Newsletter Selber machen

Erstellen Sie Ihren eigenen Newsletter

und unterschreiben Sie und ersparen Sie sich eine Menge Ärger. Den Newsletter selbst - wie und welches Rundschreiben? Teil 2: Ersten Newsletter verschicken

Im ersten Blogeintrag zum Themenbereich "Doing your own newsletter" haben wir das neue Design des Systems eingerichtet - jetzt ist es an der Zeit, den ersten Newsletter zu kreieren. Unter " Kampagnen " finden Sie alles, was Sie brauchen. Deshalb entscheide ich mich für eine regelmäßige Newsletter-Kampagne (Regular Campaign). In der folgenden Abbildung sind zwei Punkte wesentlich: E-Mail Betreff (die Überschriftenzeile Ihres Newsletter, um die Adressaten zu sensibilisieren ) und die Angabe der Adressaten (Vor- und Nachname) in der Adressatenzeile der E-Mail (das Eingabefeld "AN", um den Adressaten mitzuteilen, dass Sie sie kennen und nicht nur die E-Mail-Adresse verwenden).

Über den Button WEITER nach dem Abschnitt "Kampagnen-Info" gelangen Sie zur Vorlagenauswahl Ihres Newsletter. Danach geht es um die Gestaltung und Befüllung Ihres Newsletter. Im zweiten rechten Teil des Bildes finden Sie alle Möglichkeiten von Ausschnitten ("Code-Ausschnitte" oder Einzelteile). Zunächst sollten Sie jedoch die Basisinformationen im oberen Abschnitt auf Englisch ändern.

Gehen Sie dazu mit der Maus in den oberen Teil ("Benutzen Sie diesen Teil, um eine kurze Vorschau zu erhalten...") und klicken Sie darauf. Abbildung 4 verdeutlicht, wo und wie Sie diese Informationen ändern können. Beachten Sie auch in Abbildung 4 den Tab "Spalte 2", der die Informationen zur "Browseransicht" enthält (Bild 5+6).

Zur personalisierten Grußbotschaft benutze ich die Platzhalter LNAME*| und LNAME*| -> sehen Sie noch einmal Abbildung 6. Wenn der Newsletter fertiggestellt ist, wird empfohlen, ihn als Kopiervorlage zu sichern, so dass Sie die allgemeinen Einstellungen (über dem Einführungsbereich, der Kopfgrafik, der Fußzeile und der Absenderadresse, Social Media Links und Social Share Buttons) abspeichern können und sie nicht bei jedem neuen Newsletter neu ändern müssen.

Das kann unter "Als Vorlage speichern" in der oberen rechten Ecke erfolgen - Bezeichnungen zuweisen und sichern (Bild 1-3). Anschließend können Sie sich diesen Newsletter anschauen (oben links "Vorschau und Test" und dann "Vorschaumodus aufrufen") - Abbildung 4-6. Sie erhalten zwei Ansichten: eine PC- und eine Smart-phone-Ansicht. Sie können auch prüfen, ob Ihr Newsletter auch auf einem Handy gut ankommt.

In der oberen rechten Ecke können Sie dieses Feld wieder schliessen (klicken Sie auf das X). Ist der Newsletter wirklich fertiggestellt und möchten Sie ihn verschicken, klicken Sie auf WEITER (unten links "Weiter"). Ganz oben können Sie nun den Newsletter sofort verschicken ("Senden"), oder zu einem gewissen Zeitraum später in die Versandschleife ("Zeitplan") eingeben.

Über Planung öffnet sich ein Intervall für die Sendezeit. Bei der kostenlosen Version können Sie nun einen Liefertermin angeben, so dass Ihr Newsletter exakt zu diesem Zeitpunkt verschickt wird. Haben Sie Ihren Newsletter auf diese Weise getimt, wollen ihn aber wieder rückgängig machen, gehen Sie dazu ganz bequem in den Kampagnenbereich ("Kampagnen") und unterbrechen Sie die Reservierung.

Sie werden dann in den Newsletter-Rezensionsbereich zurückgebracht (Abb. 4). Unter " Absenden " gelangen Sie auf die entsprechende Rubrik, wo Sie Ihren Newsletter direkt absenden können. WIOLA - der erste Newsletter wäre fertig!

Auch interessant

Mehr zum Thema