Multifunktionsdrucker Laser Farbe Wlan

Vielseitiger Laser-Farb-Wlan-Drucker

In dieser Version fehlt leider ein WLAN-Modul. Das beste Farb-Laser-Multifunktionsgerät im Testbetrieb Druck, Fax, Scan und Kopie: Die zehn besten Multitalenten präsentieren wir Ihnen. Schnelles Ausdrucken eines Dokuments, Scannen eines Bildes oder Faxens eines Vertrages - Tätigkeiten, die in jedem Haus oder kleinen Arbeitszimmer vorkommen. Kein Wunder also, dass multifunktionale Geräte im Trendverhalten angesiedelt sind. Gerade Lasermultifunktionsgeräte haben noch mehr Vorteile: Sie bedrucken viel wirtschaftlicher und zügiger als ihre Inkjet-Gegenstücke und bringen Textakte in verbesserter Bildqualität.

Der Kyocera Encosys M5526cdn sorgt mit den niedrigsten Kosten für den Testerfolg und übertrifft die gesamte Mitbewerber. Wenn es sich um Farbe handelt, kosten DIN A4-Ausdrucke 10,7 Cen. M5526cdn erhält seine Ausdrucke über die USB 2.0-Schnittstelle oder über ein Fast Ethernet Netzwerkkabel. Lediglich in Bezug auf die Qualität des Drucks kann der Kyocera Encosys M5526cdn nicht ganz mit der Konkurenz Schritt halten.

Unsere Preisempfehlung, die Oki MC362dn, kosten nur 270 EUR und bieten eine gute Qualität im Gegensatz zu der harten Wettbewerbssituation. Teurige Druckerkassetten sind oft die unangenehme Überaschung nach dem Erwerb eines Gerätes. Hilfestellung bei kompatiblen Druckerkassetten, die Sie z.B. preiswert mit HQ-Druckerkassetten erwerben können. Neben Druckerkartuschen der namhaften Hersteller erhalten Sie dort auch passende Tintenkartuschen.

Multifunktionsgeräte für Farblaser Prüfung 2017: Fünf Printer im Überblick

Für unseren Farblaser-Multifunktionstest 2017 sind die Bewerber die obere Einsteigerklasse mit Kaufpreisen zwischen 350 und 550 EUR - damit sind sie auch für die Versicherung oder das Kreativbüro zu haben. Für die Handhabung sind keine großen Benutzerschulungen erforderlich, da die Menünavigation am Printer oder über die Druckersteuerung von Ihrem eigenen Computerarbeitsplatz aus fast selbstverständlich ist.

Mit modernen Touch-Displays können ganze Dokumenten-Workflows mit einem Fingertipp auf ein Verarbeitungssymbol gestartet werden. Egal ob Standard oder optional - alle getesteten Multifunktionsgeräte mit Farblaser ermöglichen auch den drahtlosen Betrieb von Mobilgeräten wie Smartphones oder Tablets. Der Vertriebsmitarbeiter muss nicht zuerst an einen Computer gehen, sondern mit seinem Mobilgerät ganz unkompliziert zum Printer, um AuftrÃ??ge, Fakturen und PrÃ?sentationen zu pressen oder in das Firmennetzwerk einzugeben.

Die verantwortlichen Sachbearbeiter können über die Weboberfläche des Druckers auf sämtliche Funktionen der Geräte und Verbräuche zugreifen und die Kosten für den Druck durch die Vergabe bestimmter Rechte an die Benutzer steuern. Auf den folgenden Unterseiten können Sie nachlesen, was uns an unseren Prüfungskandidaten gefällt und wo wir noch Verbesserungsmöglichkeiten erkennen.

Auch interessant

Mehr zum Thema