Laserdrucker Klein

Kleiner Laserdrucker

Der mobile Laserdrucker sollte klein, leicht und tragbar sein und die robuste Laserdrucktechnologie auch unterwegs verfügbar machen. Mit dem weltweit kompaktesten Laserdrucker präsentiert HP einen neuen Laserdrucker. Die Firma HP hat mit dem HP Pro den weltweit größten Laserdrucker auf den Markt gebracht. Die kleine soll vor allem Freiberufler und kleine Unternehmen wie Start-ups anspricht. Laut HP ist die neue Generation von Laserdruckern im Vergleich zu ihren Nachfolgern um 30 Prozentpunkte schrumpf.

Die Laserdrucker Pro Laserstrahl Pro 15 und M 28 (Kommissionslink) sollen die Kleinste der Weltgeschichte sein - in ihrer Kategorie, wie HP in einer entsprechenden Ankündigung festsetzt.

Die 16 cm hohe Pro ist etwas grösser als ein herkömmliches Handy, die Weite 34,5 cm, die Gerätetiefe 19 cm. Das mit einem WLAN-Modul ausgestattete Gerät wird auch über Anwendungen von Smart-Phones zum Lesen und Ausdrucken betrieben werden können. Die Laserstrahlgeräte Pro F15 und F28 werden ab Anfang des Jahres auf dem Weltmarkt erhältlich sein.

Nach Angaben von HP werden die neuen Laserdrucker laut Zukunftszone die billigsten in der Gruppe sein. HP hat Freelancer und kleine Firmen wie Start-ups als Zielgruppen identifiziert. Bei der Bestellung des Druckers ist der Tonerkartuschensatz im Gerät bereits enthalten.

tragbare Drucker für den mobilen Einsatz mit Lasertechnologie

Wenn Sie auch auf Reisen gestochen scharfes Druckergebnis in zuverlässiger, unscharfer Bildqualität wünschen, ist eines klar: Sie benötigen einen mobilen Laserdrucker. Beide Druckverfahren sind so rar, dass die Kartuschen eines Tintenstrahldruckers austrocknen können, oder es besteht die Angst, dass beim Transportieren oder Wechseln der Kartuschen austritt. Zudem werden die Anschaffungskosten der Farbkartuschen bei einem hohen Druckvolumen rasch zum Problem. In den meisten Fällen steht weder ein großes Staufach für die Aufbewahrung von Papieren zur Verfuegung noch sind die Schreibgeschwindigkeit und die Technik fuer Druckjobs mit mehreren hundert Bogens.

Es gibt keinen beweglichen Laserdrucker.... oder etwa nicht? Unglücklicherweise gibt es zurzeit keinen echten tragbaren Laserdrucker im Format A4, der klein und leicht ist wie die tragbaren Inkjet-Drucker und von einem wiederaufladbaren Akkupack betrieben werden kann. Meistens müssen Sie einen beweglichen Inkjetdrucker im Format A4 verwenden.

Dies ist nicht so schlecht wie befürchtet: Auf der einen Straßenseite trocknen die heutigen Druckerpatronen nicht mehr so rasch aus wie bisher und auf der anderen Straßenseite sind die Mobilgeräte für den Einsatz konzipiert und Sie müssen sich keine Gedanken über das Auslaufen von Farbe machen. Einen Überblick über die aktuellen Vorrichtungen finden Sie auf unserer beweglichen A4-Druckerseite.

Wer damit lebt, dass man sich auf eine Stromquelle verlassen muss, für den gibt es einige verhältnismäßig preiswerte Laserdrucker-Modelle, die man als begrenzte tragbare Variante betrachten kann: Mit seinen Abmessungen von 26,6 x 35,1 x 10,6 cm ist er zwar wesentlich grösser als seine tragbaren Inkjet-Kollegen, aber dennoch verhältnismässig klein für einen Laserdrucker.

Aber auch das Eigengewicht des Gerätes mit 6,5 kg ist nicht gerade optimal für den Versand, denn es ist mit etwas mehr als 80 EUR das zur Zeit wohl preiswerteste Laserdrucker-Modell, das als ungefähr beweglich angesehen werden kann. Mit dem W im Titel wird die WLAN- und Netzwerkfähigkeit des Lasers mit sonst gleichem Equipment bezeichnet.

Wenn Sie Ihren täglichen Druckvorgang so gestalten können, dass bei Bedarfen eine Netzsteckdose in greifbarer Nähe ist und damit zurechtkommt, dass die Vorrichtungen größer und schwer zu transportieren sind, können Sie einen handelsüblichen Desktop-Laserdrucker als eingeschränktes Mobilgerät verwenden. Manche Modell werden in Zeitschriften auch Mini-Laserdrucker genannt. Die vorliegende Darstellung ist insofern missverständlich, als sie nur zeigen soll, dass diese Drucker im Gegensatz zu anderen Lasern vergleichsweise klein sind.

Beispielsweise wird der HP Color LaserJet Pro CP1025 Farblaserdrucker mit den beeindruckenden Abmessungen von 40,2 x 40,0 x 22,3 cm und einem Eigengewicht von über 12 kg grundsätzlich kaum verständlich als Mini-Laserdrucker bezeichne. Jeder, der einen tragbaren Multifunktions-Drucker braucht, sollte sich mit der bereits sehr klaren Wahl der tragbaren Multifunktions-Drucker mit Inkjet-Technologie begnügen.

Entsprechende Tischmodelle mit Laserdrucktechnologie sind schlichtweg zu sperrig und belastend - auch wenn man die Unabhängigkeit von einer Netzsteckdose akzeptiert. Mobiler Laserdrucker .....

Auch interessant

Mehr zum Thema