Newsletter Gestalten Kostenlos

Kostenloses Newsletter-Design

Sie sollten es ansprechend, auffällig und lesefreundlich gestalten. Die Gestaltung des Newsletters; Verwenden Sie eine Newsletter-Vorlage? sowie die komfortable Verwaltung von An- und Abmeldungen, gestalten und personalisieren Sie Newsletter-Mails sowie die Steuerung und Auswertung von Kampagnen. Erstellen Sie reaktionsschnelle Newsletter und andere Marketing-E-Mails, die innerhalb von Minuten wirklich erfolgreich sind.

26 Checkpoints für einen kostenlosen Newsletter

Beim Design eines Newsletter gibt es nur eines zu beachten: Viele Menschen haben nicht viel Zeit und können entweder nur den Sender und das Thema ablesen oder den Inhalt mit blitzschneller Geschwindigkeit scannen. Also, wenn Sie so viele Menschen wie möglich ansprechen wollen, schreibt so, dass schnelle Leser die wichtigsten und gründliche Leser noch genügend Inhaltstiefe haben.

Der Newsletter sollte auch auf dem Smartphone gelesen werden können, da viele Menschen ihre E-Mails auch mitnehmen. Wünschen Sie weitere Hinweise zur Gestaltung von Newslettern? In diesem Fall empfiehlt sich unser E-Mail-Marketing-Seminar. Thema in den ersten 30 Zeichen: Welche Vorteile hat das Öffnen dieser E-Mail?

Trinkgelder

Wähle eine Speicheroption, wenn du ein Formblatt oder einen Newsletter zu deiner Webseite hinzufügst. E-Mail Adresse - Sie werden eine E-Mail bekommen, sobald ein Benutzer ein Kontaktformular ausgefüllt hat. Mithilfe von Eingangsformularen und Newsletter-Abonnements können Sie weitere Integrationen von Samsung aktivieren. Googles Laufwerk - Sammle Beantwortungen in einer Google-Tabelle.

PostChimp - Sammelt Beantwortungen in einer MailChimp-Teilnehmerliste. Ohne die Auswahl einer Speicheroption und der damit verbundenen fehlenden Datenübernahme aus Formulare können die Benutzer das Formulare nicht ausfüllen. Im Folgenden wird erläutert, wie Sie eine Speicheroption für ein Eingabeformular wählen und welche weiteren Aspekte Sie berücksichtigen sollten.

Befolgen Sie diese Anweisungen, wenn die Meldung "Speicher zu diesem Formblatt hinzufügen" angezeigt wird. Anmerkung: Wenn Sie eine Verbindung zu Zero herstellen, müssen Sie einen weiteren Lagerort aussuchen. Eine Formulare oder Newsletter-Blocks nur mit einer Zapierverbindung funktionieren nicht richtig. Für jedes Formblatt ist zumindest eine Speicheroption notwendig. Um Platz hinzuzufügen: Deckblattformular - Im Aktionsmenü klicke auf das Symbol Edit Forms, und dann auf die Registerkarte Store.

Formularblock - Tippen Sie auf die Registerkarte Speicher. Newsletter Block - Auf die Registerkarte Speicherplatz tippen. E-Mail-Newsletter im Checkout-Bereich - Stellt über die Checkout-Einstellungen eine Internetverbindung zu MailChimp her. Werbe-Popup - Wähle die Option Newsletter aus dem Aktionsmenü und führe die entsprechende Einstellung durch.

Durch unsere Anbindung an die Software können Sie Form- und Newsletterblöcke auch mit weiteren Anwendungen von Drittherstellern kombinieren. Tipp: Sie können aus Sicherheitsgründen auch eine zweite Speicheroption festlegen. So können Sie z. B. neue eingereichte Formblätter an eine E-Mail-Adresse senden und das Formblatt auch mit MailChimp einbinden. Sie können eine neue E-Mail-Marketing-Mailingliste mit einem Kontaktformular verknüpfen, wenn Sie Personen für E-Mail-Kampagnen anlegen wollen.

Wie man ein Formblatt mit E-Mail-Marketing verknüpft: Je nach Formular: Wählen Sie auf der Registerkarte Speicher die Option E-Mail-Marketing. Wählen Sie unter Standorte den Eintrag E-Mail-Marketing. Bei einem Newsletter-Block ist dies so: In der Übersicht Ihrer E-Mail-Marketing-Konten können Sie Ihre Newsletter-Abonnenten anzeigen und managen. Benutzen Sie die Option E-Mail-Speicher, um jedes Mal per E-Mail benachrichtigt zu werden, wenn ein Benutzer Ihr Kontaktformular ausgefüllt hat.

