Laserdrucker mit Wifi

Drucker mit Wifi-Anschluss

Zu den Testsiegern 2018 AirPrint, Wi-Fi Direct und WLAN - gängige Printer verfügen über eine Vielzahl von Netzwerkfunktionen. Egal ob von einem Computer, Notebook oder Handy aus - mit einem drahtlosen Netzwerkdrucker können Sie Ihre Unterlagen von jedem beliebigen Endgerät aus drucken. Ungeachtet seiner praxisnahen Eigenschaften ist der Preis eines WLAN-Druckers nicht viel höher als bei herkömmlichen Geräten. Auf unserer ständig aktualisierten Liste der Besten präsentieren wir Ihnen die besten aktuell verfügbaren WLAN-Geräte.

Mit dem Epson Arbeitskräfte-Profi WF-5620DWF liegt man nicht nur in der Preiskategorie bis 300 EUR vor. WLAN, AirPrint und Wi-Fi-Direkt sind auch dabei. Das Multifunktionsgerät Epson Arbeitskräfte Pro WF-3720DWF zeichnet sich durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Teurige Druckerkassetten sind oft die unangenehme Überaschung nach dem Erwerb eines Gerätes. Hilfestellung bei kompatiblen Druckerkassetten, die Sie z.B. preiswert mit HQ-Druckerkassetten erwerben können.

Neben Druckerkartuschen der namhaften Hersteller erhalten Sie dort auch passende Tintenkartuschen.

Kabelloser Druck über AirPrint, Wi-Fi Direct und WLAN

Heutzutage müssen Multifunktionsgeräte nicht zwangsläufig an den Computer angebunden werden, um etwas zu bedrucken, drahtloses Bedrucken ist heute nicht ungewöhnlich. Wie andere Peripheriegeräte, wie beispielsweise drahtlose LAN-Lautsprecher, werden auch bei den aktuellen Druckermodellen viele Netzwerkfunktionen wie AirPrint, Wi-Fi-Direct und WLAN unterstützt. Dank dieser Zusatzfunktionen können Sie den Printer von praktisch jedem Ort in Ihrem Haus aus steuern.

Ob von einem Computer, Notebook, Tablett oder Handy aus, ein multifunktionaler Printer mit AirPrint-, Wi-Fi Direct- oder WLAN-Funktionalität ermöglicht es Ihnen, alle Ihre Unterlagen, Bilder und Fotografien von jedem beliebigen Endgerät auf papierbasiertes Format zu übertragen. Dadurch ist der multifunktionale Printer mit vielen unterschiedlichen Endgeräten und nicht nur mit dem eigenen Computer verbunden. Sie ersparen sich auch das Kabelsalat und der Printer muss nicht zwangsläufig im Buro sein.

Man könnte nun meinen, dass ein solcher Printer mit WLAN-Funktion viel mehr Geld wert ist als herkömmliche Endgeräte. Im Gegensatz dazu verursachen Multifunktionsgeräte mit solchen Netzwerkfunktionen nahezu gleich hohe Preise, und alte offline arbeitende Printer kommen mit der Zeit vom Acker. Um über WLAN auf den Multifunktionsprinter zuzugreifen, ist ein WLAN-Router erforderlich.

Anschließend kann sich der Printer über den WLAN-Router in das Netz einschalten. Heutige Multifunktionsgeräte mit WLAN-Funktion arbeiten in der Regel mit dem 11b- oder 11g-Standard, sind aber auch für den neuen 11n-Standard aufbereitet. Installierung: Zunächst müssen Sie den Multifunktionsprinter über ein USB-Kabel an Ihren Computer oder Ihr Notebook anschließen, um die erforderlichen Fahrer und Programme für das Druckermodell zu konfigurieren.

Sobald die erforderlichen Fahrer und die erforderliche Steuersoftware in Betrieb genommen wurden, können Sie den Computer oder das Laptop über das USB-Kabel abklemmen. Jetzt können Sie den Multifunktions-Drucker an einem beliebigen Ort und drahtlos in der Nähe Ihres WLAN platzieren und mit dem Ausdruck starten. Sobald Sie alles eingestellt haben, können Sie wie üblich von Ihrem Computer oder von Ihrem Laptop, Smartphone oder Tablett aus aufzeichnen.

Selbstverständlich ist es auch möglich, einen Druckerauftrag unmittelbar am Gerät zu platzieren, wenn Sie z.B. etwas von einem USB-Stick oder einer SD-Karte ausdrucken möchten. Es ist zu erwähnen, dass einige Modelle nicht nur das Ausdrucken über WLAN ermöglichen, sondern Sie können auch mit Ihrem Multifunktionsprinter etwas scannen und dann drahtlos über das Netz auf Ihrem Computer speichern.

Er muss sich immer im Standby-Modus befinden und darf nicht vollständig von der Stromversorgung getrennt sein, damit er jederzeit über das hauseigene W-LAN angesprochen und bedient werden kann. Hinweis: Es kommt häufig vor, dass Multifunktionsgeräte nicht nur über die W-LAN-Verbindung, sondern auch über eine LAN-Verbindung betrieben werden können. In den meisten Fällen ist jedoch nur ein "Druckserver" installiert, der das gleichzeitige Ausdrucken über W-LAN und LAN-Verbindung nicht ausreicht.

Sie können dann wählen, ob Sie lieber über eine LAN-Verbindung, die über ein Verkabelung läuft, oder über eine drahtlose WLAN-Verbindung ausgeben. Drahtloses Bedrucken wird von den meisten modernen Multifunktionsdruckern angeboten. Die größten Vorteile von Netzwerkfunktionen wie AirPrint, Wi-Fi Direct und WLAN liegen in der flexiblen Nutzung. Sie müssen den Printer nicht an Ihren Computer oder Ihr Notebook anschliessen und können drahtlos von jedem Ort und mit jedem beliebigen Endgerät aufzeichnen.

Durch die kinderleichte Einrichtung eines drahtlosen Multifunktionsdruckers können Sie alle Ihre Druckjobs komfortabel über das Heimnetzwerk platzieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema