Mail Newsletter

Mail-Newsletter

Kommentieren: In diesem Zusammenhang können 600 bis 700 Bildpunkte als Optimalbreite betrachtet werden, obwohl bei zunehmendem Einsatz von mobilen Geräten für E-Mails die Anzeige in der Regel auf 650 Bildpunkte oder weniger ausgerichtet sein sollte. Chad White stellte in der Realität fest, dass in den E-Mails der betrachteten Absender, deren E-Mail-Breiten von 550 bis 787 Pixeln (Ø = 638 Pixeln, n = 108 Einzelhändler) reichen, noch erheblicher Aufholbedarf besteht.

So fand Dylan Boyd, der Verfasser des Blog TheEmailWars.com, vorletzte Woche ein Mail von Icebreaker in seinem Postfach, das vermutlich nur 265 Bildpunkte groß war. Pro Mini-Sample unter 6 Sendungen heute Morgen hatte ich einen Mittelwert von schlaffen 704 Pixeln Bildbreite errechnet. Die Newsletter des St. Pauli Shop des I. V. C. St. Pauli sind mit 3200 Pixeln erhältlich....

Wozu Newsletter? 25 Argumente für E-Mail-Marketing?

Das E-Mail-Marketing ist eine der bisher umfangreichsten Marketing-Aktivitäten. So ist es nicht verwunderlich, dass Newsletter-Marketing für Firmen ein unerlässlicher Teil des Marketing-Mixes ist. Aber noch lange nicht alle Firmen sind sich der Bedeutung des Kommunikationsweges bewusst. Warum E-Mail-Marketing so ein Erfolg ist, welche Firmen Newsletter-Marketing machen sollten und welche Motive es für den Versand von Newslettern und Emails gibt.

Abonnieren Sie unseren Newsletter! Gewinnen Sie kostenlose und unverbindliche Einblicke in das Thema E-Mail-Marketing und unsere neuesten Zeitschriften. Was ist Newsletter-Marketing? Newsletter- oder E-Mail-Marketing ist eine Art von Online-Marketing, bei dem eine bestimmte Personengruppe per E-Mail beworben oder benachrichtigt wird - im Grunde genommen ist dies direktes Marketing per E-Mail.

Mit Hilfe der Individualisierung wird die angesprochene Personengruppe individuell angefragt und gebeten zu reagieren (über einen Call to Action-Button oder Link), z.B. beim Aufruf einer Website oder beim Erwerb eines Produkts. Da E-Mail-Marketing-Maßnahmen im Vergleich dazu kostengünstig und besonders anpassungsfähig sind, ist diese Form der Werbung prinzipiell für jedes Unter-nehmen geeignet - unabhängig davon, in welcher Industrie sie sich befinden und welche Taktik sie verfolgen.

Mit Newsletter-Marketing können bestehende Kundinnen und Servicebereiche betreut werden und sind zugleich der optimale Weg zur Kundinnen und -kundengewinnung über den ganzen Lebenszyklus des Kundinnen und Servicebereichen. Dies eröffnet eine Vielzahl von Chancen für Firmen, in einen automatischen und individuellen elektronischen Austausch mit ihren Auftraggebern zu treten. In der Regel verfügen Firmen aus dem Umfeld von E-Commerce und Trade über einen sehr großen Adressbestand, den sie mit ihren Rundschreiben und Transaktions-Mails ausstatten.

So ist es möglich, populäre Artikel aus dem Geschäft in einen Newsletter einzubinden oder dem Verbraucher individuelle Produktempfehlungen zu erteilen. Erfahren Sie mehr über die Vorzüge für den E-Commerce und Warenverkehr. Daher profitiert das Unternehmen beim Newsletterversand von der Marketing-Automatisierung: Content aus dem redaktionellen System kann vollautomatisch in das E-Mail integriert und versendet werden.

Erfahren Sie mehr über die Vorzüge für Publisher und Printmedien. Mit einem leistungsfähigen und flexiblen Werkzeug für das E-Mail-Marketing wird dieser Anforderung gerecht und bietet sowohl eine LÖsung für die Implementierung von Kunden-Newslettern als auch einen eigenen Dialog mit Ihren Kunden. Erfahren Sie mehr über die Vorzüge für die Agentur. Erfahren Sie mehr über die Vorzüge für Kreditinstitute und Versicherung.

Um Newsletter-Abonnenten in der Touristikbranche für das Newsletter-Marketing zu gewinnen, gibt es vielfältige Möglichkeiten: Sie reicht von individuellen Reise-Tipps über automatische und zeitgesteuerte Reisegutscheine bis hin zu topaktuellen Offerten aus der Reise. Bei gegebener Datengrundlage und Verbindung zu anderen Systemen können die erhobenen Daten des Kunden auch dazu verwendet werden, das Leistungsangebot auf der Grundlage bisheriger Bestellungen zu personalisieren.

