Mehr Traffic Generieren

Generieren Sie mehr Traffic

Die Generierung von Traffic ist einfacher, als Sie denken. Findest du es auch schwierig, Traffic für deine nischenorientierte Website zu erhalten? Auch wenn Sie einen Internet-Marketingspezialisten oder Webseitenbetreiber fragen, was die schwerste Aufgabenstellung für ihn beim Ausbau seines Online-Geschäfts ist, werden Sie in der Regel die Anwort erhalten, dass es der Trafficaufbau ist. Die Generierung von Traffic, d.h.

die Anreise von Besuchern zu Ihrer Website, ist für die meisten Menschen sehr belastend und eine echte Challenge an sich.

Um Ihre Google Analytics-Besucherzahlen irgendwann so zu gestalten: Ich werde Ihnen in 17 Stufen sagen, wie Sie mehr Gäste gratis gewinnen können. Weshalb wollen Sie mehr Traffic generieren? Was sind die Verkehrsquellen? Weshalb wollen Sie mehr Traffic generieren? Ein höherer Traffic ist gleichbedeutend mit mehr Besuch. Zum Beispiel ein Geschäft in der City, das mehr Gäste will, um mehr zu verkauf.

Okay, jetzt wissen wir, warum der Verkehr so bedeutend ist! Was sind die Verkehrsquellen? Um mehr Traffic zu generieren, müssen wir zunächst wissen, welche Ursachen es für den Traffic gibt. Viele Nischen-Websites erhalten ihren Traffic nahezu ausschliesslich über eine Suchmaschine, vor allem über Google. D. h. ein Sucher Google sucht zuerst nach einem Schlüsselwort und klickt dann auf Ihr Suchergebnis, um ein neuer Benutzer zu werden.

Direktverkehr sind Personen, die die Anschrift Ihrer Einstiegsseite in das Browser-Suchfeld eingetragen haben und "direkt", d.h. ohne Zwischenstopp, zu Ihnen kommen. Bei direktem Traffic ist es auch wichtig, dass die Nutzer Ihre Website im Voraus durchschauen. Zum Beispiel, weil sie schon einmal Gäste waren (Returning Visitor), oder weil sie den Domain-Namen irgendwoher gelesen oder angehört haben.

Es handelt sich auch um regelmäßige Gäste, die Ihre Website (oder einzelne Artikel) in ihren Merklisten gespeichert haben oder über den Browserverlauf zu Ihnen kommen. Mit einem einprägsamen Favicon können Sie Ihre Website leichter wiederfinden. Dieser Typ von Traffic ist nützlich, da es sich hauptsächlich um zurückkehrende oder besuchte Personen handelt, die Ihre Website von jemandem durch Mundpropaganda weiterempfohlen wurden.

Der Traffic über Social Media kommt von einer der vielen Social Media Plattformen wie Facebook, Twitter oder sogar YouTube und Instagram. Links zu Ihrer Website bieten nicht nur ein besseres Ranking, sondern können auch mehr Benutzer anziehen. Grundvoraussetzung dafür ist, dass es sich um einen sichtbaren Link auf einer Website mit hoher Besucherzahl auftritt.

Links zu Ihrer Website sind auch sehr nützlich und gut besucht. Als Traffic per E-Mail gelten alle Personen, die über eine von Ihnen (oder einer anderen Person) gesendete E-Mail auf Ihre Website gelangen. Klassisch handelt es sich bei diesem Traffic um die von Ihnen selbst versendeten Nachrichten - aber es können auch Anregungen von anderen Websites oder Nachrichten aus Ihrem Rundschreiben sein, die an Freundinnen und Kollegen weitergegeben werden.

Da ich am Beginn des Artikels zugesagt habe, werde ich Ihnen in diesem Beitrag nur freie Verfahren vorstellen, um mehr Gäste zu bekommen. Aber aus Gründen der Vollzähligkeit ist die kostenpflichtige Anzeige eine der Verkehrsmengen. Die kostenpflichtige Anzeige, sowohl im Internet als auch im Internet, ist für die meisten Webseitenbetreiber ziemlich unbefriedigend, da sie einen großen administrativen und wirtschaftlichen Arbeitsaufwand erfordert.

