Mono Laserdrucker mit Scanner

Monolaserdrucker mit Scanner

Man unterscheidet den Monolaserdrucker und den Farblaserdrucker. Etwas schneller sind die Monolaserdrucker mit ihren Schwarz-Weiß-Kopien. Der Multifunktionsdrucker mit Monolaser ist mehr als nur ein Drucker, denn er kann auch Faxe kopieren, scannen und oft sogar versenden. Monolaserdrucker sind die beste Lösung für den Textdruck.

Beste Monolaserdrucker in drei Preiskategorien

Längst sind Laserdrucker nicht mehr nur auf große Büroräume beschränkt: Aufgrund des massiv gesunkenen Preises gelangen sie immer häufiger in Privatbüros. In drei Preiskategorien präsentieren wir die besten Schwarz-Weiß-Laser - ab 70 EUR. Obwohl die QualitÃ?t der Inkjet-Drucker mittlerweile ein sehr gutes QualitÃ?tsniveau hat, kann sie nicht mit Laser-Druckern konkurrieren:

Letztere sind im Bereich des Textdrucks sowohl in Bezug auf die Schnelligkeit als auch auf die Druckqualität führend. Außerdem sind die Abdruckkosten für Laser in der Regel geringer. Wenn Sie in das Druckerprofil hineinpassen, erhalten Sie für weniger als 100 EUR passende Druckerassistenten. Auch die Top-Modelle sind nicht mehr teuer und haben Preise zwischen 200 und 400 EUR.

Lasergerät

Multifunktionaler Laserdrucker mit vielen Funktionalitäten, verfügbar in 3-in-1 oder 4-in-1 Varianten. In der Anleitung erfahren Sie, welcher Multifunktionslaserdrucker für Sie geeignet ist. Mit welchen Multifunktionslasern kann ich arbeiten? Was müssen Sie beim Erwerb von Multifunktionslaserdruckern beachten? Netzwerkfähig, Dokumenteneinzug, AirPrint und andere technischen Features machen die Canon Multifunktionsdrucker auch im mittleren Preisklasse.

Je nach ausgewähltem Endgerät ist sowohl S/W- als auch Farbendruck möglich. Schon immer hat HP ein großes Sortiment an Kompaktgeräten für zu Hause und an professionellen Bürolösungen vom niedrigen bis zum gehobenen Segment angeboten. Die große Anzahl von Baureihen und Ausführungen macht es einfach, die richtige Problemlösung in Bezug auf Ausrüstung und Kosten für den Druck zu erlernen.

Kyocera liefert Kompaktgeräte für den Privatgebrauch und kompetente Komplettlösungen für den Bürobereich in allen Preisklassen, sowohl in Schwarz-Weiß als auch in Farbe. Die Produkte sind in allen Preisklassen erhältlich. Durch die große Auswahlmöglichkeit ist es einfach, das richtige Modell zu wählen. Lexmark Mid- und High-End-Geräte sind bei Geschäftsanwendern eine gängige Entscheidung, da sie auf die Anforderungen der traditionellen Büroumgebung zugeschnitten sind.

Mit fast allen Endgeräten ist eine bequeme Integration in ein Netzwerk im Standardlieferumfang möglich. Außerdem stehen hier Schwarzweiß- und Colorgeräte mit vielen nützlichen Funktionen zur Verfügung. Samsungs Multifunktionslaserdrucker bieten Farb- und Schwarzweißdruck auf dem High-End-Markt. Zahlreiche Vorrichtungen zeichnen sich durch ihre kompakten Abmessungen aus. Die Netzwerkkapazität und der beidseitige Druck sind bei den meisten Oki-Geräten serienmäßig.

Sie sind sowohl in den Farben als auch in Schwarz-Weiß von der Mittel- bis zur Oberklasse erhältlich und bieten qualitativ hochstehende Lösungen für Heimarbeitsplätze und Geschäftskunden. Welche Vorteile hat ein Multifunktionslaserdrucker? Mit dem Laserdrucker ist der Photodruck die einzigste Nachteile. Im Grunde genommen ist die Schriftart von einem Laserdrucker jedoch deutlicher als die von einem Tintenstrahldrucker.

Darüber hinaus sind Laserdrucker bei der Auswahl von Druckmedien flexibel. Dadurch können auch bei niedrigeren Papiersorten, Papieren mit geringerem Flächengewicht und Recyclingpapier bei annähernd gleicher Schreibqualität gute, unmittelbar abwischfeste Resultate erzielt werden. Eine weitere Besonderheit von Laservorrichtungen ist die Möglichkeit, passende Folien/Etiketten zu drucken, z.B. für witterungsbeständige Sticker oder Typschilder.

Wo kann ich einen multifunktionalen Laserdrucker anschließen? Da Sie ein örtlicher Printer sind, müssen Sie fast immer den neuesten Fahrer von dem Installationsmedium oder der Website des Herstellers auf Ihrem Rechner installieren. Wenn Sie Ihren Printer nur sporadisch nutzen und keine besonders hohen Anforderungen an die Druckergeschwindigkeit oder eine Vielzahl technischer Zusatzausstattungen haben, können Sie mit einem lasergestützten Multifunktionsdrucker im Einsteigerbereich beginnen.

Allerdings sind damit in der Regel auch etwas erhöhte Page-Preise verbunden, da die Endgeräte oft nur mit so genannten Startertonern ausgestattet sind und die Consumables auch für geringere Druckvolumen konzipiert sind. Hier sind die Endgeräte im Mittelpreissegment rasch zu erreichen, denn hier werden die Kosten für den Druck bereits erheblich reduziert. Nicht zuletzt im gehobenen Segment findet jeder, der ein Endgerät für hohe bis sehr hohe Druckvolumen benötigt, eine geeignete Antwort.

Mit diesen Vorrichtungen sind (!) X )XL-Toner oft auch für sehr große Entfernungen verfügbar und damit geringere Umlagekosten.

Mehr zum Thema