Nr Rückwärts Suchen

Keine Rückwärtssuche

Um schnell nach einer Telefonnummer an einem bestimmten Ort oder einer bestimmten Region zu suchen, ist The Local eine praktische Hilfe. Im Telefonbuch finden Sie Telefonnummern, landesweite Notrufnummern und Ärzte-Notdienste sowie Adressen aus aller Welt, aus dem Unterpunkt "Unsere Spezialrecherchen" können Sie auf die "Rückwärtssuche" zugreifen. Gesprochene Texte auf Rockplatten. in Flensburger Hefte.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Rückwärtsmeldungen (English Backmasking, Backward Messaging oder Backward Masking) sind vorgesehene oder angenommene Sprachmeldungen auf Tonträgern auf Vinylplatten, Bändern, Audio-CDs und Audiodateien, die in der Rückwärtsrichtung abgespeichert sind und bei Wiedergabe in der gewohnten Himmelsrichtung keinen oder keinen Zweck erweisen. Rückwärtsmeldungen können durch die Wiedergabe des Tonträgers in die entgegengesetzte Fahrtrichtung entschlüsselt werden.

Auf der B-Seite des 1966 erschienenen Paperback Writers der englischen Gruppe The Beatles findet sich eine der ersten beliebten, gewollten Rückwärtssendungen. 1 ] Seitdem haben einige andere Musikanten ihre Stücke aus kunstvollen oder pathetischen Beweggründen auch mit rückständigen Botschaften versehen. Zusätzlich zu den gewollten Rückwärtsmeldungen fanden einige Verbraucher in diversen Massenmedien Sprachfolgen, die im Verdacht standen, Rückwärtsmeldungen zu sein.

Bei der Rückwärtsspur dieser Abläufe, die in der Regel als Teil einer normalerweise gesprochenen und nicht synthetisch generierten Formulierung zu erkennen sind, werden mehr oder weniger klare und zusammenhängende Nachrichten verborgen. Er betrachtete die Nachricht "Turn me on, toter Mann" als ein deutliches Zeichen dafür, das vermeintlich zu vernehmen war, wenn man die Wörter "Number nine" im Beatles-Lied Revolution No. 9 rückwärts ertönte.

McCartneys Todesanzeige ist hier verborgen. Später begann ein großes Engagement für rückständige Nachrichten in der Rock- und Popmusik, und Songs wurden nach solchen verborgenen Nachrichten durchsucht. Vor allem christliche US-amerikanische Gruppen machten in den 1980er Jahren die ersten Vorwürfe, dass solche Nachrichten in den Songs der populären und vor allem der rockigen Volksmusik verborgen seien.

Sie hätten okkulte, selbstmörderische, drogenverherrlichende oder sexuelle Inhalte und würden die Zuhörer, vor allem junge Menschen, durch unbewussten Einfluss (siehe unterbewusst (Psychologie)) zu straffälligen Verhaltensweisen und moralischem Abstieg anregen. Die Tatsache, dass das Unterbewusste beim Hören die Nachricht aus den anderen Geräuschen herausfiltert, um ihren rückständigen Gehalt zu erfassen, wird als fast ausgeschlossen angesehen, und es wird bestritten, dass solche Nachrichten eine unbewusste Auswirkung auf die Hörer haben.

Dagegen ist das Neugierde auf rückständige Botschaften in der Rockmusik- und Metal-Szene immens. Rückwärtsgerichtete Botschaften zur Verführung junger Menschen werden dort als Legende betrachtet, die bestenfalls der Markenmusik dient. Daher werden in der Regel Rückmeldungen in Songs eingesetzt, um sich über die oben genannten Anschuldigungen zu ärgern oder den Umsatz durch gezielte Provokationen zu erhöhen.

Die Rückwärtsmeldungen können von jedem beim Abspielen des Speichermediums gut verstanden werden. Vermutliche, nicht bestätigte Rückwärtsmeldungen dagegen können in der Regel nur mit viel Fantasie erkannt und verstanden werden und sind nicht vom Autor beabsichtigt und werden daher als städtische Legenden betrachtet. Rückwärtsmeldungen können mit verschiedenen Methoden erzeugt werden: Es besteht die Moeglichkeit, Audio auf eine der Audiospuren in der Gegenrichtung der anderen Tracks aufzunehmen.

