Online Bannerwerbung

Werbung für Online-Banner

Werbebanner im Netz Bei klassischer Online-Werbung, dem so genannten "Display-Marketing", werden graphische Gestaltungselemente wie z. B. Werbebanner und Buttons oder Werbetexte und -bilder auf Webseiten eingesetzt. Denn klassisches Online-Werbung ist mehr als Bannerwerbung im Intranet. Der Grundsatz der traditionellen Online-Werbung ist ganz einfach: Wie bei der Anzeige in Tageszeitungen oder Magazinen verbucht ein Haus zunächst die gewünschte Umgebung auf geeigneten Webseiten, auf denen es sich positionieren möchte.

An dieser Stelle finden Sie z.B. die Werbeträger, die auf das entsprechende Werbeangebot hinweisen und über Links auf die Website des Unternehmens oder den Online-Shop hinweisen. Bannerwerbung ist für kleine und mittlere Betriebe z. B. auf Industrieportalen möglich, um die Zielgruppe ohne Streuverlust zu ereichen. Bei Bannern & Co. sind die Click-Raten mit weniger als einem Prozentpunkt sehr gering.

Neben den traditionellen Werbebannern gibt es seit langem Multimedia-Formate, die Animationen, Filme und Sound kombinieren. Auf der Internetseite www.werbeformen.de des Online-Markterkreises (OVK) finden Sie eine Übersicht der gängigsten Formatierungen. â??Wer fÃ?r sein Vorhaben Ã?ber die Nutzung der Ã?blichen Online-Werbung nachdenken will, muss sich im Grunde genommen mit drei Angeboten befassen: Die Kreation von kreativen und aufmerksamkeitsstarken Werbemitteln, zielgruppenspezifische Werbeplatzierungen (Mediaplanung) und die Durchführung der Kampagnen.

In kaum einem Betrieb gibt es ein solches fachliches Know-how in allen Belangen. Daher ist es sinnvoll, gewisse Marketing-Aufgaben an Fremddienstleister auszulagern: So können z. B. Spezialwerbeagenturen die Erstellung der Werbeträger und Mediaagenturen wissen, welche Webseiten die Zielgruppe am besten ansprechen.

Werbebanner - mit wenigen Mausklicks verkaufbar

Bannerwerbung umfasst alle Arten von Werbefahnen, die auf Internetseiten angezeigt werden. Online-Banner sind in vielen verschiedenen Grössen und Ausführungen erhältlich, die auf den Internetseiten oben, unten oder an der Seite angebracht sind. Zu den typischen Bannerformaten zählen z.B. Skyscraper, Wallpaper oder Half Page, in denen die korrespondierenden Angaben des Werbetreibenden hinterlegt sind.

Dabei ist es besonders darauf zu achten, die Bannerwerbung gestalterisch und anwenderfreundlich zu konzipieren und die Zielgruppe so genau wie möglich zu ermitteln, um wirklich nur wirklich Interessenten ansprechen zu können. ¿Wie können wir Ihre potenziellen Kundschaft im Internet ansprechen? Wofür steht Bannerwerbung? Als Bannerwerbung wird jede Art von Werbebotschaft auf Websites bezeichnet, auf denen graphische Werbeträger (Banner) eingesetzt werden, sei es auf einem Tablett, Handy oder Schreibtisch.

Die Bannerwerbung ist ideal für Werbekampagnen, die auf eine dauerhafte Kundschaftbindung abzielen. WÃ?hrend Suchmaschinen-Werbung bereits die interessierten Internet-Nutzer anspricht, bietet die Bannerwerbung die Möglichkeit, dieses Interessen / den unmittelbaren Bezug zu Ihrem Projekt / Ihrer Lösung oder Dienstleisung zu wecken und sind daher ein sehr guter und bedeutender Bestandteil im Marketing-Mix.

Online-Banner sind in vielen verschiedenen Grössen und Formen erhältlich, die in der Regel auf den Internetseiten oben, unten oder an der Seite angebracht werden. Zu den typischen Bannerformaten gehören z. B. Wolkenkratzer, Tapeten oder halbseitige Anzeigen, in denen dann die korrespondierenden Angaben der Werbefirma abgelegt werden. Dabei ist es besonders darauf zu achten, die Sujets gestalterisch und anwenderfreundlich zu gestaltet und die Zielgruppe so genau wie möglich zu ermitteln, um das Nutzerinteresse optimal zu erregen.

