Newsletter Gestalten

Gestaltung von Newslettern

Es gibt 8 Tips für die graphische Ausgestaltung des Newsletter. Im Bereich E-Mail-Marketing ist ein kompetentes Newsletter-Design nicht nur eine Frage von "guten Manieren". Was Sie bei der Gestaltung Ihres Newsletter besonders beachten sollten, um Erfolg zu haben, stellen wir Ihnen in unserem Beitrag kurz und prägnant vor: Grossformatige, gefühlvolle Fotos, Kurzreferate. Auch der Inhalt von Newsletter wird, wie beim Betrachten von Online-Medien gewohnt, vom Nutzer "gescannt", d.h.

er wird als überflogen wahrgenomm.

Wenn Sie Ihre Newsletter-Inhalte anschaulich darstellen wollen, sind Langtexte ein absolutes Vorwand. Dies erleichtert das Verständnis und hilft dem Newsletter-Empfänger, schnell zu beurteilen, ob Inhalte für ihn von Interesse (d.h. lesenswert) sind oder nicht. Gestalten Sie daher Ihr Newsletter-Design mit klar getrennten Schlagzeilen, Highlights im fortlaufenden Text und natürlich mit passenden Bebilderungen.

Wenn sich der Adressat für den Content Ihres Newsletter interessiert, ist es das nÃ??chste Anliegen, alle relevanten Daten zu den vorgestellten Angeboten sehr einfach zugÃ?nglich zu machen. Die genaue Leistungsbeschreibung auf Ihrer Webseite oder die Präsentation des gebotenen Produkts im Internet. Setzten Sie ohne zu zögern mehrere Verknüpfungen zu einem Content und überlassen Sie dem Adressaten die Entscheidung, wo er am meisten anklicken möchte.

In jedem Newsletter-Artikel können Sie z. B. an drei Positionen auf die Zielseite verlinken: über das Image, über einen "Multi-Link" unter dem Teaser-Text, über einen markierten Text-Link im Teaser-Text. Dein Newsletter und deine Webseite sind sehr ähnlich: Achte daher darauf, dass deine Webseite und dein Newsletter-Design so einheitlich wie möglich sind. Als " Minimalanforderung " sollte das Erscheinungsbild Ihres Hauses in beiden Bereichen beibehalten werden.

Sie können auch Gestaltungselemente der Webseite in das Newsletter-Brief-Design einbinden - z.B. die Kopfgrafik. Insbesondere ist es sinnvoll, die Kategorienleiste, d.h. die Navigation der Webseite oder des Web-Shops, in das Newsletter-Design aufzunehmen. Kontakt zu Ihnen, ermöglicht unmittelbar. Vergiss nicht, deinem Newsletter ein Inprint beizufügen.

Dazu können Sie einen direkten Link auf das volle Erscheinungsbild Ihrer Webseite setzen. Schon in der Konzeptionsphase stellst du die Weichen für die verlässliche Auslieferung deines Newsletter an die Teilnehmer. Zuviele Abbildungen können dazu führen, dass der Newsletter als Spamming eingestuft wird. Halte den Quelltext des Newsletter frei. Bei der Übernahme von Content aus Anwendungen wie Word werden überflüssige Formate in den Newsletter übernommen.

Mit einer speziell für Sie angefertigten Newsletter-Vorlage können Sie besonders zuverlässig vorgehen. Teste dein Newslettendesign umfassend und fortlaufend. Dies ist besonders dann von Bedeutung, wenn es sich bei der Gestaltung um den Standard-Newsletter handele, den Sie Ihren Kunden dauerhaft und in regelmässigen Zeitabständen zusenden. Durch die Erfolgsauswertung von bereits versendeten E-Mailings erhalten Sie einen wichtigen Einblick in die Beachtung, die die Leserschaft den verschiedenen Komponenten des Newsletters schenkt.

Mehr zum Thema