Laserdrucker Duplex Wlan

Drucker Duplex Wlan Laserdrucker

Auch eine Duplexeinheit kann kaum noch auf einen Farblaser umgerüstet werden. Duplexdrucker 2018 Was die Prüfungen besagen ? Welche Bedeutung haben die Prüfungen für den beidseitigen Druck? Eine Druckmaschine mit einer sogenannten "Duplexeinheit" erlaubt es, beidseitig zu drucken. Im Test kommt dieser Eigenschaft eine große Bedeutung zu, da der Doppeldruck ein wichtiger Faktor für die Büroeffizienz ist.

Lediglich der automatisierte Doppeldruck erfordert keine tatkräftige Unterstützung durch den Anwender und bringt damit ein Mehr an Benutzerfreundlichkeit.

Bei manuellem Doppeldruck hingegen muss der Bediener den Druck manuell durchführen. Tatsächlich bringt der Handbetrieb kaum Vorteile, denn für den Bediener ist es größtenteils unerheblich, ob er das Blatt selbst dreht oder vom Printer darüber informiert wird. Im besten Fall ist es sinnvoll, dass der Printer noch Anleitungen zum korrekten Einlegen des Papiers zeigt - natürlich hat der Bediener dies nach ein paar Tests selbst auf der Verpackung.

In diesem Zusammenhang wird der manuellen Duplexdruck zu Recht mit Entwertungen ahnden. Wenigstens ein Grafikdisplay ist dann nützlich, um die Anleitung bequem lesen zu können. Welchen Vorteil hat Duplex? Der beidseitige Druck erspart viel Zeit. Daher ist ein Dublexer immer dann eine gute Entscheidung, wenn das Druckvolumen hoch ist und/oder wenn der Druck öfter nur im toner-/farbensparenden Draftmodus erfolgt.

Beide sind in der Regel in Office-Umgebungen der Regel der Fall, weshalb eine Duplex-Einheit für einen Business-Drucker absolut unerlässlich ist - obwohl das Anschaffungsargument bei Privatpersonen natürlich das gleiche ist. Aber auch wenn es darum geht, Prospekte, Handbücher oder Newsletters - um nur einige wenige Exemplare zu nennen - zu drucken, hat ein Doppler seine Stärken. Hinweis: Für Prospekte und andere Dokumente ist es ratsam, einen Printer mit einer zusätzlichen Finisher-Einheit zu verwenden, da er den Anwender von lästigen Tätigkeiten wie z. B. Aussortieren, Heften und Falzen befreit.

Wie sieht es mit manueller Duplexfunktion aus? Bei automatischem Doppeldruck wird das in den Printer eingeleitete Material vom Printer selbst umgedreht und unmittelbar auf der Rückseiten gedruckt. Der Anwender hat den entscheidenden Vorteil: Der Druckjob muss nicht kontrolliert werden. Oder es ist natürlich immer möglich, zuerst die merkwürdigen Blätter aus einem Beleg zu bedrucken, dann den Stapel zu rotieren und in einem zweiten Arbeitsschritt die geraden Blätter auf der Rückseit.

Bei Druckern, die den manuellen Duplex-Druck unterstützt, gibt es nur diese manuelle Option und unterstützt diesen Prozess mit Hinweisen, wie man das Blatt exakt dreht - aber das ist alles, was wir bedauern. Was sind die Vorteile des Duplexdrucks? Aber auch der beidseitige Druck hat einen Nachteil. Bei Inkjet-Druckern beispielsweise sinkt die Schreibgeschwindigkeit im Duplex-Modus stark in den Untergrund.

Um die Farbe trocknen zu lassen, wird der Bedruckung der Rückseiten verzögert. Mit Laser- und LED-Druckern ist dieser Einfluss in der Praxis meist viel geringer. Bei Druckern mit zwei Druckeinheiten werden nacheinander Vorder- und Rückseiten in einem Vorgang gedruckt. Zum anderen ist im Duplexmodus kein randloses Drucken möglich. Dies trifft auch dann zu, wenn der Printer diese Möglichkeit zum einseitigen Drucken bietet.

Vor allem für Photographen ist ein grenzenloser Print jedoch von Interesse, so dass dieser Mangel im normalen BÃ??roalltag meist keine groÃ?e Bedeutung hat. Das hat übrigens auch damit zu tun, dass Foto- und Sonderpapiere aufgrund ihrer Materialbeschaffenheit für den doppelseitigen Bedruck zum Teil ungeeignet sind. Darf ich eine Duplexfunktion umrüsten? Bei Druckern mit eingebautem Duplexer ist der Buchstabe "D" im Erzeugnisnamen in der Praxis üblich, so dass sie in der Praxis eine Mustervariante sind.

Wenn Sie sich zunächst nicht ganz sicher sind, ob Sie diese zusätzliche Funktionalität wirklich benötigen, können Sie in einigen FÃ?llen die betreffende Grundausstattung mit einem Doppelwandler nachrÃ?sten. Dies wird auch als "Duplex" bezeichnet. In der Regel wird dies jedoch gesondert als "Duplex-Scan" spezifiziert. Auf jedendfall können solche Printer in der Regel beides tun: beide Schenkel eines Dokuments scannen und dann genau dasselbe auf beiden Schenkel ausgeben.

Mehr zum Thema