Preis de Domain

Domain-Preis

In unserer Domain-Preisvergleichsliste sehen Sie, welche Preise im Handel mit bereits registrierten Domains (sog. ist Ihre Wunschdomain bei.de oder.com bereits weg? oder nutzen Sie die folgende Schreibweise example.

de für eine Schnellsuche. unserer Sonderkonditionen für Großbesteller. Fragen Sie nach einem unverbindlichen Angebot.

Domain-Reseller, VServer und de Domain zum Kaufpreis

Unser VPN-Service ist hier zu ersichtlich. Sie sind als Domain-Reseller eigenständiger eingetragen. Du kannst Domains weiterverkaufen und deine Tarife festlegen unter eigenständig Den Domain-Roboter haben wir dir unter dafür auf die Verfügung gestellt. Schon seit 1996 verleihen wir Serversysteme zu sehr günstigen Preis. Sie haben die Möglichkeit, Ihre eigene Serverhardware in unserem Datacenter zu hosten, um von der Struktur unseres Rechenzentrums zu nützen.

Unsere Unterstützung ist 24 Std. am Tag unter für verfügbar und steht Ihnen bei allen auftretenden Fragestellungen und Problemstellungen zur Verfügung. Bei unseren very günstigen bietet Ihnen z.B. für a De Domain 1,98 EUR sehr gute Voraussetzungen, um als Domain-Reseller entweder Ihr eigenes Domainportfolio günstig oder das Ihrer internationalen Vertriebspartner zu unterlegen.

Dabei haben wir uns als Betreiberin von drei Zentren auf die Themen Domain-Reseller, Server-House und Server-Hosting in den Bereichen Domain-Reseller und Server-Hosting in den Bereichen.... Wir sind in Zusammenarbeit mit der Fa. NetBeat bereits seit 1996 in den Bereichen Online, VPN sowie Telekommunikationsdienste tätig tätig. Darüber hinaus haben wir für Sie sehr gute günstige Preisliste für a de domain. Bei weit über 100 Referenzen zeigen wir auf eindrucksvolle Weise, dass wir nicht nur günstig, sondern auch einen hervorragenden Kundenservice haben.

Unsere Hauptgeschäftsfeld ist die Serververmietung, gefolgt dann von unserer neuen international ausgerichteten Adresse. Kontaktieren Sie uns unverbindlich und wir informieren Sie unter über gern zum Themenbereich Domain-Reseller, VServer oder Server-Hosting. Endanwender werden von unserem Kooperationspartner Netbeat unterstützt.

Preisangaben

Dies versetzt Sie in einen Arbeitsbereich, in dem andere Dienstleister anfangen, Packages mit ähnlichen Features zusammenzustellen. Noch bist du fest entschlossen, diesen Preis für immer zu zahlen: Haben Sie keine Angst, weniger zu zahlen, wenn Ihnen das Geld ausgeht: Es ist uns viel mehr wichtig, dass Sie auch Ihre Sprache ins Internet bringen, als auf einen Festbetrag zu drängen.

Sollten Sie sich dagegen nicht für ein paar Euros interessieren, würden wir uns über eine freiwillige Aufzahlung nachfragen. Allerdings haben wir uns entschlossen, als absoluten unteren Grenzwert einen Minimalpreis von 1 EUR pro Monat vorzugeben. Sie werden keinen Lieferanten vorfinden, der Ihnen mehr als eine Mini-Web-Visitenkarte für diesen Lehrgang gibt - wenn überhaupt.

Deshalb sehen Sie den Minimalpreis und nicht den bekannten Symboleuro, ohne den es nicht möglich ist. Natürlich müssen alle Ausgaben im Zusammenhang mit dem Kauf einen eigenen Speicherplatz haben. Das Hosting von Speicherplatz ist jedoch ein klassischer Massenbetrieb, und da Massenunternehmen ihn haben, je mehr Massen Sie haben, desto mehr haben Sie, desto mehr wird der Preis gegen Null gehen.

