Partnerprogramm Geld Verdienen

Affiliate-Programm Geld verdienen

Verdienen Sie Geld mit dem Amazon Partnerprogramm. Wieviel kann ich mit dem Amazon Partnerprogramm verdienen? Der Amazon PartnerNet ist sehr populär und viele Partner sind dabei. Aber was kann man damit wirklich verdienen? In der zweiten Hälfte meiner Artikelreihe Finally more income with the Amazon Affiliate Program beantworte ich diese Fragen und führe einige exemplarische Arbeiten durch.

Ich nenne auch Kriterien, die bestimmen, wie viel Sie mit Amazon verdienen können.

Wieviel können Sie mit Amazon wirklich verdienen? Immerhin wollen viele Menschen sicherstellen, dass es sich für den Aufbau einer Affiliate-Website rechnet, auf der sie das Amazon-Partnerprogramm nutzen können. Nachfolgend präsentiere ich mein eigenes Einkommen mit dem Amazon PartnerNet, nenne aber auch einige nationale und interna-tionale Vorbilder. Auch ich selbst nutze das Amazon-Partnerprogramm seit vielen Jahren.

Aber was ich aber weiss, ist, dass ich am Anfang kaum etwas damit verdiene. Nur mit der Zeit, als ich mich intensiv damit beschäftigte und viel ausprobierte und optimierte, stieg mein Einkommen. Inzwischen ist das Amazon PartnerNet eine sehr wichtige Säule für mich. Nachfolgend finden Sie eine Liste meiner Monatseinnahmen 2016 mit dem Amazon PartnerNet: Wie Sie feststellen können, ist mein Einkommen im Verlauf dieses Jahrs angestiegen und pendelt derzeit rund 1000 EUR pro Jahr.

Zusammengefasst von meinem PartnerNet-Konto für die Monate Jänner bis Aug. 2016: Da die Kommission je nach Produktekategorie zwischen einem und zehn Prozent beträgt, waren z.B. im Aug. vermarktete Waren von rund 22.400 EUR zur Erzielung von Umsätzen von 1.138,41 EUR ausstehend. Natürlich wünsche ich mir, dass ich das Christkindlgeschäft im kommenden Jahr im Sommer bei mir tragen kann und dass das Einkommen wieder steigt.

Wieviel verdienen Sie im Durchschnitt pro Kalendermonat mit Amazon PartnetNet? Es gibt im angelsächsischen Teil des Amazonasgebietes Hunderttausende von Mitgliedern, aber wie immer gibt es nur sehr wenige, die über ihr Einkommen aussprechen. Bei meinem letzen Einkommensbericht finden Sie einige wenige Weblogs, die unter anderem über das Amazon-Einkommen berichtet haben. Ich habe erst vergangene Wochen einen englischen Weblog eingehend untersucht und mir die Umsätze des Amazon PartnerNet näher angesehen.

Sie blickten auf onlinemarketingrockstars.de zu Beginn des Berichtsjahres zurück und listeten die Umsätze mit dem Amazon-Partnerprogramm für 2015 auf. Sie sind nicht sehr hoch, was beweist, dass noch mehr bekannte Weblogs nicht unbedingt viel mit Amazon verdienen. Eine der wenigen Bloggerinnen, die sich hauptsächlich mit dem Amazon Partnerprogramm beschäftigt, hat auch einige Erkenntnisse über seinen PartnerNet-Umsatz publiziert.

Die Beispiele sind sowohl sehr niedrige Einkommen als auch sehr gute Erträge. An dieser Stelle wird einmal mehr deutlich, dass das Amazon PartnerNet auch kein Eigenläufer ist. Es ist aber auch deutlich, dass es in Deutschland einige wirklich sehr gut verdiente Webseiten gibt, die mit dem Amazon-Partnerprogramm ein vierstelliges oder gar fünfstelliges monatliches Einkommen haben.

Durch seine Projekte erzielt er sehr gute Gewinne und das Amazon Partnerprogramm trägt dazu bei. Bei einem kürzlich durchgeführten Rundgang gab er auch einen Einblick und mindestens etwas mehr Informationen darüber, dass er mit PartnerNet etwa achttausend Euro pro Kalendermonat einnimmt. In den letzten 12 Lebensmonaten mit dem Amazon Affiliate Programm hat der Verfasser rund 475 Euro erspielt.

Auch com gibt einige Einsichten. Auch hier sieht das Monatseinkommen sehr gut aus. Worauf kommt es an, wie viel Sie verdienen können? Ich konnte keine aktuellen Erkenntnisse mehr über die Umsätze des PartnerNetzes gewinnen, aber ich finde, die Ergebnisse zeugen sehr gut davon, dass es sehr gut verdiente Amazon-Partner sowie recht niedrige Erlöse gibt.

Genau wie bei den meisten Affiliate-Programmen verdienen nur ein kleiner Teil der Partner, die sich bei Amazon anmelden, wirklich gute Einkünfte. Der überwiegende Teil verdient wenig bis gar nichts. Es war nicht ohne Grund, dass Amazon im Frühling seinen Ansatz in dieser Hinsicht änderte und ankündigte, dass es nach einer gewissen Zeit untätige Partner streichen würde (und eine Warnung).

Aber es gibt einige wenige wesentliche Einflussfaktoren, die einen großen Teil dazu beitragen können, ob Sie gute Partnereinnahmen machen oder nicht. Entscheidende Erfolgsfaktoren für ein gutes Einkommen: Obwohl Affiliate-Marketing mit verhältnismäßig wenigen Nutzern gute Umsätze generieren kann, was ein Motiv für die Beliebtheit von Nischen-Websites ist, führt mehr Traffic oft zu höheren Umsätzen.

Hinzu kommen natürlich weitere Einflussfaktoren, die sich auf den Umsatz auswirken. Darauf werde ich im Rahmen dieser Artikelreihe eingehen. Für viele Anfänger sind diese Aspekte schwierig oder unwichtig. Gerade das hat zur Folge, dass die Einkommen oft sehr mäßig sind.

Selbst wenn es viele Neueinsteiger wollen, können Sie nicht im Voraus bestimmen, wie viel Sie später mit einer Amazon Affiliate Website verdienen können oder werden. Die Einflussfaktoren auf die später erzielten Umsätze sind schlicht zu vielfältig. Daher mein Tipp für alle Einsteiger: Sammeln Sie Wissen und Erfahrung, indem Sie sich Wissen aneignen (z.B. mit Hilfe dieser Artikelreihe ), sondern beginnen und probieren Sie auch ganz unkompliziert viele Dinge selbst aus.

Es ist geplant, einen Video-Kurs im Amazon PartnerNet zu besuchen. In meinem folgenden Teil der Artikelreihe werde ich zunächst auf die Grundzüge des Amazon-Partnerprogramms eingehen. Auf Ihre Bewerbung für den Amazon Practice Check, den ich am Ende dieser Artikelreihe vornehmen möchte, warte ich. Welche Schwierigkeiten haben Sie mit dem Amazon Partnerprogramm?

Mehr zum Thema