Für Performance-Kampagnen sind IAB-Standardbanner besonders bedeutsam, um eine gewisse Grundreichweite und damit beste GFK-Werte zu erzielen. Durch die grossflächigen High Impact Transparente schaffen Sie spezielle Auftritte. Hochwirksame Werbebanner eignen sich besonders für Branding-Kampagnen. Online-Marketing befindet sich in einem ständigen Veränderungsprozess. Eine der wichtigsten Entwicklungen der vergangenen Jahre, so unsere Online-Experten, ist der programmierte Wareneinkauf.

Vor jeder Banneraktion ist es notwendig, ein bestimmtes Ergebnis zu haben. Welche Leistungen sollte die Banner-Kampagne erbringen, um für Sie und Ihr Haus als Erfolg gewertet zu werden? Wenn wir eine für Ihre Zielgruppen charakteristische Zahl von Personen gefunden haben, werfen wir einen Blick auf deren Interaktion und Online-Verhalten.

Für uns sind unter anderem die folgenden Angaben wichtig: Welche Webseite, zu welcher Zeit, an welchem Standort hat die angesprochene Person das Werbebanner gelesen (tiefere Analysen umfassen z.B. Webbrowser, Terminal, Betriebsystem und viele andere kampagnenrelevante Attribute). Ihre potenziellen Käufer werden von uns im Netz so genau wie möglich erreicht. Es ist daher besonders darauf zu achten, dass Sie im Voraus so viel wie möglich über Ihre Zielgruppen lernen.

Vollbanner468 x 80 px40 KBDas Vollbanner ist der klassische Vertreter der Standard-Werbeformen. Im Regelfall steht das vollständige Werbebanner oben auf einer Website. Superbanner728 x 90 px40 KB Im Gegensatz zum Vollbanner belegt das Superbanner eine viel grössere Grundfläche. Aufgrund seiner auffälligen Positionierung ist das Superbanner in der Standfläche in der Lage, einen hohen Werbeeffekt zu erzielen: Von 728 x 90 Pixel bis 728 x 315 Pixel 200 KB Das erweiterbare Superbanner zeichnet sich durch einen überraschenden Effekt aus.

Wenn der Benutzer das Werbebanner mit dem Maustastenzeiger anfasst, öffnet es sich über einen großen Bereich. Sobald das Werbebanner zurückgelassen wird, verkleinert es sich wieder in seine ursprüngliche Position. Hochhaus120 x 600 px40 KBDer Hochhauskratzer ist in der Regel auf der rechten Seite der Webseite zu finden. Der Wolkenkratzer zieht durch seine langgestreckte Gestalt viel Aufsehen erregt.

Wallpaper80 KBWallpaper kombiniert die gängigen Werbeformate Super Banner und Skyscraper. Damit ist die Tapete die flächenmäßig grösste Werbeform für Banner. Mithilfe von Tapeten kann eine Internetseite z.B. im Erscheinungsbild einer ganzen Branche auftreten. Unter Bannerwerbung versteht man Online-Werbemaßnahmen, bei denen graphische Werbeträger eingesetzt werden. Am bekanntesten ist wohl die Bannerwerbung.

Die Bannerwerbung hat jedoch zunehmend mit Werbeblockern zu tun. Nach einer neuen Studie des OVK (Online Marketing Circle) wurde eine mittlere Adblockerrate von 40% festgestellt. Daraus ergibt sich, dass die User immer weniger Bannerwerbung mitnehmen. Daher ist es besonders darauf zu achten, die Bannerwerbung gestalterisch und benutzerfreundlich zu konzipieren und die Zielgruppen so genau wie möglich zu selektieren, um nur die interessierten User zu erreichen.

Je nach Grösse und Plazierung erzielen Werbebanner heute mittlere Click-Through-Raten (CTR) von weit unter 1%, meist zwischen 0,06 - 0,14%.

Mehr zum Thema