Mailserver für eigene Domain

Mail-Server für eigene Domain

Der Zugriff auf den Mailserver ist über den E-Mail-Client und Webmail möglich. Einen E-Mail-Server einrichten und selbst bereitstellen? - Mailanbieter: Lücken in der Verschlüsselungskette

Einen E-Mail-Server einrichten und selbst bereitstellen? First Brainstorming: - Keine Nutzung von Stamm oder V-Server, sondern über den privaten DSL-Anschluss selbst Host (Nachteil 24-Stunden-Trennung). - Hosting von anonymen Domains. Re: E-Mail-Server einrichten und sich selbst hostet? Redwolf schrieb: > Irgendwelche Vorschläge? First Brainstorming: > Hosting (Nachteil 24-Stunden-Trennung). Anonymes Domainhosting.

Die Registrierung ging nicht schon, eben wegen dieses Problems, keine Nachrichten konnten versendet werden bzw. es kam nie was beim Empfänger an. Ich musste dann am Ende über einen anderen Mailserver versenden..... Einmal editiert, letztmalig editiert 24.07. 13 12:37 von hackCrack. Re: E-Mail-Server einrichten und sich selbst einrichten? Machen Sie sich mit der Einrichtung eines MTAs zunächst einmal gut bekannt, da Sie eine feste IP und eine DNS-Konfiguration sowie mindestens einen MX-Record benötigen.....

zweimal editiert, letztmalig geändert am 24.07. 13 12:36 von makingworld. Re: Einen E-Mail-Server einrichten und sich selbst bewirten? makesworld schrieb: "Dort wird es hingelegt? Re: E-Mail-Server einrichten und sich selbst einrichten? Um E-Mails zu erhalten, benötigen Sie: Re: E-Mail-Server einrichten und selbst Host? Es wurden bereits einige Einschränkungen für einen Privat-Mailserver zu Hause erwähnt.

Die Box müsste aber rund um die Uhr betrieben werden, sonst könnten Mails vom Absenderserver abgelehnt oder als unzustellbar zurückgegeben werden. Wenn Sie sich nicht nur um die Pflege und den Schutz des Mail-Servers kümmern müssen, sondern auch um die gesamte Server- und technische Infrastruktur, auf der der Mail-Server basiert.

Re: Einen E-Mail-Server einrichten und sich selbst bewirten? à la dlerweb schrieb: > makeworld schrieb: > Dort wird es aufgeschrieben? Scharra schrieb: > angerufen. Bringt Ihnen Ihren eigenen Mailserver NULL, wenn der Empfänger/Sender-Mailserver TLS/SSL nicht unterstützt und Ihre Mails unverschlüsselt im Internet surfen. Re: Einen E-Mail-Server einrichten und sich selbst hosten? Alles ist überhaupt kein Thema.... Sie brauchen: -einen Anbieter, der Ihnen eine feste IP gibt (kostet normalerweise etwas, aber Sie können einen Reverse-DNS-Eintrag anfordern).

dann ist ein Linux-Mailserver mit einem DNS-Server darauf. Oder wenn du einen starken Anbieter hast, der die DNS-Einträge gleich macht, wenn er bereits den Reverse-DNS-Eintrag macht. done. Re: Einen E-Mail-Server einrichten und sich selbst hosten? aserweb schreibt: > makeworld schreibt: > Das ist es, wo es steht? aber viele ISPs blockieren Dyn-IPs und verlieren schnelle Nachrichten in der Zeit, in der der MTA mit dem neuen Dyn-IP noch nicht im DNS-Eintrag aktualisiert wurde, oder Nachrichten an die "alte IP-Adresse" zugestellt werden sollen (wenn der MX auch auf der selben Box läuft).....

Einmal geschnitten, letztmalig editiert 24.07. 13 13 13:13 von makingworld. Re: Richten Sie einen E-Mail-Server ein und bewirten Sie sich selbst? Hören Sie auf, Elektrizität zu verbrauchen.... Ich habe: Ich habe mein Becken ausgeschaltet und keine Halogenlampen, Glühlampen oder Energiesparlampen mehr. Alles ist auf LED aufgerüstet. Glauben Sie mir, ich benötige jetzt nicht mehr Elektrizität als zuvor.....

Zweimal editiert, letztmalig am 24.07. 13 13 13:19 Uhr von Smileer. Betreff: E-Mail-Server einrichten und sich selbst einrichten? Einmal editiert, letztmalig am 24.07. 13 13 13:18 Uhr von Smileer. Betreff: E-Mail-Server einrichten und sich selbst hostet? SMÜLLER schrieb: > aufhören, Strom zu benutzen..... Betreff: Einen E-Mail-Server einrichten und sich selbst beherbergen? Also im Unterschied zu einigen der oben genannten realen Probleme halte ich Ihre beiden Adressaten für völlig unwichtig.

ein solcher Miniaturserver kann mit nur wenigen W losgelassen werden, und für jeden leicht zugänglich für unter 20 W und für wenig Kleingeld. dass man darauf eine eigene Cloud und andere nützliche Features aufstellen kann, ist ein schöner Bon. Re: Einen E-Mail-Server einrichten und sich selbst hosten? Für einen persönlichen Mail-Server können Sie einerseits die benötigten Leistungen zählen, andererseits können Sie ohne großen Aufwand einen eigenen Rechner mit maximal 20W einrichten.

Betreff: Einen E-Mail-Server einrichten und sich selbst bewirten? Ein Benutzer schrieb: > Anzahl ohne großen Aufwand können Sie einen eigenen Computer mit max. 20W einrichten. Betreff: E-Mail-Server einrichten und sich selbst einrichten? Dein eigener Mailserver....... Betreff: E-Mail-Server einrichten und sich selbst einrichten? Kosten nur wenige EUR im Jahr und für den bloßen Versandt von Lacken mehr als ausreichend.

Der V-Server in einem Datenzentrum hat jedoch eine Verfügbarkeitsrate von tatsächlich 100% (z.B. 99,99% ;)) pro Jahr. Damit auch nur annähernd die gleichen Verfügbarkeiten im Privatbereich produziert werden können, sind mit einem hohen zusätzlichen Kostenaufwand verknüpft. Mit einem Business-Tarif beginnt das schon mal, der in der Praxis meist wesentlich teuerer ist als einer für Privatpersonen.

Re: E-Mail-Server einrichten und sich selbst hostet? makeworld schrieb: > (wenn der Mailserver auch auf der selben Box läuft)..... Re: E-Mail-Server einrichten und sich selbst einrichten? Sie erinnern mich an die "Firewall-Diskussionen", bei denen ein Produkt/Software für die nötige Security sorgen sollte (ich habe nur den Titel des Windows-Portblockprogramms vergessen), oder die Security durch antivirusSW.........

Re: Einen E-Mail-Server einrichten und sich selbst bewirten? xueller schreibt: > > Das Wandernetz. Mit einem völlig neuentwickelten Koprozessor soll der Hauptrechner entlastet und damit eine längere Batterielebensdauer erreicht werden.

Mehr zum Thema