In der Standardeinstellung wird die im E-Mail-Konto des Admins gespeicherte E-Mail-Adresse für diesen Zweck benutzt. Für die folgenden Formen kann die Speicherplatzoption "E-Mail-Adresse" genutzt werden: Die einzelnen Formblätter können nur mit einer E-Mail-Adresse verknüpft werden. In diesem Fall können Sie die Funktion zur automatischen Weiterleitung Ihres E-Mail-Anbieters nutzen, wenn Sie ankommende Dokumente an mehrere E-Mail-Adressen versenden wollen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Sie ankommende Dokumente an eine andere E-Mail-Adresse versenden möchten:

Auf der Registerkarte Speicher des Formulareditors klickst du auf das X neben der Anrede. Gib die E-Mail-Adressen ein, die du verwenden möchtest. Klick auf Verbindung. Klicke auf Übernehmen, um deine Einstellungen zu sichern. Falls Ihr Kontaktformular ein Feld für die E-Mail adressiert, können Sie auf die E-Mail reagieren und sich sofort an diejenige wenden, die das Kontaktformular ausfüllt.

Kopiere statt dessen die E-Mail-Adresse und erstelle eine neue. Binden Sie Ihr ausgefülltes Dokument an das Online-Automatisierungstool von Zero und leiten Sie die eingehenden Dokumente an andere Anwendungen weiter. Über so genannte Gaps kann die Firma Sterling Ihr Formblatt in andere Dienste übernehmen. Anmerkung: Stellen Sie einen weiteren Standort, wie z.B. Google Drive oder eine E-Mail-Adresse, so ein, dass die Form- und Newsletterblöcke einwandfrei arbeiten.

Verbinden Sie sich mit Googles Laufwerk, um die ausgefüllten Formblätter in eine Google-Tabelle zu übernehmen. Das kann sinnvoll sein, wenn Sie große Mengen an Daten aus Formulardaten in einer Tabellenform verarbeiten wollen. Für die folgenden Formen kann die Option Googles Drive Space genutzt werden: Beachten Sie die folgenden Punkte, wenn Sie als Speicheroption Googles Laufwerk verwenden:

Die Form muss mit einer neuen, leeren Tabellenkalkulation von Google verknüpft sein. Die Verwendung von Formularen in Verbindung mit einer bestehenden Tischplatte ist nicht möglich. Forms können nicht mit einem spezifischen Tab innerhalb einer Tabellen verknüpft werden. Die Datumsfelder des Formularblocks sind im US-Format, was sich auf die Einstellung Ihres Google Sheet auswirken kann.

Um Probleme zu vermeiden, vergewissern Sie sich, dass Ihr verbundenes Googlesheet das US-Datumsformat hat. Auch wenn Sie die Verknüpfung zu Googe Drive unterbrechen und innerhalb desselben Formblattes wieder herstellen, wird die Verknüpfung mit der richtigen Google-Tabelle wiederhergestellt. Möglicherweise werden Sie von einigen Formulardaten abgekoppelt, wenn Sie mehr als 25 Formen mit einem einzelnen Konto von Googles Drive verknüpfen.

Sie können in Google Mitteilungen zulassen, die Sie über neue eingereichte Formblätter in Ihrer Google-Tabelle informieren. Vielmehr geben wir Daten aus dem Formblatt an Google Drive weiter. Wie man ein Kontaktformular mit Google Drive verbindet: Abhängig vom Formular: Auf der Registerkarte Speicher klickst du auf Google Drive.

Auf der Registerkarte Speicher wählen Sie Andere Dienste anschließen, und dann auf Google Drive. Unter Speicheroptionen auf Google Drive tippen. Gib den Tabellennamen ein. Dadurch wird eine neue Google-Tabelle für Ihre Eingangsformulare erstellt. Klicke auf Übernehmen, um deine Einstellungen zu sichern.

Öffne die Google-Tabelle mit deinen ausgefüllten Formulardaten in Google Drive. Mehr über Google Drive hier: hier:: Mit Google auf einen Blick. Sie können eine neue MailChimp Abonnentenliste mit einem Kontaktformular verknüpfen, wenn Sie Abonnenten für E-Mail-Kampagnen anlegen wollen. Das kann besonders nützlich sein für Newsletter-Anmeldeformulare und Pop-ups. Für die folgenden Formen kann die Speicherplatzoption MailChimp genutzt werden:

Beachten Sie die folgenden Punkte, wenn Sie MailChimp als Festplattenspeicheroption verwenden: Falls Sie noch kein MailChimp-Konto haben, melden Sie sich zunächst über den Verweis im Redakteur des Formulars oder Newsletter-Blocks oder gleich über MailChimp an. Die Form muss mit einer neuen, ungültigen MailChimp-Liste verknüpft werden. Forms können nicht in Verbindung mit einer vorhandenen MailChimp-Liste eingesetzt werden.

