Newsletter Design

Gestaltung von Newslettern

In der Newsletter Design Anleitung finden Sie Anleitungen und viele Tipps für die grafische Gestaltung Ihres Newsletters. Probieren Sie jetzt & Newsletter-Design! Bestimmen Sie selbst, welches Design am besten zu Ihnen passt.

Entwurf 2017: Das ist es, worum es bei stylischen Newslettern geht.

Für 2017 wird die Trendfarbe pastellrosa sein und die Ernährungstrends sind Craft-Bier, Asian Noodles und Missfits, d.h. unförmiges und nicht normgerechtes Verzehr von Früchten und Gemüsen. Welche Design-Trends gibt es bei Newslettern? Sie erfahren, was wichtig ist und wie ausgefallene E-Mails im Jahr 2017 ausfallen. Dies ist ein schlankes Design mit wenigen Konstruktionselementen und einer schlichten Form.

Flachsymbolen, Flachformen ohne Farbverlauf oder Farbschatten und starke Nuancen. Es ist jedoch zu erkennen, dass neben dem flachen Design nach und nach wieder mehr Tiefen im Design auftauchen und das Design in Richtung Skeumorphismus geht. Zudem sind typographische Designs - insbesondere Broken Letter - nach wie vor begehrt, müssen aber als Bilder in den Newsletter integriert werden.

Ein einfaches und durchdachtes Design kennzeichnet gute Newsletter. Ein E-Mail kann nicht mehr als eine Kernaussage enthalten! Füge ein großes Newsletter-Bild hinzu. Die Erfahrung zeigt, dass das erste Foto mit Aufruf zum Handeln am meisten angeklickt wird. Um dies zu erreichen, können Sie sich auf eine große Überschrift verlassen, die das Motiv inhaltlich untermauert. Egal ob Text oder Foto, Überlastung ist kein guter Newsletter.

Der Trend ist klar: Newsletter werden nicht nur exklusiv abonniert, sondern immer häufiger auch auf dem Handy. Aber auch hier müssen wesentliche Punkte visuell hervorgehoben und auf ein klareres, dezentes Design sowie viel Platz für Weißes geachtet werden. Form- und strukturkonform wird die Farbskala 2017 vereinheitlicht, so dass chices Design immer weniger Farbe braucht.

Angeregt von Modeschauen, Autoausstellungen und weltweiten Food-Trends, wählt das Farb-Forschungsinstitut Pantone "Greenery" zur Jahresfarbe 2017, die an junges, frisches Blatt erinnernd ist und eine belebende Wirkung hat. Toleriert Ihr Newsletter eine Auffrischung? Verbesserung des Kundenerlebnisses im Newsletter durch die Verwendung dynamischer Contents im Gif-Format. Handbemalte Entwürfe sehen sehr individuell aus und transportieren ein authentisches Erscheinungsbild.

Dies betrifft Webseiten wie z.B. Newsletter.

Fünf hervorragende Newsletter-Vorlagen für Online-Shops

Eine Newsletter-Vorlage muss nicht unbedingt in die Hand einer Behörde gegeben werden: Wenn Sie über HTML-Kenntnisse und Zeit verfügen, können Sie mit Hilfe von Platformen wie z. B. Themenwald auf einfache Weise Layout-Vorlagen für nur wenige Euro erhalten und an Ihre eigenen Anforderungen anpassen. In diesem Fall können Sie die Layout-Vorlagen für nur wenige Euro erwerben. Der Einsatz von Vorlagen eignet sich besonders für kleine Firmen und Start-ups, die E-Mail-Marketingmaßnahmen mit kleinem Aufwand durchführen wollen oder müssen.

Sie sollten jedoch im Voraus überprüfen, ob die Newsletter-Vorlage in den jeweiligen E-Mail-Clients korrekt wiedergegeben wird. Im vorliegenden Beitrag findest du fünf zeitgenössische Newsletter-Vorlagen für Online-Shops und E-Commerce-Unternehmen, die für weniger als 20 Euro bei Themenwald verfügbar sind. Die Brand E-Commerce Vorlage zeichnet sich durch ein ordentliches, übersichtliches Design aus. Geringfügige Änderungen, wie z.B. die Platzierung der einzelnen Komponenten, können mit einem Online-Editor einfach durchgeführt werden.

Die Vorlage ist auch mit allen üblichen E-Mail-Dienstleistern wie Mailchimp, iContact und Campaign Monitor einsetzbar. Im Lieferumfang des Templates sind zahlreiche Module enthalten, die sich im Online-Editor variabel positionieren lassen. Der Entwurf ist für den Gebrauch in Mailchimp und Campaign Monitor aufbereitet. Die reaktionsschnelle Vorlage mit großen Bildern und einem großzügigen Design ist für die Bewerbung von Hotel- oder Reiseinteressenten geeignet.

Diese Vorlage kann auch in einem Online-Editor geringfügig angepasst werden. Die Vorlage ist in einer Hell-Dunkel-Version erhältlich und verfügt über eine Vielzahl von Modulen zur Warenpräsentation und Staging. Zu den im Lieferprogramm enthaltenen kundenspezifischen Ausführungen gehören MailChimp, Campaign Monitor und MyMail. Neben der E-Commerce-/Shop-Variante beinhaltet das Package der responsive Tomato-Vorlage auch ein Design für den redaktionellen Newsletter und eine "Portfolio"-Variante für die Präsentation von Bildern.

Auch ein Online-Editor zur Weiterbearbeitung der Vorlage ist im Lieferumfang enthalten. P.S.: Mit unserem kostenfreien Newsletter bekommen Sie weitere Tips und Anregungen für eine erfolgreiche E-Mail-Vermarktung. ein unabhängiges Beratungsunternehmen für Digitalmarketing. Seit 1999 ist er in der Digital Economy aktiv und konzentriert sich auf E-Mail-Marketing, CRM und Loyalität.

Mehr zum Thema