem im Größenbereich um 1000?, wobei sie für die meisten privaten Anwender bereits zu kostspielig sind. Bei A3-Farblaser ist die Ausrüstung in der Praxis meist für den Unternehmenseinsatz aufbereitet. Welche Leistung haben A3-Farblaser im Photodruck?

Obwohl Laserdrucker in den vergangenen Jahren deutliche Erfolge erzielt haben, sind sie beim Drucken von Bildern den Inkjetdruckern immer noch minderwertig. Also, wenn Sie qualitativ hochwertige Fotodrucke benötigen, sollten Sie einen Kompaktfotodrucker als Zusatz in Betracht ziehen. Bei gelegentlichem Bildausdruck sind Farb-Laser jedoch vollkommen intakt. Was sind die Vor- und Nachteile der DIN A3 Farblaserdrucker?

Gegenüber Inkjet-Druckern haben Laserdrucker deutliche Vorteile: Die Drucke sind langlebiger und resistenter, die Drucker trocknen auch bei längerem Nichtgebrauch nicht aus und sie bedrucken im Vgl. zu viel Zeit. Laserdruckwerke verursachen in unmittelbarer Nähe eine moderate Feindstaubbelastung. Darüber hinaus ist die Leistungsaufnahme von Farblaser im Allgemeinen größer als die von Inkjetlasern.

Auch interessant

Mehr zum Thema