Um mehrere Formen mit einer MailChimp-Liste zu verknüpfen, müssen die Formfelder und deren Eigenschaften genau passen. Eventuelle Differenzen können dazu fÃ?hren, dass MailChimp ankommende Dokumente nicht richtig eintrÃ? Laut den MailChimp-Richtlinien dürfen Formblätter nicht mehr als 30 Eingabefelder haben. Wir geben vielmehr die Daten aus dem Formblatt an MailChimp weiter.

Verbinde dich mit MailChimp: Wie man ein Formblatt mit einem MailChimp-Konto verbindet: Abhängig von der Form: Auf der Registerkarte Speicher klickst du auf MailChimp. Auf der Registerkarte Speicher wählen Sie Andere Dienste anschließen, und anschließend Postschach. Unter Speicheroptionen klicke auf MailChimp. Führen Sie im Checkout-Bereich einen Bildlauf zu Newsletter durch, und wählen Sie dann MailChimp.

Hinweis: Wenn Sie ein Formular oder einen Newsletterblock editieren, drücken Sie auf "Noch kein Postschachtkonto? "Sie haben noch kein MailChimp-Konto?) unter der Schaltfläche MailChimp, um ein eigenes Benutzerkonto zu eröffnen und dieses Benutzerkonto mit dem Sperre zu verknüpfen. Eine MailChimp-Liste aus dem Dropdown-Menü auswählen. Klicke auf Übernehmen, um deine Einstellungen zu sichern.

Sie können Ihre Newsletter-Abonnenten über Ihr MailChimp-Konto anzeigen und managen. Mehr dazu finden Sie in der MailChimp-Dokumentation. Nachdem Sie die Optionen für den Festplattenspeicher angeschlossen haben, wird empfohlen, dass Sie einige Felder ausfüllen. Um einen Newsletter im Checkout-Bereich zu bestellen, bestellen Sie ihn zu Test-Zwecken und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen neben der Möglichkeit, Ihren Newsletter zu bestellen.

Falls Sie auf Ihrer Webseite mehr als ein Formblatt benutzen und diese Formblätter mit der gleichen Speicheroption verknüpfen wollen, sollten Sie Folgendes beachten: Du kannst eine beliebige Anzahl von Formularen mit einer Mailing-Liste verknüpfen, aber jedes Form kann jeweils nur mit einer Mailing-Liste verbunden werden. Wenn Sie z.B. mehrere Verteilerlisten miteinander verknüpfen wollen, können Sie mehrere Newsletterblöcke hinzufügen.

Du kannst mehrere Formen mit derselben E-Mail-Adresse verknüpfen. Die Bezeichnung des Formblattes wird in der Überschriftenzeile dargestellt, so dass Sie leicht erkennen können, welches Formblatt ein Benutzer ausfüllt. Wenn möglich, empfiehlt es sich, für jedes Formulardokument eine separate MailChimp-Liste oder Google-Tabelle zu benutzen. Wird mehr als ein Formblatt mit derselben MailChimp-Liste oder Google-Tabelle verbunden, können Sie Formdaten verlieren oder die Verbindung zur ausgewählten Speicheroption trennen.

Wenn Sie sich dafür entschließen, mehrere Formblätter mit einer MailChimp-Liste oder einer Google-Tabelle zu verknüpfen, müssen diese Formblätter völlig gleich sein. Abweichungen in Art, Bezeichnung und Anordnung der Eingabefelder in den verschiedenen Formularen können zu Irrtümern mit sich bringen. Trenne die Verbindungslinie zur Option Festplattenspeicher. Falls Sie MailChimp benutzen, stellen Sie die mailchimpsche Verbindungsart für jedes einzelne Formblatt zurück.

Prüfen Sie jedes einzelne Formblatt, um sicherzugehen, dass alle Angaben gleich sind. Verbinden Sie sich für jedes Formulare wieder mit der Option Festplattenspeicher. Hier finden Sie heraus, wie Sie eventuelle Fehler mit Ihren Formulare oder Newsletter lösen können:

Auch interessant

Mehr zum Thema