Mail mit eigener Domain

E-Mail mit eigener Domain

Anschrift mit eigener Domain Da ich Gmail und Post im Privatbereich verwende, bin ich sehr glücklich, aber jetzt brauche ich einen Provider, bei dem ich die Domain selbst auswählen kann (natürlich nur, wenn sie vorhanden ist). Nahezu jeder Hosting-Provider stellt Mail-Dienste mit eigener Domain zur Verfügung. z.B: Für "Neukunden" ist die GApps-Version für uns unentgeltlich - jedenfalls denke ich das - nicht mehr.

Hallo, ich habe mehrere Domains bei united-domains, Sie können dort Ihre gewünschte Domain ordern und ein E-Mail-Alias ist kostenfrei (z.B.: franz@schwuppdiwupp.net.). Sie können auf die E-Mails entweder über den Suchmaschinen-Mailer oder ein Mail-Programm, z.B. Donnerbird, Outlook etc. zurückgreifen. mailbox.org gibt Ihnen die Möglich-keit, Ihre eigene Domain zu verwen. Nahezu jeder Hosting-Provider stellt Mail-Dienste mit eigener Domain zur Verfügung. z.B:

Für "Neukunden" ist die GApps-Version für uns unentgeltlich - jedenfalls denke ich das - nicht mehr. Wenn du kannst, fang mich an! mailbox.org E-Mail ist 1 EUR pro Kalendermonat wert, und mit der Domain suchst du ganz unkompliziert nach dem billigsten Provider..... in Hosteurope komme ich für die Mailbox 11,88 EUR und Domain 9,48 EUR = 21,36 EUR, Dank Ihnen wird es wahrscheinlich Hosteurope sein! a.de Domain für 3,48 EUR pro Jahr.....

Der DNS-Zugang ist ein Muss, sonst gibt es nichts von einer Domain.

Pair EUR pro Kalendermonat

Woher hast du deine E-Mail-Adressen? Doch mit jeder Mail, die Sie für den Provider werben. Es muss eine eigene Domain geben, wie z.B. "architekt-neumann.at". Eine eigene Mail-Domain hat aber auch für Privatanwender ihre Vorzüge, erläutert Urs Mansmann von der Computerzeitschrift c't: "Niemand kann mir meine Anschrift mehr nehmen.

Ich bin bei einem Gratis-E-Mailer, kann er die Anschriften wieder abholen und seinen Shop schließen, und ich habe kein Recht, diese Anschrift zu speichern. Ich habe ein Recht auf meine eigene Domain, solange ich meine Honorare bezahle, kann ich sie nicht loswerden." Es ist alles drin, es gibt meine eigene Domain da drin, es gibt einige Mailboxen da drin.

Nach der Einrichtung Ihrer neuen E-Mail-Adresse ist es ratsam, die bisherige nicht zu übersehen, sagt Urs Mansmann: "Am besten ist es, sie an die neue Anschrift weiterzuleiten, damit alles, was dort eintrifft, an meiner neuen Anschrift landen kann. Es ist noch besser, wenn jeder, der etwas an die neue Anschrift sendet, eine automatisierte Rückmeldung mit der neuen Anschrift erhält.

Alle werden dann die neue Anschrift aufschreiben, und nach einer kurzen Zeit werden alle meine Gesprächspartner nur noch die neue Anschrift verwenden."

Mehr zum Thema