Mailings Erfolgreich Gestalten

Sendungen Erfolgreich gestalten

6 Tipps zur erfolgreichen Gestaltung Ihrer Werbung per Post. Führung: Erfolgreiche Gestaltung von Mailings Die Mailingaktion ist eine Massnahme, um Konsumenten zu binden, zu aktivieren oder sie ganz unkompliziert zu unterrichten. Ungeachtet des Internets und der neuen Energien ist es nach wie vor ein nachgewiesenes Erfolgswerkzeug. Dieses Handbuch soll Ihnen Hinweise und Vorschläge für die erfolgreiche Gestaltung eines Mailings geben. Benutzen Sie die Adresse "SIE" öfter, als Sie über SIE oder Ihr Untenehmen berichten.

Beispiel: statt "Wir haben dir..." besser "Du wirst so..." statt "Wir sind wichtig..." besser "Damit du...". Verwenden Sie eine Schriftgrösse von mind. "11 Punkt" Lies Ihr Anschreiben in einem bestimmten Zeitintervall wieder aus. Als Managementberater, Trainer und Coach ist Michael Behn für den Mittelstand im IT-Bereich, für Autozulieferer, Produktionsfirmen und Kreditinstitute sowie für Institutionen im Gesundheitswesen tätig.

Häufig auftretende Probleme sind Verkauf, Leadership, Telefonservice, Teamentwicklung, Zeit- und Selbsteintritt. So hat er mehrere Fachbücher verfasst, Online-Kurse zu den verschiedenen Schwerpunktthemen konzipiert und unterhält ein Online-Portal mit rund 14.000 Teilnehmer.

4. Grafikdesign.

Dein Logo/Marke darf nicht verloren gehen, aber sie sollte nicht zu stark sein. Idealerweise sieht der Zuschauer auf einen Blick, dass die Mailings von Ihnen stammen. Darunter fällt nicht nur das Firmenlogo, sondern auch ein bereits vom Auftraggeber erlerntes Corporate Design, das Sie in der Regel für Ihren äußeren Auftritt einhalten.

Zur Hervorhebung wichtiger Informationen werden Unterzeilen durch eine große Menge an Text geführt und zugleich aufgelockert. Durch lange und geschachtelte Strafen kann der Adressat Ihr Mailing rasch beiseite legen. Design und Verständlichkeit gehen hier einher. Schlagzeilen sind am besten geeignet, wenn sie den Betrachter mitreißen, indem sie so viel wie möglich in so wenigen Wörtern wie möglich sagen.

Ein so gestalteter Langtext ist daher nicht zu empfehlen. Diese lenken den Leser vom tatsächlichen Gehalt ab und verkomplizieren so die Ablesbarkeit. Achte darauf, dass dein Postversand in deutscher Schreibweise geschrieben ist. Schließlich, und das ist besonders hervorzuheben, sollten Sie nicht einen Redakteur beauftragen, sich Ihren Beitrag anzusehen, vorzugsweise jemanden außerhalb Ihres Betriebes.

Auch interessant

Mehr zum Thema