Pay per Lead

Bezahlung pro Lead

Kosten pro Lead (CPL) oder Kontaktzahlung ist eine Abrechnungsmethode im E-Commerce (E-Marketing). Bezahlen pro Lead bezieht sich auf eine Abrechnungsmethode im Affiliate-Marketing. Cost per Lead beschreibt eine Zahlungsmethode im Online-Marketing, bei der jeder Lead über einen Werbeträger abgerechnet wird. Mit dem Begriff Pay per Lead wird jeder qualifizierte Kundenkontakt abgerechnet. Zur Erläuterung des Pay per Lead ist es sinnvoll, zunächst zu beschreiben, was ein Lead ist.

Was ist PPL Pay per Lead?

Wofür steht Pay per Lead? Mit Pay per Lead steht ein Billing-Modell aus dem Online-Marketing zur Verfügung, das für Werbetreibende besonders von Vorteil ist. Dies ist eine Anzeige, die nur dann honoriert wird, wenn ein geeigneter Kontakt zum Kunden hergestellt wurde, z.B. wenn Werbemittel geordert werden. Es wird nicht nur ein Mausklick auf die Anzeige honoriert, sondern die Rechnungsstellung findet nur bei einer Anmeldung, einer Newsletterbestellung oder einem anderen Kontakt zum Kunden statt.

Der Auszahlungstermin ist in der Regelfall eine feste Kommission. Der Betrag der Kommission wird vor der Schaltung der Anzeige ermittelt. Für die Werbegestaltung ist es entscheidend, dass sie attraktiv ist und den Konsumenten zu einer Handlung motiviert.

Was ist PPL Pay per Lead?

Wofür steht Pay per Lead? Mit Pay per Lead steht ein Billing-Modell aus dem Online-Marketing zur Verfügung, das für Werbetreibende besonders von Vorteil ist. Dies ist eine Anzeige, die nur dann honoriert wird, wenn ein geeigneter Kontakt zum Kunden hergestellt wurde, z.B. wenn Werbemittel geordert werden. Es wird nicht nur ein Mausklick auf die Anzeige honoriert, sondern die Rechnungsstellung findet nur bei einer Anmeldung, einer Newsletterbestellung oder einem anderen Kontakt zum Kunden statt.

Der Auszahlungstermin ist in der Regelfall eine feste Kommission. Der Betrag der Kommission wird vor der Schaltung der Anzeige ermittelt. Für die Werbegestaltung ist es entscheidend, dass sie attraktiv ist und den Konsumenten zu einer Handlung motiviert.

mw-headline" id="Weitere_Abrechnungsmethoden">Weitere Abrechnungsmethoden[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php?title=Cost_per_lead&veaction=edit&veaction Andere Buchhaltungsmethoden">Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten]

Kosten pro Lead (CPL) oder Kontaktzahlung ist eine Abrechnungsform im E-Commerce ("E-Marketing"). Die Honorierung des Werbepartners erfolgt in der Regel auf der Grundlage der erhaltenen Adressen (Leads). In vielen Fällen wird diese Honorarart in Gebieten eingesetzt, in denen die Honorierung nicht auf der Grundlage des Direktbezugs von Erzeugnissen erfolgen kann. Dazu gehören in der Regel z.B. Beratungsanfragen von Versicherungsbrokern, Katalogeinträge oder E-Mail-Adresserhöhungen bei Newslettern.

Auch interessant

Mehr zum Thema