Nebenbei Selbstständig machen Ideen

Abgesehen davon, dass sie selbständig sind und Ideen entwickeln.

Der Gedanke der Teilzeitselbstständigkeit kann inspirieren. Der Kurs richtet sich an Personen, die sich in Teilzeit selbständig machen wollen. Muss ich die Voraussetzungen für eine selbständige Tätigkeit in Teilzeit erfüllen?

Nebenberufliche Selbstständigkeit - So Klappts

Als unabhängiger Online-Marketing-Berater habe ich über 9 Jahre Berufserfahrung. Regelmässige Vorlesungen über Online-Marketing (Xing Week, SEODay, PPCMasters, Online Career Day, IHK Online Marketingtag, Online Marketingtag, etc.) und regelmässige Beiträge auf Industrieportalen (t3n.de, deutsche-startups.de, onlinemarketing.de, etailment. de, etc.) können Sie auch bei mir finden. Hier finden Sie alles rund um die Themen Digitalisierung und Online-Marketing.

Selbständige Unternehmensgründung in Teilzeit - auch mit einem Franchising möglich

Es gibt viele Beweggründe und Ursachen für einen Teilzeitjob. Familienpflichten oder die Verteilung von Aufgaben innerhalb der Gastfamilie erfordern oft Teilzeitarbeit (wobei dies im engeren Sinne nicht als Teilzeitarbeit, sondern als zusätzliche Beschäftigung bezeichnet wird), oder die Suche nach einer weiteren beruflichen Aufgabe außerhalb der normalen Arbeit steht im Vordergrund. Entscheidet man sich für eine Nebentätigkeit, kommt es unverhältnismäßig oft zu einer Selbständigkeit - fast 40% aller Nebentätigkeiten sind selbständige Erwerbstätigkeiten.

Diese Selbständigkeit existiert dann aber in der Praxis meist neben der unselbständigen Erwerbstätigkeit, denn nur 15 bis 20% der selbständigen Nebenerwerbstätigen sind auch in ihrer Haupttätigkeit selbständig. Entscheiden Sie sich für eine Teilzeitselbstständigkeit, dann liegt gerade eine Selbständigkeit im Geltungsbereich des Franchisings nahe. Es ist jedoch fragwürdig, bis zu welchem Grad Franchise aufgrund ihres Selbstverständnisses für eine Teilzeitselbstständigkeit geeignet ist.

Wenn die familien- und/oder betriebswirtschaftlich begründete Grundsatzentscheidung für eine Teilzeitselbständigkeit getroffen wurde, gibt es einige grundlegende Voraussetzungen, die zunächst überprüft werden müssen. So ist es z. B. erforderlich, einen Einblick in den Anstellungsvertrag zu werfen, da zum einen eine Nebenbeschäftigung in der Praxis vom Auftraggeber bewilligt oder mindestens an ihn gemeldet werden muss. Andererseits ist jede Aktivität, die in irgendeiner Form mit dem Arbeitgeberunternehmen konkurrieren könnte, in der Praxis verboten.

In jedem Falle muss die Teilzeitbeschäftigung so gestaltet sein, dass keine Gefährdung der Vollbeschäftigung in der Haupttätigkeit droht. Andererseits kann ein Unternehmer unter keinen Umständen von Anfang an eine Nebenbeschäftigung verbieten. Nach Prüfung aller gesetzlichen Randbedingungen und der Information aller Entscheidungsträger über den weiteren Weg in die Teilzeitselbständigkeit steht einer genauen Planbarkeit nichts mehr im Weg.

Franchising erscheint aus der Perspektive des Unternehmensgründers, insbesondere im Nebengeschäft, als die beste Gelegenheit, sich im Nebengeschäft selbstständig zu machen, da es nicht notwendig ist, ein eigenes Unternehmenskonzept zu erarbeiten. Eine andere Fragestellung ist jedoch, ob diese vermeintlich beste Nebenerwerbseignung auch aus der Perspektive des Franchisegebers vorkommt. Solch ein volles Engagement der gesamten Persönlichkeit des Konzessionsnehmers erscheint auf den ersten Blick als Widerspruch zu einer Teilzeitbeschäftigung.

Auf jeden Fall wird es viele Franchise-Systeme gibt, bei denen Teilzeitarbeit kaum möglich sein wird, und es wird auch viele Franchise-Geber gibt, die es, selbst wenn es in irgendeiner Weise möglich wäre, nicht wollen. Dennoch gibt es viele Franchisekonzepte, die trotz aller Vorbehalte nebenbei für die Selbständigkeit geeignet sind.

Das sind einerseits Konzeptionen, deren Gestaltung kein Rund-um-die-Uhr-Einsatz erfordert, wie E-Commerce, Online-Dienste, Marketing-Plattformen, Nachhilfe-Schulen, Haushaltsdienste, Leistungen im Zusammenhang mit einzelnen ausgewählten Veranstaltungen wie Hochzeitsvermittlungen, saisonale Angebote oder kleine Mobilfunkkonzepte. Es gibt neben solchen Ansätzen, die eine dauerhafte Nebentätigkeit vorsehen, diejenigen (vor allem im Dienstleistungsbereich), die angesichts des zunächst kleineren Käuferkreises keine Vollzeitmitwirkung in der Anfangsphase der Inbetriebnahme und der Markterschließungsphase am jeweiligen Ort voraussetzen.

Bis man mit seiner Unabhängigkeit auf eigenen Beinen steht, und das setzt eine ganze Menge Personal voraus. Doch auch bei solchen Konzessionskonzepten, bei denen eine Vollzeitstelle zeitlich erforderlich ist, ist es vorstellbar, dass Interessierte vor allem als Anleger im Zuge einer Nebenbeschäftigung in den Markt eintreten werden. Für den Käufer einer einfachen Konzession, die nicht an die vollständige Integration in ein Franchise- oder Distributionssystem gebunden ist, sondern nur an das Recht, eine Handelsmarke im Zusammenhang mit dem Angebot von Leistungen oder dem Verkauf von Waren zu führen, kann es im Zusammenhang mit einem Nebenkauf oft leichter sein, dies zu tun.

Wenn Sie eine Vertriebslizenz für Leistungen und Produkte besitzen und nicht bis zu einem gewissen Grad der jeweiligen Vertriebsaktivität gebunden sind, können Sie sehr gut selbst entscheiden, in welchem Zeitrahmen Sie diese Hauptsäule aufbauen werden. Weil solche Vertriebsaktivitäten oft vom Heimarbeitsplatz aus gesteuert werden können, insbesondere bei Online-Angeboten, ist eine noch einfachere Kompatibilität mit dem Hauptbeschäftigungsbereich möglich.

Wenn Sie also darüber nachdenken, Ihr eigenes Unternehmen in Teilzeit zu gründen, ist es nicht schade, sich zunächst die verschiedensten Franchise-Konzepte anzuschauen und zu überprüfen, ob sie auch als Teilzeitarbeit betrachtet werden können. Wenn Sie sich einen Gesamtüberblick geschaffen und einige für Sie geeignete Begriffe entdeckt haben, gilt es im nächsten Schritt, den Rechtsrahmen zu verdeutlichen - zum einen im Hinblick auf die Teilzeitarbeit im Allgemeinen, zum anderen im Hinblick auf die spezifische Aktivität im Sinne des betrachteten Franchise-Konzepts.

Auch interessant

Mehr zum Thema