Zugleich wird es für die meisten Dienstleister zu einem seltsamen Subventionsmodell: Die vielen kleinen Verbraucher, die nur einen Teil der gebotenen Leistungen nutzen, helfen, die wenigen großen Verbraucher zu unterstützen, deren Ressourcenverbrauch weitaus mehr kostet als diejenigen, die jeden Monat zahlt. Worin besteht also die Unterscheidung der meisten Provider zwischen den einzelnen Sätzen?

Die Zahl der E-Mail-Adressen oder Datenbestände ist limitiert, oder Funktionen wie der SSH-Zugang werden nur zu hohen Preisen aktiviert, obwohl es sich hierbei um einfache Konfigurationen handele. Die Preise für einen Speicherplatz haben so gut wie nichts damit zu tun, was dem Provider für die Einkaufskosten entsteht.

Dabei handelt es sich lediglich um einen Durchschnittspreis über die ganze Kundengruppe. Grundsätzlich tun wir nichts anderes als die großen Lieferanten der Branche: Jeder zahlt für etwas, und wir sind zuversichtlich, dass es am Ende ausreichen wird. Es ist so simpel. Einziger Unterschied: Diese Menge wird von uns nicht auf der Grundlage beliebig erstellter Begrenzungen ermittelt, sondern Sie wählen sie selbst: Denn wir sind davon Ã?berzeugt, dass Sie, wie die meisten Menschen, gewillt sind, einen zÃ? zu einem anstÃ??ndigen Preis zu zahlen, wenn Sie nicht auf eine Fahrt mitgenommen werden.

Für die Domainregistrierung wählen Sie einen vollständigen Domainservice. Letztere können Ihnen in der Regelfall Domains zu einem vernünftigen Preis zur Verfügung stellen, lassen Sie Domains über eine korrespondierende Oberfläche in Realtime registrier. Außerdem stehen Ihnen Name-Server zur Verfügung, deren Eintrag Sie selbst vornehmen können. Unsere Aufgabe ist letztendlich das Hosten, und das ist völlig datenunabhängig: Das Hosting:

Die Registrierung von Domains außerhalb des Hostings hat den großen Vorzug, dass Sie das Webhosting bei Bedarf auch ohne aufwändigen Domaintransfer ändern können. Jährliche Laufzeiten für Domains, AuthCodes, Verfall von Restbeständen, all das muss Sie dann nicht mehr jucken: Ihre Domain kann bis zum St.-Nimmerleins-Tag beim selben Registrare verbleiben, ganz gleich, wie oft Sie den Host gewechselt haben.

Wie hoch sind also die tatsächlichen Auslagen? Damit Sie einen kleinen Hinweis darauf erhalten, möchten wir Ihnen nur einige wichtige Daten zu unseren einzigartigen und mont. Lieferrechnungen anführen. Wir teilen unsere Speicherplätze auf mehrere Datenserver auf, die Arbeitsspeicher- und CPU-Ressourcen zur Verfügung stellen. Das eigentliche Equipment ist unterschiedlich, da wir natürlich zum einen von den technologischen Weiterentwicklungen partizipieren wollen, zum anderen aber nach nur einem Jahr keine Ersatzserver ersetzen können.

Preis: ca. 5000 EUR pro Bediener. Dabei müssen sich die Datenserver an einem Ort befinden, und zwar in einem 19-Zoll-Schrank in einem Rechenzentrum mit guter Ausstattung und Internetverbindung. Im Schrank erhalten wir ein Maximum von ca. 30 Servern unter, dann ist Schluss, denn die Klimaanlage mit 4 kW Stromverbrauch ist gekappt. Preis: ca. 900 EUR pro Gestell und Monat.

Stromversorgung: Servers ysteme être d'été. So verbraucht ein simpler Hostingserver etwa 100 W Leistung, was etwa 72 Kilowattstunden pro Tag und Tag entspricht; die Speichersysteme kommen allein aufgrund der großen Anzahl von Harddisks wesentlich schneller voran. Die Preise: ca. 20 Cents pro kmh. Preis: ca. 1000 EUR pro Kalendermonat pro 100MBit/s.

So zahlen Sie....?

Mehr zum Thema