Erfahren Sie mehr über die Vorzüge in der Tourismusbranche. Wir haben 25 Argumente zusammengestellt, warum Newsletter sinnvoll sind, da Emailmarketing viele Vorzüge gegenüber traditionellen Werbemethoden wie Print-Anzeigen oder Outdoor-Werbung hat: Automatisieren/Markieren: Mit Hilfe von E-mail-Vermarktung können große Bereiche der Unternehmenskommunikation weitgehend automatisch abgewickelt werden. Für die Verlader bedeutete dies weniger Implementierungsaufwand und mehr Leistung für die Warenempfänger.

Vielseitig: Ob Lead-Generierung, Neukundenakquise, Neukundenbindung oder -aktivierung - E-Mail-Marketing wendet sich an den Kunden in allen Lebensphasen des Customer Lifecycle. Rundbriefe und Postsendungen sind ideal, um Gefühle zu vermitteln. Die Individualisierung kann auch bei der angesprochenen Personengruppe Begeisterung auslösen. Datensicherheit: Die professionellen E-Mail-Marketing-Anbieter halten sich an die jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmungen und Gesetzen und verschicken Newsletter und Werbesendungen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Anforderungen.

Independence: Die Souveränität über die erfassten Anschriften und Angaben obliegt dem entsprechenden Untenehmen. Mit diesen Massnahmen wird die Glaubwürdigkeit und Lieferfähigkeit des Adressaten sichergestellt, so dass Newsletter und Postsendungen sicher in den Eingangskorb des Adressaten kommen und nicht in den Spam-Filter wandern. Mit wenigen Mausklicks kommen die Adressaten nach dem Aufrufen des Mailsystems an ihr Ziels.

Aufwand: E-Mail-Marketing ist besonders effektiv, wenn es darum geht, eine große Anzahl von Empfängern zu ereichen. Die Profi-Newslettersoftware eröffnet Ihnen umfassende Möglichkeiten zum Testen. Planungssicherheit: Im Zuge der Kommunikation können E-Mail-Kampagnen im Vorfeld optimiert geplant und automatisch und zeitlich gesteuert versendet werden. Umweltfreundlich: Durch den elektronischen Versand von Rundschreiben und Postsendungen entfallen Transporte und Verschwendung.

Integrationsfähigkeit: E-Mail-Marketing kann über Interfaces mit zahlreichen anderen Systemen verknüpft werden. So können bestehende Informationen bestmöglich ausgenutzt werden, z.B. zur Individualisierung von Emails. Mobile: Newsletter und Mails werden durch mobile, auf alle Endgeräte zugeschnittene Vorlagen bestmöglich dargestellt - ob Desktop, Tablett oder Handy. Anpassbarkeit: Die Zahl der angesprochenen Adressaten oder Teilnehmer ist frei wählbar.

E-Mail Marketing funktioniert bestens mit anderen Vertriebskanälen zusammen, um ein reibungsloses Benutzererlebnis zu gewährleisten. Bei einer Vernetzung der Lösungsansätze nach dem Best of Breed-Ansatz können auch die einzelnen Module in der Systemumgebung nach Belieben erweitert oder ausgetauscht werden. Individualisierung: Newsletter und Postwurfsendungen können ganzheitlich personalisiert werden. So ist es möglich, jeden Adressaten individuell anzusprechen - natürlich immer unter Beachtung des geltenden Rechtsrahmens.

Gerechtigkeit: Professionelles E-Mail-Marketing findet nur mit Zustimmung des Empfängers statt. Demomarketing: E-Mail-Marketing ermutigt die Adressaten, in den Prozess einzugreifen oder zu reagieren. Darüber hinaus können die Adressaten auch auf Newsletter und Postsendungen reagieren, ohne dass es zu einem medialen Bruch kommt. Verkehr: E-Mail-Marketing sorgt für zahlreiche Besucher für Webseiten und Online-Verkauf. Aktuell: Durch den sofortigen Versandt und die rasche Lieferung von E-Mails sind die Angaben für die Adressaten zum Zeitpunkt des Versands immer auf dem aktuellen Informationsstand.

Nachhaltig: Newsletter und Postwurfsendungen tragen dazu bei, dauerhafte Abnehmerbeziehungen zu knüpfen und damit die Gefahr von unmittelbaren Reaktionen der Adressaten zu verringern. Design: E-Mail-Newsletter können ganzheitlich und persönlich gestaltet werden und passen sich so perfekt in das Corporate Design ein. Erfolgsfaktor: E-Mail-Marketing ist eines der weltweit beliebtesten Marketinginstrumente bei relativ niedrigen Anschaffungskosten. Die professionellen Anwendungen liefern detaillierte Berichte über Key Performance Indicators (KPIs) wie Öffnungs- und Klickraten, um die Reaktion der Kunden zu erfassen.

Es ist nicht von ungefähr, dass immer mehr Firmen diesen Weg für Direct Marketing nutzen. Wozu Newsletter-Marketing? Gute Argumente für E-Mail-Marketing gibt es viele! Das Spektrum reicht vom traditionellen Newsletter bis hin zu One-to-One- oder transaktionalen E-Mails mit hochgradig personalisierten Beiträgen. Du hast eine Frage und interessierst dich für unsere Newsletter-Software und -Dienstleistungen?

Auch interessant

Mehr zum Thema