Mail Domains

Mail-Domains

Sie haben eine Frage zu Ihrem Domainnamen oder Ihrer E-Mail mit Google Apps? Hier sehen Sie, welche E-Mail-Domains Ihr Unternehmen registriert hat: Einer davon ist die Primary Domain. Die folgenden Einstellungen des E-Mail-Dienstes können Sie für einzelne Domänen konfigurieren: Gratis Vorregistrierung neuer Mail-Domains Der ICANN-Prozess zur Einführung neuer Top Level Domains geht weiter.

Vorgehensweise: So richtest du deine E-Mail-Sendedomains ein

E-Mail-Versand-Domains werden für die E-Mail-Authentifizierung mit DKIM (Domain Keys Identified Mail) eingesetzt. Anmerkung: Wenn Sie Ihre E-Mail-Zustelldomäne mit dem 1&1-Hosting-Service eingerichtet haben möchten, müssen Sie den 1&1-Support benachrichtigen und sich mit der Transferabteilung in Verbindung setzen. Wählen Sie in diesem Bereich den Link Domain-Manager aus.

Führen Sie im Domänen-Manager einen Bildlauf nach unten zum Bereich E-Mail-Sendedomänen durch. Klicke hier auf die blau markierte Taste Connect Other Email Sending Domain. Tragen Sie im Popup-Fenster die Domäne Ihrer Senderadresse ein. Falls Ihre Rücksendeadresse lautet standardmässig ymywebsite. Sobald Sie Ihre Domain betreten haben, wird Ihr Rechnername von uns eingelesen.

Klicke dann auf Domäne hinzuf. Kein Domain-Registrierungssystem ist das gleiche. Nachdem Sie sich bei Ihrem Domain-Registrar angemeldet haben, gehen Sie zum Dateibereich DNS-Zone. Scrolle von dort nach unten, bis du einen TXT (Text) Abschnitt siehst oder füge einen neuen TXT Eintrag hinzu. comm für den Gastgeber - aus dem oben gezeigten Eingabefeld für "Fully Qualified Domain Name" - und fügt dann den TXT-Eintrag in den TXT-Wert ein.

Werfen Sie einen Blick auf das untenstehende Beispiel, um zu sehen, wie es in einem Domain-Registrar ausieht. Wir weisen darauf hin, dass es bis zu 72 Std. für die Validierung der Domain in Anspruch nehmen kann; die TTL-Zeiten sind je nach Domainregistrierung unterschiedlich. Wie verhalte ich mich, wenn ich eine Senderadresse benutze, die in keiner E-Mail-Sende-Domain eingerichtet ist?

Die Authentifizierung Ihrer E-Mail mit DKIM bleibt bestehen, aber wir benutzen unseren eigenen Public Key. Es beinhaltet nur nicht die Unterschrift Ihrer Domain. Die Einrichtung einer E-Mail-Domäne ist nicht zwingend erforderlich. Wo kann ich meine E-Mail-Domain nachschauen?

Domains, die mein Betrieb angemeldet hat?

Sie müssen auf Ihrem Rechner am Workplace eingeloggt sein, um zu erfahren, welche E-Mail-Domains Ihr Betrieb bei uns gespeichert hat. Hier können Sie einsehen, welche E-Mail-Domains Ihr Betrieb bei uns gespeichert hat: Hier können Sie nachvollziehen, wie viele E-Mail-Domains Ihr Betrieb angelegt hat. Zusätzlich zur Darstellung der von Ihrem Betrieb eingestellten E-Mail-Domänen können Sie im Verwaltungsbereich auch auf "Domänen" tippen, um andere Domänen auf die Positivliste zu setzen. Von dort aus können Sie die E-Mail-Domänen in die Positivliste aufnehmen.

Anmerkung: Die Anmeldung einer E-Mail-Domain stellt sicher, dass keine anderen Community-Konten mit dieser E-Mail-Domain angelegt werden.

Mehr zum Thema