Laserdrucker für zu Hause

Farblaserdrucker für den Heimgebrauch

Also, welcher ist der beste Drucker für zu Hause? Sind Sie auf der Suche nach einem geeigneten Farblaser-Multifunktionsdrucker für Ihr Zuhause? Eine Inkjet-Kombinationseinheit mit Allround-Eigenschaften ist oft ideal für den Einsatz zu Hause. Den richtigen Drucker für Ihr Zuhause. Nicht jeder Drucker macht für jeden Bereich Sinn.

Wie Sie den richtigen Printer für Ihr Zuhause ermitteln können.

Sollte es ein moderneres Lasergerät sein? Vergrössern Der Epson EcoTank ET-2500 besticht durch einen niedrigen Nebenpreis weit unter einem Zehntel. Noch immer ist Farbe oder Beschriftung die zentrale Fragestellung vor dem Erwerb eines Schalters oder eines Multifunktionsgerätes. Eine Inkjet-Kombinationseinheit mit Allround-Eigenschaften ist oft ideal für den Einsatz zu Hause. Wer beim Einkauf Geld spart, wird es in der Regel im Hinblick auf die Wartung bedauern, da die kleinen Tintenbehälter, die zu hohen Seitenpreisen führen - wie zum Beispiel die Canon Pixel MX495, die für rund 60 EUR erhältlich ist.

So sinkt der bisherige Wert auf 60 EUR, während das neue Produkt mit gut 100 EUR auf den Märkten eingeführt wird. Besonders hier können Sie auch mit dem alten Model speichern, da es bereits Drittpatronen gibt. Sowohl Druckfarbe als auch Druckfarbe können für den Bürogebrauch nützlich sein: Wenn die Authentizität von Dokumenten weniger wichtig ist als niedrige Preise für Seiten, können Sie einen Tintenstrahl verwenden.

Unübertroffen in Bezug auf die Nachlaufkosten ist die Ecotank-Serie, bei der die Tintenversorgung zwei Jahre lang an Board ist und in an der Seite des Gerätes montierte Behälter gefüllt wird. Dadurch sinkt der Preis pro Seite weit unter einen Prozent - sowohl bei Farb- als auch bei Schwarzweißdrucken. Mittlerweile sind die Geräte in der zweiten Modellgeneration erhältlich, aber teuer, wie der Epson Ecotank ET-2500 für rund 250 EUR aufzeigt.

Dennoch erhalten Sie bei uns vorteilhafte Page-Preise, die zwischen 2 Cents für das Schwarz-Weiß und 4,5 Cents für das Farbblech liegt. Schwarz-Weiß- und Farblaserdrucker sind ebenso wie ihre vielseitigen Lasergegenstücke eine Lösung für den täglichen Bürogebrauch. Den Anfang machen hier reines Schwarz-Weiß - wie das Samsung Xpress M2625D für rund 100 EUR.

Verwirren Sie sich nicht durch das angegebene monatliche Druckaufkommen für das Samsung-Modell: Darüber hinaus sind sie im Textildruck zu einem Page-Preis von 3 bis 5 Cents erhältlich. Dies ist nicht sehr billig und nur für den sporadischen Druck nützlich. Wenn du Lack brauchst, musst du gut 200 EUR ausgeben. Empfohlener Druck ist der HP Color Laserjet Pro M252DWW.

Zugleich kann er über ein Touch-Display bedient werden - was für Stand-alone-Funktionen sinnvoll ist. Bei der multifunktionalen Version investierst du rund 100 EUR zusätzlich, zum Beispiel für den HP Color Laserjet Pro MFP M277dw. Das kostet 400 bis 700 EUR. Bei größeren Objektdruckern investiert man rasch mehrere tausend EUR.

Die beiden GerÃ?te sind fÃ?r ca. 3000 EUR geeignet und sowohl fÃ?r Liebhaber als auch fÃ?r die Herstellung von Mustern. In diesem Film gibt es einen Einblick in die einzelnen Varianten und erklärt, welches der beiden Varianten für Ihre Anwendung das passende ist.

Mehr zum Thema