Online Marketing Zukunft

Zukunft des Online-Marketings

Zukunftsberufe: Der Online-Marketing-Manager. Das Marketing bedeutet für mich, aufgeschlüsselte Kunden zu kaufen. Zukunftsorientiert: 7 Tendenzen im Online-Marketing 2018 Das Jahr 2018 könnte ein aufregendes Jahr im Online-Marketing werden. Was ist der nächste Schritt im Influencer-Marketing? Dabei haben wir einen Ausblick auf die Zukunft gegeben und einige Tendenzen identifiziert, die es zu berücksichtigen galt.

Dabei ist der Anwender der King und erhält 2018 eine noch grössere Auszeichnung, denn die Zufriedenheit der Kunden wird noch gr??er in den Mittelpunkt gerückt.

Bei Google wird die Nutzererfahrung immer wichtiger. Daher müssen sich die Suchmaschinenoptimierer 2018 noch mehr auf den Anwender konzentrieren. Content-Marketing, SEO, Social Media, SEA - against each other has never been helpful, each other is becoming more important. Das Zusammenwirken und das gemeinsame Denken der unterschiedlichen Felder des Online-Marketings ist offensichtlich und wird sich 2018 massiv ausweiten.

Letztendlich zählen die gemeinsamen Ergebnisse und die Einzelbereiche können deutlich davon zulegen. Dabei wird sich die Kooperation innerhalb der Online-Marketing-Bereiche weiter entwickeln. Nun, Handy ist kein aktueller Standard, sondern ein Standard, der sich auch im nächsten Jahr fortsetzen wird. Google hat bereits bekannt gegeben, dass es mit dem Roll-out des mobilen Index angefangen hat.

Ein weiterer Trends, der durch die mobilen Endgeräte und zunehmend auch durch Heimassistenten verstärkt wird, ist die Sprachsuche. Mit den Produkten der Firmen Richard, Alexander, Cortana, Amazon Echo, Google Home und Apples geplantem HomePod haben sie alle dafür Sorge getragen, dass in den USA mehr als jede fünfte Suche ausgesprochen und nicht eingetippt wird.

Der Trend für 2018 geht klar in eine Richtung: nach oben.

Trendthema 5: Wie entstehen Chat-Bots & Boten? Kundenbetreuung und Social Media, für viele Firmen sind diese beiden Themenbereiche heute eng miteinander verknüpft. Nach Angaben von Facebook gibt es in Messaging bereits über 100.000 Chatroboter - bis 2018 wird die Weiterentwicklung fortgesetzt und es werden noch mehr Gespräche zwischen Mensch und Gerät stattfinden. Eine weitere interessante Tendenz ist bei den einzelnen Messen 2018 zu verzeichnen.

Dazu gehören aber auch die Ansprüche an das Online-Marketing. Daher wird sich der Personalisierungstrend auch im Jahr 2018 fortsetzen. Im Hinblick auf SEA wird es 2018 zu einer noch stärkeren Verlagerung weg vom reinem Keyword-Targeting hin zu einer Fokussierung auf die Bedeutung für Zielgruppen und Einzelanwender kommen. Trendverlauf 7: Wird Google Lens die große Sensation 2018 sein?

Sprach- und visuelle Suche wollen vor allem eines: das Benehmen der Suchmaschinenbenutzer zu durchbrechen. Die Sprachsuche hat bei den Sprach- und Heimassistenten offenbar einen großen Fortschritt gemacht - aber wird Visual Search 2018 aufholen? Das Google -Objektiv könnte das Potential dazu haben. Der Grundsatz von Google Lens: Wenn ein Benutzer seine Smartphone-Kamera auf ein Objekt zeigt, sollte er ausführliche Angaben darüber einholen.

Obwohl Google Lens zunächst nur für Pixel-Smartphones verfügbar ist, ist zu erwarten, dass es früher oder später auch für andere Anbieter verfügbar sein wird. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich Visual Search 2018 durch Google Lens weiterentwickeln wird. Resümee: Auf ein gelungenes Jahr 2018! Es wird interessant sein zu sehen, wie sich das weite Gebiet des Digitalmarketings in diesem Jahr ausweiten wird.

Die bereits bekannten Weiterentwicklungen, wie z.B. der Trendwende zur Mobil- und Benutzerzufriedenheit, werden sich weiter verstärken. Möglicherweise gibt es sogar einen neuen Standard, den niemand heute erwartet?

Mehr zum Thema