Mailchimp Newsletter Versenden

Versenden Sie den Mailchimp Newsletter

Du hast jetzt deinen Newsletter verschickt. Wir versenden den Newsletter über Sendgrid. Anweisung: Newsletter versenden mit MailChimp In letzter Zeit habe ich dir viele Gründe gegeben, warum du eine E-Mail-Liste benötigst. Mit MailChimp versende ich meinen Newsletter und begleite Sie schrittweise von der Einrichtung Ihres Kontos über die Integration von MailChimp in WordPress bis zum fertiggestellten Newsletter. Wozu MailChimp?

Auch ich habe einige Newsletter selbst gezeichnet und das Layout der Postsendungen über MailChimp hat mir immer am besten geschmeckt.

Rationell für MailChimp sprechen die relativ große Zahl von bis zu 2000 Teilnehmern, die Sie in der kostenlosen Version decken können, und die Vielfalt der Funktionen: Auch MailChimp beteiligt sich an der EU-U. Claudia Barfuss hat einen klaren Abgleich mit namhaften E-Mail-Anbietern vorgenommen. Wenn du noch keinen Zugang hast, musst du dich zuerst bei MailChimp einloggen.

Folgen Sie dazu dem Registrierungsprozess schrittweise. Sie erhalten wie üblich nach Ihrer Registrierung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Für den Start benötigen Sie eine "Liste", in der sich Ihre Leserschaft später registrieren kann. Sie können diesen Arbeitsschritt entweder über das Armaturenbrett aufrufen oder zu "Listen > Listen erstellen" navigieren und das folgende ausfüllen.

"Von der E-Mail Adresse" ist die Absenderadresse Ihres Newsletter, Ihre Leserschaft kann auch an diese senden. Weitere Angaben werden in der Fusszeile Ihres Newsletter veröffentlicht und sind aus gesetzlichen GrÃ?nden nötig. Sie können später noch weitere Verteilerlisten erstellen, z.B. eine Verteilerliste nur mit Ihren Auftraggebern, aber am Anfang genügt diese eine aus.

Beachten Sie, dass Sie nur solche Daten anfordern dürfen, die für den Erhalt Ihres Newsletter erforderlich sind. In der Rubrik "Design it" können Sie die individuellen Bestandteile Ihres Formblattes an die Farbe Ihrer Webseite anpaßen. Damit ist die Vorarbeit abgeschlossen und Sie können Ihre Leserschaft endlich dazu auffordern, sich in Ihre E-Mail-Liste zu eintragen.

Hierfür müssen Sie die Registrierung für Ihre E-Mail-Liste auf Ihrer Webseite integrieren. Sämtliche Angaben und den dafür benötigten Kode finden Sie im Abschnitt "Anmeldeformulare > Eingebettete Formulare" Ihrer Mailingliste. Mit MailChimp stehen Ihnen verschiedene Variationen von eingebetteten Formularen zur Auswahl, die Sie an Ihre Anforderungen anpassbar machen können.

Es gibt zwei Wege, das Registrierungsformular auf Ihrer Webseite zu platzieren. Nachdem Sie eines der eingebetteten Formulare ausgewählt und Ihre Eingaben vorgenommen haben, kopieren Sie bitte den angezeigten Kode und fügen ihn in Ihre Webseite ein. Sie können den Quellcode tatsächlich an beliebiger Stelle einsetzen, z.B. in ein Text-Widget, eine Webseite oder Ihre Posts.

Achten Sie darauf, dass Sie immer Quellcode in die Textansicht Ihres Texteditors einfügen. Selbstverständlich gibt es auch die Option, den Login mit einem Plugin zu integrieren, wenn Sie sich mit dem gesamten Programmcode nicht wohl fühlen. Zeit für Ihren ersten Newsletter. Newsletters werden in MailChimp sogenannte Campains und im Menüpunkt "Campains" angelegt.

Nachdem Sie auf "Kampagne erstellen" geklickt haben, geben Sie Ihrem jetzigen Postsendung einen nur in MailChimp angezeigten Dateinamen und wählen die Kampagnenart "Normal". MilanChimp leitet Sie nun sorgfältig durch den Prozess der Erstellung Ihres Newsletter. Entscheiden Sie, ob Ihr Newsletter an Ihre Gesamtliste versendet wird und geben Sie im Abschnitt "Einrichtung" eine klare Überschrift ein.

Speichern Sie Ihr fertig gestelltes Entwurf als Vorlage, damit Sie es problemlos für künftige Werbekampagnen verwenden können. Sobald Sie mit der Eingabe Ihrer Beiträge fertiggestellt sind, werfen Sie einen Blick in die Vorschau Ihres Newsletter. Nun senden Sie Ihren Newsletter auf die Fahrt. Die MailChimp empfiehlt Ihnen auch eine geeignete Sendezeit.

Es kann so rasch gehen und Ihr erster Newsletter macht sich auf den Weg zu Ihren Abonennten. Hast du Fragen zu MailChimp?

Auch interessant

Mehr zum Thema