Php Newsletter

PHP-Newsletter

Sie möchten einen Newsletter an Ihre Freunde versenden? An dieser Stelle erkläre ich Ihnen den Aufbau eines Newsletters mit Hilfe von MySQL und logischerweise auch php. Grundsätzlich würde ich von PHP-Newslettern abraten. Skript newsletter.php für Newsletter-An- und Abmeldung schützen mit einem Captcha.

Codeausschnitte - PHP erlernen

Sie möchten einen Newsletter an Ihre Bekannten versenden? Sie benötigen folgende Dateien: Wir benötigen auch eine 3-spaltige Liste. nam (varchar)255, E-Mail (varchar)255, Dies wäre die Struktur unserer Liste "Newsletter". Jetzt kommen wir zum Formular-Setup, um die Daten einzugeben. oder die( "Verbindung zur Datenbasis konnte nicht aufgebaut werden"); mysql_select_db("Homepage") oder die ("Datenbank konnte nicht gewählt werden"); $name = $_POST["Name"]; $email = $_POST["E-Mail"]; echo "Input Error.

html\ ">Back"; Ausgang; } $result = mysql_query("SELECT id FROM newsletter WHERE e-mail LIKE'$email'"); $quantity = mysql_num_rows($result); { $entry = "INSERT INTO newsletter (name, email) VALUES ('$name','$email')"; $entry = mysql_query($entry); Echo " Your e-mail address is already registered Jetzt kommen wir zum Newsletter, der nur für den Administrator der Website verfügbar sein sollte.

Jetzt kommt php. oder die ("Keine Anbindung möglich. oder die ("Die Datenbasis gibt es nicht."); // Wenn die Anbindung an die Datenbasis vorhanden ist, dann können wir uns folgendes anschauen.... Datenbankabfrage erstellen..... Falls die Datenbankverbindung hergestellt ist, können wir nun die Suche starten. Sollte die Internetverbindung nicht hergestellt werden, müssen Sie die Angaben für die Internetverbindung ändern! echo Die E-Mail wurde an folgende E-Mail-Adresse gesendet: "; // Hier werden die Angaben über $_POST an newsletter.php weitergegeben und in eine Variablen umgewandelt.

In der Regel ist $name = $_POST["name"]; $email = $_POST["email"]; $reff = $_POST["betreff"]; $text = $_POST["text"]; // Dies ist nun die Query, mit der die Datenbasis aufgerufen wird. $query = "SELECT * FROM newsletter"; $result = mysql_query($query); { mail($output['email'], $subject, $text, "From: $name "); }}

Formular anlegen

Ein Abonnement ist für einen Newsletter vorgesehen - mit einem Double-Opt-In-Verfahren zur Verhinderung von Mißbrauch. In einem ersten Arbeitsschritt gibt der Bewerber seine E-Mail-Adresse ein, dann wird im zweiten Arbeitsschritt eine Mitteilung mit einem Link an diese E-Mail-Adresse geschickt und im dritten Arbeitsschritt vergewissert er sich durch Klicken auf den darin befindlichen Link.

Dieser Vorgang wird als Double-Opt-In (doppelte Bestätigung) bezeichnet - damit wird das Vorhandensein der spezifizierten E-Mail-Adresse gewährleistet und auch, dass der Eigentümer den Newsletter überhaupt erhalten möchte. Formularerstellung, -steuerung und Ablage der erfassten Informationen, E-Mailerstellung und -versand, Steuerung des letzen Registrierungsschritts (Link im E-Mail-Klick durch den Abonnenten). Deine E-Mail-Adresse Sie können hier überprüfen, ob das Eingabefeld "E-Mail-Adresse" ausfüllt ist.

Wenn es nicht auszufüllen ist, wird das Formblatt erneut eingeblendet (mit allen bisher erfassten Daten). Wurden diese Angaben gemacht, werden die erfassten Angaben in der gleichnamigen Datenbank mit dem Dateinamen "nl-anwaerter.txt" abgelegt. Sie erhalten an die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse eine E-Mail mit dem Inhalt: Sehr geehrte[und jetzt die korrekte Begrüßung und der Vor- und Nachname (falls angegeben)], Sie haben den Newsletter erhalten von....

Damit Ihre E-Mail-Adresse einwandfrei arbeitet und Sie den Newsletter empfangen können, folgen Sie einfach dem nachfolgenden Link: Wenn Sie den Newsletter nicht abonniert haben, bitten wir Sie, diese E-Mail zu verzeihen. Bei einem Klick auf den Verknüpfungslink der E-Mail müssen die Informationen überprüft werden. Wenn es einen Datensatz gibt, in dem die E-Mail-Adresse und die Kontonummer übereinstimmen, tragen Sie diese Linie in die Dateinamen "newsletterempfaenger.txt" ein.

Aus Sicherheitsgründen sollten die Dateibezeichnungen "newsletterempfaenger. txt" und "nl-anwaerter. txt" im laufenden Betrieb umbenannt werden. Es ist immer wieder interessant zu sehen, wie weit die Newsletter-Anmeldeverfahren der deutschen Rechtsordnung entspricht (oder in welchem Staat Sie es tun). Seien Sie auch bei der Dateneingabe vorsichtig und erheben Sie keine unnötigen Informationen - sonst sind Sie an der richtigen Adresse.

Auch interessant

Mehr zum Thema