Schober information group Daten Löschen

Die Schober-Informationsgruppe Daten löschen

Das kann ich tun und meine Daten aus der Werbeliste von Kabel Deutschland löschen. Es werden keine personenbezogenen Daten der betroffenen Person erhoben. Schroeder will mit Prozess drohen Wir haben am 21.04.2010 eine E-Mail von einem Anwalt im Namen der Schober Information Group Deutschland für Sie mit dem Kryptobetreff "Akzenzeichen 854/08X02 9/fk D8/D2934" erhalten.

Unser Kunde unterhält keine eigene Informationsdatenbank und ist keine Kreditagentur. Vor allem speichert unser Kunde keine Scores etc. Aufgrund der falschen Benennung unseres Kunden in Ihrer unter der oben genannten Anschrift geführten Datenbank ist unserem Kunden bereits ein beträchtlicher Sachschaden entstanden, da er sich gegenwärtig mit einer großen Anzahl von von Ihnen initiierten Nachfragen zu befassen hat.

Unser Kunde ist berechtigt, Sie für Schäden in Bezug auf bereits entstandene oder noch zu erbringende Aufwendungen haftbar zu machen. Nach erfolglosem Ablauf dieser Fristen wird unser Mandant ohne weitere Benachrichtigung Rechtsbeistand suchen. Die Schober Information Group ist "nur" einer der großen Adressenhändler in Deutschland.

Dies ist also eine gute Möglichkeit, unsere Datenbasis auch auf diese Industrie zu erweitern. Nachdem ich 2008 einmal ungewollte Werbebotschaften in meinem Postfach gefunden habe, führten meine Recherchen unmittelbar zur Schober Information Group. Unglücklicherweise konnte mir Schober keine Auskunft darüber erteilen, an wen meine Anschrift geschickt wurde: Unsere Auftraggeber sind renommierte Firmen aus den unterschiedlichsten Industriezweigen - z.B. Markenartikelhersteller, Zeitschriftenverlage, Automobilhersteller, Einzelhändler und Dienstleister.

Wer in der Regel in der Vergangenheit auf Ihre Anschrift verwiesen wurde, kann daher nur auf der Grundlage der erhaltenen Mailings recherchiert werden. Du schickst meine Anschrift an jedes Firmen, das mir Werbebotschaften zuschicken möchte, und dann weißt du nichts mehr darüber. Ich antworte dem Rechtsanwalt vom 26.04.2010: Ich konnte Sie am Telefon unglücklicherweise nicht kontaktieren.

Ihr Kunde, die Schober Information Group Deutschland und die Schober Information Group Deutschland haben in ihrer "Consumer MarketBase" erklärt, dass sie rund "50 Millionen" anbieten und gehen daher davon aus, dass sie verpflichtet sind, Informationen gemäß 34 BDSG bereitzustellen und diese NICHT aus unserer Datenbasis zu löschen.

Beispielhafte Briefe: Wie Sie Ihre Aufzeichnungen aufheben können.

Egal ob tagesaktuelle Werbepost oder telefonische Befragungen: Immer wieder fragen sich die Menschen, wie Firmen an ihre personenbezogenen Daten kommen. Zu den größten Data Tradern in Deutschland zählen die Schober Information Group, die Global Group und EZ Direct. Du verkaufst Daten wie z. B. Anschriften, Einkaufsverhalten oder personenbezogene Präferenzen an Interessierte. Allerdings ist es möglich, von diesen Adressenhändlern Informationen über die Nutzung ihrer eigenen Daten anzufordern.

Sie sollen die weitere Verwendung personenbezogener Daten verhindern. Wenn Sie Ihre Zustimmung zurücknehmen oder Ihre Daten blockieren möchten, können Sie die nachfolgenden Briefe auf direktem Wege an die zuständigen Datenschutzverantwortlichen der entsprechenden Gesellschaften senden: Sie können Ihre Briefe dann an die Firmen und Datahändler versenden: Der Global Konzern sammelt nach eigenen Informationen keine über die Anschriften hinausgehenden pers. Daten.

Der Konzern bezieht seine Anschriften vor allem von Versandhandelsunternehmen. Wenn Sie wissen möchten, woher die bei der Global Group hinterlegten Anschriften kommen, können Sie dies unter 061 26/93 75 - 0 anfordern. Die Firma verpflichtet sich, innerhalb einer Frist von einer Stunde zu reagieren.

Mehr zum Thema