Obwohl beim Rückwärtsspielen so gut verständlicher Verschlüsselungstext ist, ist er bei normalen Spielrichtungen in der Regel nicht verständlich. Encrypted Language kann auch erstellt werden, indem man einen gesprochenen und aufgezeichneten Inhalt so rezitiert und aufzeichnet, dass er wie der rückwärts gespielte Ausgangstext klingt. Beim Hören in die entgegengesetzte Richtung gibt es jedoch in der Regel deutliche Abweichungen in der Sprachmelodie, der Hervorhebung und der klanglichen Beschaffenheit der Lauten gegenüber dem normalerweise rezitierten Ausgangstext.

Man kann den Unterscheid veranschaulichen, indem man ein Palindrom rezitiert und rückwärts spielt: Das englische Wort "Lagerregal" klingt bei Rückwärtswiedergabe deutlich anders als bei Vorwärtswiedergabe. In diesem Fall werden die Worte eines mündlichen Texts so ausgewählt, dass sie in der normalen Richtung des Hörens unauffällig erscheinen, aber beim Rückwärtshören erzeugen sie den gewünschten unterschiedlichen Inhalts.

Ein nicht-kodierendes Verfahren der Rückwärtsnachricht stellt einen Vorlauftext mit einem spiegelbildlichen Rücklauftext zu einem "akustischen Palindrom" zusammen, so dass diese Abfolge beim Vor- und Zurückspielen gleich klingt. Am einfachsten lässt sich der Audiocarrier entschlüsseln, indem man ihn rückwärts fährt. Mit Vinyl-Schallplatten muss nur die Disc des Schallplattenspielers in die umgekehrte Reihenfolge gebracht werden, während der Pickup aufgesetzt wird.

Um Audio-CDs rückwärts wiederzugeben, ist ein spezielles CD-Player erforderlich, wie er beispielsweise von Disc-Jockeys eingesetzt wird. Mit der Musikbearbeitungs- und Wiedergabesoftware können die digitalen Audioformate wie z. B. MP -3 rückwärts wiedergegeben werden. In Rocksongs werden die meisten beabsichtigten oder vermeintlich rückständigen Botschaften wahr genommen, einige auch von Pop-Künstlern. Beabsichtigte Musikerbeispiele, in denen man bei normaler Wiedergabe in der Regel nur unbegreifliche Störgeräusche zu hören bekommt, sind:

Das muss eine ganze Weile gedauert haben, diesen Song rückwärts zu spielen. Ich sage zu ersteren: Wer in unseren Aufzeichnungen rückwärts gerichtete satanische oder fanatische Nachrichten verfolgt, muss extrem dumm sein und auch unter extremer Verfolgungswut leidet. "Nachfolgend finden Sie beispielhaft angebliche Rückwärtsmeldungen, die nicht ausdrücklich von den entsprechenden Interpreten beabsichtigt sind, sondern von einigen Zuhörern als bewusst durch eine angemessene Aussprachemöglichkeit ( "Phonetic Reversal") aufgenommen werden.

Würde man die jeweiligen Musikpassagen ohne Wissen um den erwarteten Text rückwärts anhören, wäre man in der Regel nicht in der Lage, sie zu begreifen. Die hypnotisierende Reflektion dieses Songs ist "Yvan Eht Nioj", die Lisa als subliminale Nachricht aussetzt (rückkodiert Join the Navy). Im Jahr 1990 bearbeitete das Hessen-Komödienduo Badesalz auf dem Och Joh-Album die Anliegen nach rückständigen Aussagen paradoxerweise, vor allem in Heavy Metal-Stücken: Herbert begreift die Nachrichten "Rippchen mit Kohl" und "Blutwurst" als "Stich in der Braut" und "Blutdurst".

In dem im Jahr 2000 erschienenen Studioalbum Sex Sex Sex Sex by J.B.O. ist eine Gesangsstimme zu vernehmen, die wie rückwärts gesprochene Worte in die entgegengesetzte Himmelsrichtung klingt: "Warnung! Bei der Wiedergabe dieser Disc können Sie teuflische Nachrichten mitverfolgen. "Später auf der Platte gibt es eigentlich drei Kurztitel von Satanischen Nachrichten, aber wie erwartet sind sie ziemlich komisch angelegt.

Auch interessant

Mehr zum Thema