Bei größeren Websites oder speziellen Marktnischen kann es aber auch sinnvoll sein, Anzeigen zu platzieren, um neue Kunden zu erreichen. Aber da ein solides Unternehmen und in der Regel ein gutes Ergebnis eine wichtige Grundlage dafür ist, werde ich in diesem Beitrag nicht weiter darauf eingehen. Welcher Traffic-Quelle die passende für Ihre Marktlücke ist, lässt sich nicht allgemein bestimmen.

Allerdings rate ich Ihnen, sich nicht nur auf eine Verkehrsquelle zu stützen, sondern auch mehrere Säulen zu errichten. Sie erhalten immer noch Besuch, wenn Sie plötzlich eine Traffic-Quelle verlieren. Ich benutze vor allem die folgenden drei Quellen für neue Besucher: Ich zeige euch jetzt 17 Stufen, wie ihr neue Besucher und mehr Traffic für eure Website bekommen könnt.

Die erste und bedeutendste Stufe für mehr Traffic ist die Suchmaschinen-Optimierung. Ein Website auf dem ersten Rang bietet Ihnen eine große Menge an freiem und zielgruppenorientiertem Traffic jeden Tag aufs Neue. Backlinks, die Ihnen auch Traffic einbringen, sind natürlich optimal, aber nicht immer machbar. Bei der Erstellung einer neuen Nischen-Website oder der Optimierung einer bestehenden Website werden die Veränderungen nicht über Nacht auffallen.

Übrigens muss dies nicht immer die Website sein, die zu diesem Zeitpunkt bereits auf dem ersten Rang steht. Wer mehr Traffic über die Search Engines generieren will, kommt nicht drum herum. Zur Steigerung des Traffic von Google Search Engines trotz Beibehaltung Ihrer Platzierung können Sie unterschiedliche Titel und Meta-Beschreibungen versuchen, um die CTR (Click-Through-Rate) zu beeinfluss.

Mit einer höheren CTR erhalten Sie wieder mehr Besuche und erhöhen damit mittelbar auch die Suchergebnisse. Tatsächlich ist diese Technik noch Teil der SEO. Meistens wird dieses Hauptschlüsselwort jedoch sehr wettbewerbsfähig sein, so dass Sie nicht gleich eine gute Position einnehmen werden. Damit Sie noch Traffic erhalten, sollten Sie nach Longtails zu Ihrem Hauptschlüsselwort nachschlagen.

Lesen Sie auch meinen Beitrag, Was Sie über Schlüsselwörter wissen müssen. Googles bevorzugte Websites, die Traffic generieren. Daher werden Sie nach einer bestimmten Zeit zwangsläufig zu Ihrem wichtigsten Keyword gehören, da Sie bereits Traffic über die Longtail-Schlüsselwörter erhalten. Weil nicht nur die Gäste die Marke vorziehen, sondern auch Google.

Abhängig vom Zweck Ihrer Website und ob Sie sich möglicherweise in einer Mikro-Nische befinden, ist es ratsam, Ihr Hauptschlüsselwort als Domainnamen zu verwenden, dann können Sie die "Markenkarte" nicht ausspielen. Social Media kann ein enormer Traffic-Treiber sein. Dabei kommt es auch darauf an, ob Ihre Zielgruppen Stammgäste oder neue Gäste sind. Vor diesem Hintergrund sind Social Media Seiten besser geeignet, wo Sie Traffic sammeln können.

Facebook ist als Blog-Betreiber, von denen die meisten Wiederkehrer sind, es wert, mit seiner jetzigen Leserschaft in Verbindung zu treten und sie über neue Beiträge zu unterrichten. So lautet die Durchschnittszahl der Facebook-Anteile pro Ranking-Position laut Searchmetrics: Newsletters sind in den vergangenen Jahren etwas in Misskredit gerieten, weil nahezu jede Website einen eigenen Newsletterversand hat. Am Ende wird aber nur ein Werbe- oder Spamversand durchgeführt.

Die meisten Nutzer wissen das, so dass die Sperrschwelle für die Angabe seiner E-Mail-Adresse ziemlich hoch ist. Zur Verfolgung, woher Sie Traffic erhalten und wie Sie Ihren Traffic durch diese Ressourcen erhöhen können, können Sie Ihre Traffic-Quelle verfolgen. Zum Beispiel ist die Traffic-Verteilung für eine meiner Nischen-Websites so aufgebaut:

Also stelle ich fest, dass ich die meisten Nutzer durch die biologische Google-Suche erhalte. Es ist interessant, dass Benutzer einer Traffic-Quelle 66 Sessions haben, mehr als das Doppelte der durchschnittlichen Session-Dauer. Außerdem ist die Zahl der geklickten Subpages wesentlich größer. Hieraus kann ich schließen, dass ich dieser Verkehrsquelle mehr Beachtung schenken sollte.

Außerdem, da mit Ausnahmen von YouTube kein Traffic über Social Media Kanäle kommt, sollte ich meine Social Media Strategie für diese Nischensite neu durchdenken. Sie können mehr darüber lesen, wie Sie Ihre Traffic-Quellen verfolgen und die entsprechenden Schlussfolgerungen daraus ziehen können, in diesem Aufsatz. Für diese Art der Traffic-Erzeugung verwenden wir ebenfalls das kostenfreie Werkzeug von Google.

Weil Analytics es Ihnen nicht nur erlaubt, Ihre Traffic-Quellen zu verfolgen. In meinem Tutorial zu Googles Analytics habe ich deutlich gemacht, dass es viel mehr Möglichkeiten gibt. Aber machen Sie nicht den Irrtum, nur einen SEO-Blog laufen zu lassen, in dem Sie 500 Wortartikel von Texbroker und ein paar interner Verknüpfungen zu Ihren wichtigsten Subpages veröffentlichen.

Weil, selbst wenn Sie keine Geldschlüsselwörter anvisieren, Sie immer noch Lesern erhalten, die an dem Thema interessiert sind. Versuchen Sie, regelmässig neue Beiträge zu verfassen, aber achten Sie auf die Produktqualität. Zuviele Beiträge, wie z.B. alle oder alle paar Tage, können in kürzester Zeit zu mehr Besuchern führen, aber auf lange Sicht werden Ihre Leserschaft langweilig und liest die Beiträge nicht mehr.

Wenn Sie Traffic generieren wollen, müssen Sie für Ihre Inhalte werben. Ich werde auch eine Kurzmitteilung an meine E-Mail-Abonnenten senden, aus der hervorgeht, dass ein neues Produkt erschienen ist. So können Sie auch zu Ihren ersten Besuchern gelangen, noch bevor die entsprechende Subpage zum Stichwort gereiht ist. Dies gibt dir die Gelegenheit, diesen Beitrag zu veröffentlichen, wenn es dir gefällt und es hat dir geholfen.

Du kannst das auch auf deiner Website tun. Einen guten Beitrag empfehlen wir Ihnen gern. Während dieses Beitrags werden Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Influencer einsetzen können, um Traffic zu generieren. Der Grundgedanke ist einfach: Sie wenden sich an Influencer, die bereits über das Topic informiert haben und eine große Fangemeinde haben, was darauf hindeutet, dass Sie einen neuen Beitrag zu diesem Topic publiziert haben, der für ihre Leser/Betrachter von besonderem Belang sein würde.

Ausgehend von meinem Beitrag über den wohl am meisten unterbewerteten Ranking- Faktor habe ich Ihnen unterschiedliche Wege aufgezeigt, wie Sie mit geringem Zeitaufwand große Fortschritte erzielen können. Dieses Verfahren zur Erzeugung von mehr Traffic arbeitet mittelbar. Der Punkt ist, die bereits auf Ihre Website gekommenen Benutzer besser zu nützen. Zum Beispiel erhalten Sie mehr E-Mail-Einträge, mehr Umsatz oder mehr Kalender.

Aufgrund eines längeren Aufenthaltes und einer niedrigeren Bounce-Rate wird auch Ihre Website von Google auf lange Sicht besser bewertet. Das Content Recycling ist eine großartige Möglichkeit, in kurzer Zeit viel zu bewegen. Allerdings geht diese Vorgehensweise nur, wenn Sie bereits eine Website haben, die seit einiger Zeit in Betrieb ist. Es geht darum, ältere BeitrÃ?ge und Gegenstände zu verwerten, d.h. sie aus dem Schrank zu bekommen.

Um Ihre Arbeiten nicht unbemerkt im Depot zu verschwinden, wird der jeweilige Gegenstand wiederverwertet. Wer bei der Erstellung von Inhalten auf hochwertige Inhalte achtet, hat auch bei einem alten Beitrag noch einen bestimmten Mehr-Wert. Aktualisieren Sie das, was nicht mehr auf dem neuesten Stand ist, formatieren Sie es um und erstellen Sie vielleicht eine Infografik oder ein nützliches Videoformat darüber.

Zum ersten Mal habe ich diesen Beitrag, den Sie gerade lesen, am 7. Oktober 2011 publiziert. Damit ist der Beitrag auch 5 Jahre nach seiner Publikation noch zeitgemäß. Bei der zwölften Möglichkeit für mehr Benutzer wird durch das Lernen aus Ihrer Wettbewerbssituation gearbeitet. Wird heute eine neue Website erstellt, ist es sehr wahrscheinlich, dass jemand bereits in der gleichen Branche ist.

Lesen Sie die Texte, schreiben Sie auf, was Ihnen schmeckt und was nicht gut ist. Sehen Sie, für welche Subpages es die meisten Rücklinks gibt, welche Posts die meisten Kommentaren haben und am meisten gemeinsam genutzt wurden. Doch der Wettbewerb kann Ihnen dabei behilflich sein, zu entscheiden, was Sie tun müssen, um Traffic zu generieren.

Möglicherweise sind viele Verfahren für mehr Benutzer indirekte Wege. Per Tastendruck ist es nicht möglich, dass Gäste in Massen kommen. Verkehrserzeugung heißt immer, im Voraus zu bezahlen und auf Umwegen. Sogar die Wechselwirkung mit den Gästen stellt nicht sicher, dass plötzlich mehr Gäste kommen.

So kann ich den Text noch besser und anschaulicher gestalten. Eine kostenlose Aktion ist ein Gratisbonus, den ein Spieler für eine gewisse Aktion erhält. Meistens ist es ein E-Book, aber Sie können auch einen Exklusivbeitrag, eine Vorlage oder dergleichen als "Geschenk" zur Verfugung gestellt bekommen.

Wer ein elektronisches Buch gestalten möchte, kann sich bei uns für 5 Euro einen professionellen Schutz aussuchen. Sobald Sie Ihr eigenes Online-Seminar angelegt haben, müssen Sie eine eigene Webseite einrichten, auf der Sie sich für das Online-Seminar anmelden können. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Nutzer springt, ist umso größer, je mehr er vorgibt.

Im Regelfall werden Sie bereits bei der Stichwortsuche erkennen, wer den meisten Traffic erzeugt. Es ist am besten, wenn Sie sich beteiligen, d.h. Anmerkungen verfassen, Beiträge teilen, Filme ansehen, etc. Sie können ihm eine Mitteilung auf der Website von Google schicken oder ihn auch direkt ansprechen, aber in den meisten FÃ?llen ist eine E-Mail der beste Weg.

Lesen Sie den Beitrag über das Schreiben einer guten Linktauschanfrage. Wer sich von anderen absetzen will, sollte zuerst etwas bieten, bevor er etwas nimmt/anfordert. Verlosungen sind auch eine ausgezeichnete Möglichkeit, mehr Traffic zu generieren. Die Konvertierungsoptimierung bringt Ihnen nicht mehr Gäste, aber Sie können mit der selben Besucherzahl mehr Einnahmen erzielen.

Für einige sind die hohen Abonnementsraten für ihren eigenen Rundschreiben von Bedeutung, für andere die Zahl der Clicks auf ihre Adsense-Anzeigen und für dritte Parteien die Umsatzzahlen ihrer ebooks. Der Konversionsgrad in Prozentpunkten gibt den Prozentsatz der Benutzer an, die an einer Werbeaktion teilgenommen haben. Nehmen wir an, wir haben nur 25 Gäste pro Tag und eine Conversion Rate von 1%.

Jeden Tag die Anzahl der Besuche zu vervielfachen, d.h. jeden Tag 25 neue Gäste zu generieren oder die Konversionsrate von 1% auf 2% zu erhöhen? Die Generierung von Traffic mag zwar einfach sein, aber die Verdoppelung des Traffic JEDEN TAG pro Kalendermonat ist sehr zeitaufwändig. Ich habe einen detaillierten Beitrag darüber verfasst, wie ich meine Konversionsrate um 1540% verbessern kann.

Die Generierung von Traffic geht nicht über Nacht. Wer die Zahl seiner Gäste erhöhen will, sollte einen halben oder gar ganzen Jahresplan erstellen. Sobald die ersten Gäste ankommen, können Sie schrittweise vorgehen, um mehr Traffic zu generieren. Hoffentlich hat Ihnen dieser Beitrag geholfen.

Für Sie als meinen Leserkreis habe ich ein umfassendes Bonuspaket zusammengestellt, das Ihnen zu mehr Online-Erfolg verhilft. Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Mehr zum Thema