Newsletter Textbeispiele

Beispiele für Newsletter-Text

Das Registrieren für einen Newsletter ist zunächst eine Blackbox für Benutzer. Newsletter-Marketing: 10 Tips für ein verbessertes Registrierungsformular Die Anmeldeform eines Newsletter ist die Zutrittskarte zu den ausschließlichen Verteilerlisten. Gerade in der Zeit der "Big Data" sind die Firmen an einer Information besonders daran interessiert, dass sie diese für eine gezielte Werbung aufgreifen kann. Auf diese Weise gibt es daher allzu oft Registrierungsformulare, die nicht nur die E-Mail-Adresse, sondern auch viele andere Daten erfragen - und die als Mussfeld gekennzeichnet sind.

Bei professionellem E-Mail-Marketing heißt das, dass nur die E-Mail-Adresse als Mussfeld gekennzeichnet werden sollte. Ist eine Segmentierung der Verteilerliste nach der Veranstaltung vorgesehen, können Vermarkter weitere nachfragen. Allerdings kommen nur rund zwei Prozentpunkte der Fachbesucher in diesen Teilbereich. In der Diskussion ist die Frage, ob ein Registrierungsformular über ein Popup-Fenster angezeigt werden kann. "Um so viele neue Teilnehmer wie möglich zu begeistern, sollten Sie den Interessierten erläutern, warum sich eine Registrierung auswirkt.

Schließen Sie sich mit Prämien oder Ermäßigungen an und machen Sie deutlich, dass der Newsletter Ihnen ausschließlichen Zugriff auf interessante Infos und Werbeaktionen gibt. Die Benutzer werden zu Mitgliedern eines "elitären" Zirkels, der ebenfalls auf die gleiche Weise vermittelt werden sollte. Im Sinne einer ganzheitlichen Verständigung sollte nicht nur das Registrierungsformular attraktiv gestaltbar sein. In der Weihnachtszeit 2014 wurden rund 50 Prozentpunkte der Newsletter von einem Handy aus eröffnet.

Anlass genug, das E-Mail-Marketing im Allgemeinen und das Registrierungsformular im Besonderen individuell zu gestalten. Viele Menschen empfinden es als lästig, ihre E-Mail-Adresse manuell auf einem Smart-Phone einzutragen. Marketingspezialisten können auch die "mobile Hürde" durch den Gebrauch von QR-Codes auflösen. Wird ein QR-Code auf allen Werbeträgern, z.B. Visitenkarten, Flyer und Gutscheine, eingesetzt, nehmen die Registrierungen über Mobilgeräte merklich zu.

Derjenige, der einen QR-Code liest, wird zum Registrierungsformular weitergeleitet. Die dritte Empfehlung zur Werbung für den mobilen Newsletter ist ein Mailschalter. Das Registrieren für einen Newsletter ist zunächst eine Black Box für Benutzer. Zur Klärung dieser Fragestellungen sollten Vermarkter Ã?ltere Newsletter bereitstellen. Fügen Sie jedoch nur Newsletter ein, die bereits ablaufen.

Vielen ist es ein Irrtum, alle vergangenen Newsletter aufgelistet zu haben, was eine Registrierung überflüssig macht. "Im Bereich des Marketings gibt es eine Vielzahl von Untersuchungen über die Verwendung von bunten Schaltflächen und den korrekten Wortlaut, die auch auf das Registrierungsformular übertragen werden können. Untersuchungen belegen jedoch, dass dies nicht nur die Registrierung von Bots behindert, sondern auch eine abschreckende Wirkung auf den normalen Benutzer hat.

Der Newsletter kann durch Abfragen von Interessenschwerpunkten (Segmenten) auf den Adressaten abgestimmt werden. Aber wie ich bereits im ersten Aspekt deutlich gemacht habe, sollten Zinsen bei der Registrierung niemals als obligatorisches Feld gekennzeichnet werden. Werbetreibende können sich im Sinn einer optimierten Steuerung neben den Interessenbereichen auch über die Übertragungsfrequenz informieren. Jeder Website stehen im Durchschnitt nur 15 Minuten zur Verfügung, um den Benutzer davon zu überreden, auf der Website zu bleiben.

Daher ist es notwendig, umfangreiche Tests durchzuführen, um das "perfekte" Registrierungsformular schrittweise zu gestalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema