Neukundenakquise B2b

Akquisition von Neukunden B2b

Mit Neukundenakquisition B2B/Kalt-Akquisition B2B zu einer vollen Vertriebspipeline und nachhaltigem Umsatzwachstum. B2B-Neukundengewinnung - diese Industrien sind auf Social Selling angewiesen. Der Bereich Sozialvertrieb hat sich in den vergangenen Jahren in einigen Industrien von einem Schlagwort zu einem integralen Teil des B2B-Vertriebs aufgesetzt. Denn für den Sozialvertrieb ebenso wie für den heutigen Inbound-Marketingansatz: Wer in den Soziale Netzwerke nicht erkennbar und tätig ist, verpasst nicht nur eine große Chance, viel schlechter: Wer nicht bemerkt wird, wird bei der Gewinnung von Neukunden von potenziellen Käufern schlichtweg an sich vorbeigehen.

In diesem Beitrag können Sie herausfinden, welche innovationsfreudigen Industrien das Potential von Sozialverkäufen schon lange erkennen. Weshalb ist Sozialvertrieb wichtig? Ehe wir uns fragen, welche Industrien am meisten von Sozialverkäufen profitiert, sollten wir uns noch ein paar weitere Kennzahlen ansehen: Nach Angaben des IDC verwenden 84% der ersten Führungsebene soziale Medien zur Entscheidungsunterstützung.

Forbes meldet, dass 78% der Verkäufer, die professionelle soziale Netzwerke aktivieren, erfolgreich sind als ihre Kolleginnen und Kollegen, die XING, LinkedIn und dergleichen ausklammern. com/ Sales-Solutions / Blog / Proof-Monat/2017 / Untersuchung der Wahrheit über den Sozialvertrieb durch die Branche beweisen, dass Sozialvertrieb eindeutig zu mehr Verkaufserfolg anführt. Sektoren wie B2B-Finanzdienstleister, Maschinen- und Anlagenbau, Fertigungsindustrie, Gesundheits- und Medizinaltechnik holt auf.

Entsprechendes trifft auf die Region zu, da wir immer wieder mit der Ansicht konfrontiert werden, dass Sozialverkäufe in den USA möglich sind, dies aber für Europa noch nicht relevant ist. Dem widerspricht ein flüchtiger Anblick des SSI-Wertes: Nun ist es sicher aufregend herauszufinden, warum die oben genannten Industrien so schnell nachziehen.

Der Bereich der kommerziellen Finanzdienstleistungen ist so vielseitig: Versicherung, Leasing, Finanzierung, Mezzanine, Factoring, Inkasso, Bonitätsauskünfte und mehr - und die meisten dieser Dienstleistungen können für die Wirtschaft von existentieller Relevanz sein. Die Bereiche Financial Service und Sozialvertrieb passen hervorragend zusammen, denn der Sozialvertrieb trägt dazu bei, die richtige Person als Entscheidungsträger/Käufer in den Zielfirmen zu finden und Kontakte aufzusetzen.

Bereits heute ist die Zahl der Mitarbeiter aus dem Finanzsektor in den Sozialnetzwerken verhältnismäßig hoch. Sehr hoch ist auch die Chance, dass die jeweiligen Entscheidungsträger auch in den Social Networks tätig sind und die Ohren offenhalten. Zahlreiche Finanzdienstleister aus der Finanzbranche haben ein gemeinsames Merkmal: Sie scheut aus verständlichen GrÃ?nden jedes Restrisiko und diese Risikovermeidung war einer der Haupthemmer fÃ?r den Einsatz.

Laut den Daten von LinkedIn haben die Beschäftigten der Finanzbranche rund 10 Millionen Erstkontakt auf LinkedIn, darunter rund 74.000 ingesamt. Ähnliches gilt für XING - laut XING AG kommen rund 8% der Mitgliedsunternehmen aus dem Finanzdienstleistungssektor, was weit mehr als einer Millionen Mitgliedern ausmacht.

Im Sozialvertrieb steht der Geschäftsbereich Medizinaltechnik / Gesundheitswesen noch im Schatten. Dies ist meiner persönlichen Meinung nach vor allem darauf zurückzuführen, dass viele Firmen in diesem Sektor "Social" unmittelbar mit Sozialmarketing in Verbindung bringen. Aber auch hier geht es weniger um das Thema Sozialmarketing als um den Sozialverkauf. Nicht umsonst sollte die Medizintechnologie zunehmend auch auf soziale Medien setzen:

In der Medizinaltechnik ist es eigentlich eine große Aufgabe, die passenden Entscheidungsträger zu finden. Medizintechnikprodukte und Technologielösungen sind in der Praxis meist mit einem komplizierten, langen Verkaufszyklus verknüpft. Seit mehr als 20 Jahren ist John Crowley im Medizin-/Gesundheitsbereich tätig und hat für Firmen wie z. B. die Firma Pfaffenberger, Novatris, MedQB und andere gearbeitet. Eigens für den Vertrieb im Gesundheitswesen und in der Medizinaltechnik hat er einen Leitfaden erstellt, den ich Ihnen nicht vorenthalten will.

Ich möchte für den europaweiten, insbesondere den angelsächsischen Raum das eine oder andere Instrument austauschen oder erweitern - das ändert aber nichts daran, dass es Sinn macht, den Social Sales mit geeigneten Techniken zu unterlegen. Das Diagramm veranschaulicht auch, dass Verkaufsorganisationen ohne ein angemessenes Social Sales Training nie "losgelassen" werden sollten - dies betrifft nicht nur das Geschäftsfeld Healthcare & Medical Technology, sondern ist ein unverzichtbarer Baustein für einen gelungenen Social Sales Prozess für alle Industrien und Organisation.

Dabei gilt die folgende Erklärung nicht nur für die Fertigungsindustrie, sondern für alle Industrien, die in Bezug auf Vermarktung und Verkauf oft als recht zurückhaltend empfunden werden. Es stimmt, dass es Industriesegmente und Funktionen gibt, deren Anwesenheit in Netzen wie XING und LinkedIn noch nicht so stark ist, z.B. wenn ich hier an Funktionen wie Production Manager, Technical Manager, Design Manager, Maintenance Manager, etc. denke und wir hier etwas mehr nachhaken und uns auch von dem sonst so ausgeprägten Fokus auf Professional Social Networks befreien können.

Konzentration auf die Wahrnehmung als Onlinemarke, das betrifft sowohl das eigene als auch das eigene Leben - das gibt Ihnen die Möglichkeit, sich deutlich vom Wettbewerb zu unterscheiden. Fangen Sie an, in LinkedIn und XING zu kooperieren, um mehr über Ihre potentiellen Käufer und Kontakte zu lernen. Wenn Sie in einer der hier vorgestellten Industrien tätig sind oder in einem Bereich tätig sind und glauben, dass der Sozialvertrieb noch nicht ernst gemeint ist, dann tauschen Sie diesen Artikel aus.

Soziale Verkäufe können als digitale Prozesse verstanden werden, sie werden kommen, sie werden immer mehr zu einem integralen Teil eines zeitgemäßen Verkaufsprozesses - und Sie haben die Möglichkeit zu wählen, ob Sie diese Möglichkeit für sich selbst und für Ihr Unternehmertum wahrnehmen oder abwarten, bis alle sie üben - im letzteren Falle haben Sie eine große Gelegenheit versäumt, sich von der Konkurrenz durchzusetzen.

Und dann ist unser E-Book " Social Sales im B2B-Vertrieb: 10 Questions That Will Interest You " genau richtig für Sie.

Mehr zum Thema