Schober Adressen

Die Schober-Adressen

Die Deutsche Post Direkt GmbH - EOS Gruppe (Teil der Otto Group); Schober Information Group Deutschland GmbH. Große Datenmengen, Neukundengewinnung, Kundenbindungsadressen, intelligente Datentechnologien, Targeting. Für verschiedene Länder bietet Schober Adressdatenbanken an.

Die Schober-Adressen Shop

Mit dem Schober Address Shop erreichen Sie neue Zielgruppen ganz unkompliziert und schnell: Ob Firmen- oder Privatadresse - im Schober Address Shop findest du, was du suchst. Wählen Sie dazu ganz unkompliziert die gewünschte Zielgruppe aus und klicken, zählen und laden Sie Adressen herunter. Neue Adressmöglichkeiten zu jeder Tages- und Nachtzeit. Zur Verfügung gestellt. Unkompliziert bezahlen: Ganz unkompliziert per Karte oder auf Konto (nach Aktivierung).

Direct Marketing: Im Kundendialog - Heinrich Holland

Der Direktvertrieb hat sich in den vergangenen Jahren rasant mit erheblichen Wachstumsraten entwickelt. Mehr und mehr Firmen aus den verschiedensten Bereichen haben den unmittelbaren Kontakt zu ihren Kundinnen und Servicekunden als Teil ihrer Marketinginstrumente aufgenommen und damit sichergestellt, dass laut einer Untersuchung der Deutsche Postbank AG bereits zwei Dritteln der Kommunikationsaufwendungen in deutsche Firmen in den Kommunikationsprozess einfließen.

Im Mittelpunkt des Übergangs vom Transaktionsmarketing zum Kundenbeziehungsmarketing stehen langjährige Kundenbeziehungen und Kundenloyalität, die durch die Instrumentarien des Direktmarketing gefördert werden. Der Trend zu CRM (Customer Relation Management) und Online-Marketing hat die Wichtigkeit des Direct Marketing weiter erhöht. In den vergangenen Jahren hat sich auch die wissenschaftliche Lehrtätigkeit mehr mit diesem Themenbereich befasst.

In vielen traditionellen Marketing-Lehrbüchern wird Direct Marketing jedoch immer noch nur im kommunikationspolitischen Kontext betrachtet. Die vorliegende dritte Ausgabe gibt einen Gesamtüberblick über alle wesentlichen Themen des Direct Marketing. Die Publikation ist bewußt praxisorientiert, stellt den Ist-Zustand dar und gibt anhand von zahlreichen Beispielen aus den verschiedensten Industriezweigen Vorschläge für die Praxis.

  • Grundgesamtheit des Direct Marketings - Erfolgfaktoren und Aufgabenstellung des Direct Marketings - Media des Direct Marketings - Online-Direktmarketing - Emails im Direct Marketing - Mobile Marketing - Web 2.0 und Direct Marketing - Planen von Direktmarketingmaßnahmen - Auswahl der Zielgruppen - Datenbankmarketing - Einsatz des Datenbankmarketings - Relationsmanagement und Kundenbeziehungsmanagement - Verbrauchszufriedenheit und Verbraucherverknüpfung - Informationsmanagement - Kundenclubs und Verbraucherkarten - Ergänzung und Ankündigung - Korrespondenz Professor Dr. Heinrich Holland unterrichtet an der FH Mainz.

2004 wurde er in die Hall of Fame des Direct Marketing berufen. Der promovierte Jurist referiert im In- und auswärtigen Bereich und unterstützt renommierte Firmen. Zusammen mit Holland Consulting leitet er Beratungsprojekte in den Themenbereichen Direct Marketing, Integrated Communication, CRM und Marketingforschung für Lehrende und Studenten des Marketing, Marketingspezialisten in Firmen und Agenturen.

Auch interessant

Mehr zum Thema