Newsletter Layout

Layout des Newsletters

Die 7 besten Tips für das perfekte Newsletter-Layout In der Regel wird ein Newsletter verschickt, weil die Adressaten eine gewisse Aktion, z.B. einen Einkauf, durchführen sollen. Der Befehl dazu lautet im Wesentlichen über Aufruf von Aktionen (Call to Actions, CTAs). Mit diesen Schaltflächen wird ein Befehl wie "Jetzt kaufen" übertragen.

Die CTAs sollten unterschiedliche Anforderungen stellen, damit sie die Leserschaft am effektivsten ansprechen können. Einerseits wird empfohlen, sie durch Formen und Farben, z.B. durch eine kontrastierende Färbung, vom Rest des Newsletter-Layouts zu unterscheiden.

Eine Anfrage wie "Jetzt Offerten ansehen" ist in der Praxis besser als ein allgemeiner Satz wie "Hier klicken".

Hinweise zur Grafikgestaltung Ihres Newsletter

Wenn möglich, sollte ein gut sichtbares Verweisziel auf die Web-Version unmittelbar am Beginn des Newsletter angebracht werden. Wenn der Benutzer Anzeigeprobleme hat oder die Fotos nicht dargestellt werden, wird der Newsletter nach einem Mausklick auf diesen Verweis im Webbrowser geöffnet. Sie ist weniger empfindlich gegenüber Unterschieden in der Newsletteranzeige als die unterschiedlichen E-Clients.

Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass der Adressat auf einen Blick erkennt, wer den Newsletter verschickt hat. Die Teasergrafik bestimmt, ob der Adressat den Rest des Newsletter sieht oder nicht. Oben im Newsletter fesselt ein Bild die Blicke der Leserschaft und macht sie neugierig auf den Rest der Inhalte.

Die Fotos sollten fachgerecht sein und sich optimal in den Newsletterinhalt einfügen. Im Folgenden finden Sie die Text-, Bild- und Linklisten, die den aktuellen Content des Newsletter ausmachen. Die Newsletter dürfen unter keinen Umständen mit Content überlastet werden. Daher sollten Sie, falls verfügbar, einen direkten Link vom Newsletter zu Ihren eigenen sozialen Medienkanälen erstellen und die Empfänger auffordern, diesen zu verfolgen.

In jedem Newsletter muss das im Anhang angegebene Logo des Versenders aufscheinen. Selbst wenn in einigen FÃ?llen ein Verweis auf das komplette PrÃ?sentationsmaterial ausreicht, sollten einige wesentliche Informationen immer nÃ?

Die 7 besten Tips für das perfekte Newsletter-Layout

Selbst wenn der Newsletter auf Ihrem Monitor gut erscheint, muss dies nicht notwendigerweise für die Empfänger gleich sein. Damit die korrekte Anzeige auf allen mobilen Geräten und mit allen E-Mail-Clients gewährleistet ist, sollten Sie mehrere Arbeitsschritte durchführen. Zunächst muss der Newsletter eine geeignete Weite haben. In den meisten Fällen wird eine Bandbreite von 500 bis 600px empfohlen, die für Smart-Phones ohne Probleme verkleinert werden kann.

Um eine reibungslose Skalierung zu gewährleisten, sollte jeder Newsletter im responsiven Entwurf erstellt werden. Zahlreiche E-Mail-Clients unterbinden automatisch Grafiken, um Benutzer vor Spam und bösartigen Attachments zu bewahren. Testen Sie unterschiedliche E-Mail-Clients, Desktop-Ansichten, Smartphones und Tabletts.

Mehr zum Thema