Newsletter Verfassen

Schreiben Sie einen Newsletter

eMail Marketing per Newsletter" ist ein Leitfaden für professionelles Online-Marketing. Dann schreibe ich einen Blogbeitrag darüber. Die 7 besten Tips für gelungene Newsletter-Texte Neben Bild motiven und Newsletter-Design sind neben Texten auch Bilder ein wichtiger Teil Ihres Newsletter. Um Ihren Texten wirklich zum Durchbruch zu verhelfen, gibt es einige wenige Ausführungsregeln. Von besonderer Wichtigkeit ist der erste Wortlaut Ihres Mailservers.

Der Betreff ist wichtig, um festzustellen, ob der Adressat Ihren Newsletter geöffnet hat oder nicht. Sie ist damit für den Gelingen aller weiteren im Newsletter enthaltene Beiträge von zentraler Relevanz.

Es ist viel leichter, zuerst den gesamten Newsletter fertigzustellen und dann in einem kleinen Gedankenaustausch geeignete Themenlinien zu erstellen. Sobald der Adressat Ihren Newsletter eröffnet hat, möchte er sich so rasch wie möglich einen Eindruck davon machen, welche Informationen (oder besser: welcher Nutzen) für ihn im Newsletter verfügbar sind. Bitte achten Sie daher darauf, dass alle Beiträge im Newsletter übersichtlich sind.

Rubriken dienen der Orientierungshilfe und trennen unterschiedliche Sachverhalte voneinander. Redaktionell gestaltete Newsletter setzen sich oft aus einer Serie von Einzelartikeln und einem redaktionellen Teil zusammen. Dadurch bleibt Ihr Text klar und ermöglicht eine schnelle Erfassung der Newslettersendungen. Stellen Sie keine vollständigen Beiträge in den Newsletter selbst. Per Verlinkung kommt der Adressat dann auf eine Zielseite mit dem unverkürzten Teil.

Wenn du größere Beiträge in den Newsletter einstellen musst, gliedere den Inhalt in Abschnitte. Wiederhole die wesentlichen Punkte deines Textes in den Kernpunkten. Für die Bestellung der Newsletterartikel, wie auch für jeden Einzelartikel gilt: Wesentliche Inhaltsangaben haben Priorität. Ordnen Sie Ihre Newsletterbeiträge nach der für den Empfänger relevanten Zeit.

Das, was Sie als Ihre "treibende Kraft" betrachten oder was für Ihr Unternehmertum die größte Bedeutung hat, sollte den ersten Platz belegen. Das Gleiche tun Sie im Beitrag selbst. Sie können dann den weiteren Artikeltext verwenden, um den Inhalt zu verfeinern oder Einzelheiten zu erläutern. Texten für Online-Medien sollten an die speziellen Leseverhalten auf dem Display angepaßt werden.

Damit Sie wirklich Erfolg haben, sollten Sie die folgenden Hinweise beachten: Ansonsten ist das Ergebnis nicht sehr lebendig, "hölzerne" Liedtexte. Der Einsatz von Verb verbräuchen gewährleistet dem Nutzer handfeste, effektive Werbetexte. Bei jedem Wort kriechen unnötige Worte ein, die für das Verständnis von Texten oder Textausdrücken keine Bedeutung haben. Damit Spam-Mails zuverlässig identifiziert werden können, durchsuchen Spam-Filter auch die Inhalte von E-Mail-Newslettern.

Bitte beachte die folgenden Hinweise, um zu vermeiden, dass dein Newsletter als Spamming eingestuft wird:

Hierbei werden überflüssige Formate in den Newsletter übernommen, was sich auch nachteilig auf die Spam-Klassifizierung auswirkt. Es ist risikolos, den Inhalt eines Texteditors zu kopieren. Es wird keine Formatierung übernommen. Präsentieren Sie Ihre Beiträge nach Abschluss zur Überprüfung an andere Mitarbeiter oder Freunde. Menschen, die bisher keinen Kontakt zu den im Bericht dargestellten Sachverhalten hatten.

Sie sind am besten in der Lage, die Nachvollziehbarkeit deiner Newsletter-Inhalte zu bewerten.

Mehr zum Thema