Mit Telefonnummer nach Namen Suchen

Suche nach Name mit Telefonnummer

Woher haben sie ihren Vor- und Nachnamen? Die Suche über das Telefonbuch ist recht schwierig. Eine SMS mit dem Namen und der vollständigen Adresse des Eigentümers dieser Telefonnummer. - Übermitteln Sie eine Nummer und suchen Sie das Truecaller Widget nach Kontaktinformationen.

Wahrheitsgemäß: Spamschutz im App Store

Identifizieren und blockieren Sie Spam-Versender, suchen Sie nach unbekannten Zahlen, rufen Sie Kollegen an und vieles mehr! Truecaller ist mit einer Community-basierten Spam-Liste von über 250 Mio. Benutzern die einzigste Telefon-App, die Sie je benötigen werden. - Durch die Weitergabe der Nebenstelle können Sie Rufnummern gezielt in der Anruferliste finden. - Sie können eine Zahl kopieren und Truecaller Widgets nach Kontaktinformationen durchsuchen.

True Caller Professional: True Caller achtet deine Persönlichkeit. Es wird nie möglich sein, Ihr Adressbuch zu durchsuchen oder zu veröffentlichen.

Datenschutzzentrum: Vermeiden Sie ungewollte Telefonate!

In unserem Blogeintrag haben wir bereits mehrmals über ungewollte Telefonate von meist fragwürdigen Firmen wie Data Protection Centern oder Data Delete Centern informiert. Wir haben einen Beitrag unseres Readers "satireorakel" zum Beitrag "Achtung, Achtung, Warnung, hier sprechen die Datenschutzzentrale" als Gelegenheit genutzt, um die Möglichkeiten der Verteidigung gegen zweifelhafte Abzocke näher zu beleuchten. Haben Sie keine Chancen gegen unerbetene Telefonate?

In vielen Fällen ergeben sich die Konsumenten aus der Macht der nicht erkannten Telefon-Terroristen. Sie tarnen ihre eigene Identifikation, ändern die in kürzester Zeit gezeigten Telefonnummern und verbergen sich hinter Postfachfirmen in entfernten Land. Also, wer seinen Namen, seine Adresse und seine Telefonnummer für die unbestimmte Gewinnaussicht immer und überall preisgibt, sollte nicht überrascht sein, wenn er zum Angriffsziel der Telefonmafia wird.

"frank-geht-ran. de" Eine gute Variante sind Dienstleistungen wie "frankgehtran. de", die eine kostenlose Telefonnummer bereitstellen, die dem werbenden Anrufer über eine Banddurchsage meldet. Sie kann immer dann eingegeben werden, wenn eine Telefonnummer in einem Eingabeformular angefragt wird. Auch ein präventiver Beitrag in der Robinson-Liste kann Abhilfe schaffen. Die Robinson-Liste sammelt Informationen von Konsumenten, die in der Regel keine Werbebotschaften anstreben.

Wenigstens namhafte Firmen vergleichen ihre Werbeliste mit dieser Auflistung vor der Marketingkampagne. Wenn Sie bereits ungewollte Rufe erhalten, gibt es noch einige Möglichkeiten, die Anzahl der Rufe zu verringern. Zahlreiche Telefonsysteme und Routers haben die Option, einzelne Telefonnummern zu blockieren und eingehende Gespräche nicht weiterzuleiten. Viele Telefonanbieter verfügen auch über Sperroptionen.

Besonders für Ältere ist das "Security Package Plus" der Deutschen Telekom interessant, bei dem beispielsweise nur die bekannten Nummern über eine Positivliste durchgegeben werden. Ideal für Mobilfunkverbindungen ist eine Lösung wie "Call Blocker", die ungebetenen Anrufern selbsttätig eine Absage erteilt. Sie gehen auch davon aus, dass die korrekte Telefonnummer auch wirklich angegeben wird, was nicht immer der Fall ist.

Verletzungen der Telefonnummer können auch über die Website der BNetzA gemeldet werden, wo für die verschiedenen Gebiete entsprechende Formblätter gefunden werden können. Unsere Leserin "satireorakel" empfiehlt folgende Vorgehensweise: "Genauso effektiv ist es, wenn Sie eine Weile ruhig mit den Telefon-Terroristen sprechen und wenn sie dann ihre Ohrhörer hochdrehen, um das Gesprächsthema mit einer Pfeife fortzusetzen.

"Und als Hinweis für die Umsetzung: "Aber es sollte eine Trillerpfeife mit kleinen Trillerkugeln sein, denn der Effekthascherei im Handy ist die technische Stärke. Möglicherweise wäre es besser, auf die Ratschläge der Verbraucherzentren zu achten und jedes einzelne Telefonat zu Ende zu führen, indem man gleich zu Anfang auflegt. Die Strafverfolgungsbehörde empfiehlt auch, überhaupt kein Konversation zu führen und unter keinen Umständen freundschaftlich in eine Auseinandersetzung einzutreten.

Mit unseren Schwerpunkten Datensicherheit, IT-Sicherheit und IT-Forensik betreuen wir bundesweit agierende Firmen.

Mehr zum Thema