Nutzerbasierte Werbung

Benutzerbasierte Werbung

Es ist uns bewusst, dass sich einige Internetnutzer unter dem Begriff "nutzungsbezogene Online-Werbung" mehr vorstellen können als andere. Nachfolgend finden Sie Informationen und Möglichkeiten, der Verwendung Ihrer Nutzungsdaten für die Schaltung von Online-Werbung zu widersprechen.

Medien, Daten und Dienstleistungen für die Technik

Durch die anonyme Erfassung und Aufbereitung Ihres Nutzungs-verhaltens unter Berücksichtigung der vorhergesagten Zinsen wird die Werbung auf dieser Website für Sie aufbereitet. Dies sind kleine Dateien, die auf der Computerfestplatte gespeichert werden und eine Erkennung erlauben, aber keine personenbezogene Identifizierung Ihrerseits. Bei den über diese Website erfassten Nutzdaten. Verantwortlich für die Datenerhebung: Welche Informationen werden erhoben?

Dabei werden unter einem Prädikat Angaben zu Ihren Tätigkeiten auf unserer Website (z.B. angeklickte Werbefahnen, aufgerufene Subpages etc.) gesammelt und ggf. im Rahmen von anonymisierten Angaben aus Online-Fragebögen wiedergegeben. Dabei wird die aus produktionstechnischen GrÃ?nden Ã?bertragene IP-Adresse Ihres Computers von einem unabhÃ?ngigen Dritten völlig ungenannt gelassen und nicht fÃ?r die kontrollierte Schaltung von Werbung benutzt.

Es kann nicht gänzlich auszuschließen sein, dass die erfassten Informationen einen indirekten Bezug zu einer Person enthalten, weshalb alle Nutzdaten unter einem Pseudonym erfasst werden, so dass eine Personenidentifikation praktisch unmöglich ist. Falls Sie keine nutzungsabhängigen Anzeigen mehr wünschen, können Sie der Datenerfassung widersprechen und sie deaktivieren, indem Sie auf den folgenden Link klicken:

Sie können das Ablegen von Chips auf Ihrer Computerfestplatte grundsätzlich unterbinden, indem Sie in Ihren Browsereinstellungen "keine Chips akzeptieren" auswählen. Du kannst deinen Webbrowser auch so einrichten, dass er dich vor dem Einsetzen von Clients nach deiner Zustimmung fragen kann. Abschließend können Sie auch die gesetzten Clients nach Belieben ausblenden.

Sollten Sie keine Cookie-Einstellungen vornehmen, kann dies im Einzelnen zu funktionalen Einschränkungen der Website nachweisen. Wenn Sie ein Cookie löschen, müssen Sie auch den Link Abmelden wieder aufheben. Sie können den für unsere Website geltenden Selbstregulierungscode unter dem nachfolgenden Link einsehen: Zur Optimierung der Werbung für Sie auf der Grundlage Ihrer Nutzerinteressen haben wir den nachfolgenden Firmen die Erhebung von Nutzerdaten ermöglicht:

Das ist nutzungsbezogene Online-Werbung (September 2018) ==? - DSGVO ? Info

Werden zur Ableitung von Nutzerprofilen Daten über das Nutzungsverhalten anonymer Benutzer im Netz gesammelt, spricht die Gesellschaft von nutzungsabhängiger Online-Werbung. Kleine Teildateien, sogenannte Cookien, werden auf dem Rechner des Benutzers gespeichert. Dieser Ansatz hat sowohl für den Benutzer als auch für den Werbetreibenden entscheidende Vorzüge. Der Nutzen für den Benutzer besteht darin, dass er Werbung über Themen erhält, die für ihn von praktischem Interesse sein können und für den Werbetreibenden, dass er entsprechende Werbung an den Benutzer weitergeben kann.

Besteht dieses Verfahren nicht, erhält der Benutzer zufällig Werbung, für die er so gut wie keine Nutzung hat. Langfristig ist unbedeutende Werbung ärgerlicher als einschlägige Werbung. Bei der nutzungsbezogenen Online-Werbung werden in der Regel keine persönlichen Angaben gemacht. Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragestellungen zur nutzungsabhängigen Online-Anzeigen.

Auch interessant

Mehr zum Thema