Selbständig machen was Lohnt sich

Allein das zu tun, was es wert ist.

Auf dieses Ziel sollte sicherlich hingearbeitet werden. Und der damit verbundene Wille, dieses Vorhaben kann sich jedoch lohnen. Ist die Selbständigkeit sinnvoll? Ist die Selbständigkeit sinnvoll? Ich möchte von Ihnen wissen, ob Sie der Ansicht sind, dass sich der Weg in die Unabhängigkeit lohnt!

Selbstverständlich hat man dann die Gelegenheit, sich mit dem eigenen Wissen über Therapien, Praxismanagement, etc. selbst zu realisieren. Mich würde aber viel mehr interessieren, ob Sie als Selbstständiger mit guter fachlicher Umsetzung mit Arbeitnehmern wirklich mehr Geld einnehmen können?

Da ich es satt habe, nicht ausreichend für gute Leistungen entlohnt zu werden, geht mein Boss nur zwei Tage lang zurück und hat ein angenehmes Dasein. Ich und meine Kollegen haben dort mehr Übung als unser Boss. Nach und nach taucht für mich die Problematik auf, ob ich diese Anstrengung und Kraft nicht in meine eigene Übung stecken sollte.

Meine Fragestellung geht aber in die richtige Richtung, ob es sich als Praxisbesitzer lohnt, wenn die Übung dann gut verläuft und beschäftigt ist. Hallo, ich bin seit 6 Jahren selbständig und derzeit sind wir 5 Ergotherapeutinnen + eine Büroangestellte. Aber ich bin gern selbständig und man sollte die Entscheidungsfindung nicht nur von den Verdienstmöglichkeiten abgrenzen.

Glücklicherweise habe ich super Menschen, die für mich tätig sind und auf die ich mich völlig vertrauen kann. So lange die Krankenkassen für die Ergotherapie viel zu wenig bezahlen, sind die Margen viel zu gering, um sie in ein gewinnbringendes Geschäftschancenmodell umzusetzen. Für Ergotherapeutinnen und -therapeuten ist die eigene Tätigkeit vor allem viel Aufwand für wenig Geld unter dem Zwang strenner der Buerokratie.

Sie muss sich erst einmal selbst bezahlen. Viele der PI, die PI kannten, wollten nach ihren Ideen vorgehen. Guten Tag Frau S., wir sind gerade dabei, eine arbeitstherapeutische Gemeinschaftspraxis zu gründen. Es ist nicht mehr zu verstehen, wenn Praxiseigentümer behaupten, dass es sich nicht lohnt. Also musst du dich selbst fragen, warum funktioniert es in vielen Praktiken und nicht hier?

Für viele Aspekte lohnt sich die Unabhängigkeit, vieles davon wurde hier bereits erwähnt und vieles gilt auch für mich und meine Interessen. Lohnt es sich nicht, sich selbständig zu machen, dann ist dies derzeit und vielleicht auch in Zukunft auf die katastrophale Einkommenssituation zurückzuführen, die durch Rechnungslegungsraten bedingt ist, die keine wirtschaftliche Arbeit zulassen, eine adäquate Vergütung für die Arbeitnehmer und eine ansprechende Berufsausübung.

Unsere Kanzlei führen wir mit Thera-Pi. org - Offen und gut! Wie geht es dem des. Die Selbstständigkeit habe ich selbst ausgewählt, weil das Arbeitsverhältnis auch für mich nicht mehr bestand, sondern aus anderen Beweggründen. Da ich nicht ausgenutzt werden wollte, habe ich die Gelegenheit, nach meinem eigenen Boot zu trainieren.

Das Training ist für 1 Std. zu. Zu Beginn wirst du nicht in der Lage sein, von deiner Übung zu überleben. Nachdem sie nun seit 1,5 Jahren selbständig ist, übernimmt sie nun alle Kosten, die Sie für die Übung aufwenden müssen. Mit dem richtigen Ergebnis steht Ihnen bereits mehr als in der praktischen Arbeit als Arbeitnehmer zur Seite.

Dies hat den Nachteil, dass ich nicht mehr für die Mietkosten bezahlen muss. "â??Ich wÃ?rde von Ihnen gern wissen, ob sich der Weg in die SelbststÃ?ndigkeit Ihrer Ansicht nach lohnt!â?? Selbstverständlich hat man dann die Gelegenheit, sich mit dem eigenen Wissen über Therapien, Praxismanagement, etc. selbst zu realisieren.

Mich würde aber viel mehr interessieren, ob Sie als Selbstständiger mit guter fachlicher Umsetzung mit Arbeitnehmern wirklich mehr Geld einnehmen können? Da ich es satt habe, nicht ausreichend für gute Leistungen entlohnt zu werden, geht mein Boss nur zwei Tage lang zurück und hat ein angenehmes Dasein. Ich und meine Kollegen haben dort mehr Übung als unser Boss.

Nach und nach taucht für mich dann die Problematik auf, ob ich diese Anstrengung und Kraft nicht in meine eigene Übung stecken sollte. Meine Fragestellung geht aber in die richtige Richtung, ob es sich als Praxisbesitzer lohnt, wenn die Übung dann gut verläuft und beschäftigt ist. "Ob es sich lohnt, ist in erster Linie abhängig von deiner Absicht, warum du dich unabhängig machen willst.

Wer viel Zeit hat, hat einfachere Möglichkeiten und verliert rasch den Wunsch nach Unabhängigkeit. Wenn du nicht kannst oder willst, brauchst du gute Menschen, denen du vertrauen kannst und die die ganze Sache für dich erledigen. Wer denkt, dass er die Übung alleine leitet, hat wirklich keinen Überblick über die Führung der Übung, oder er denkt, dass es ganz einfach ist.

Der Aufbau der Praxis findet nicht allein und/oder dazwischen statt. "Die einen hoffen, dass sich die Zeit ändern wird, die anderen nutzen die Zeit und handeln. "Die einen hoffen, dass sich die Zeit ändern wird, die anderen nutzen die Zeit und handeln. Außerdem hatte ich mich über die Stellungnahme von Pia S. Gedanken gemacht ("Mein Herrlehnte sich zurück, geht nur für zwei Tage zur Arbeit und hat ein angenehmes Leben"), aber aus Mangel an Zeit habe ich mich nicht dazu geäußert.

Im Gespräch informierten wir sie über meine Pläne für die nächste Generation von Mitarbeitern und sie sicherte uns zu, dass sie daran interessiert sein wird, dauerhaft bei uns zu sein. Auf unsere Anfrage, was ihr Partner darüber sagte, antwortete sie mit den Worten: "Er ist glücklich! Andererseits musste ich bis zum letzen Tag meiner Trächtigkeit mitarbeiten ( "Ich musste endlich meine Schwangerschaftsvertreterin vertreten) und dann sofort wieder an die Arbeitssituation zurückkehren (unabhängig = ich selbst + ständig).

Nach meiner Erfahrung hat jeder, der das Berufsleben nur aus der Perspektive des Arbeitnehmers betrachtet, oft ungenaue Auffassungen über die Selbständigkeit. Nicht, dass Bosse Menschen nur Arbeit zulassen, aber selbst nichts tun. Oftmals sind wir noch tätig, wenn Sie lange Zeit gearbeitet haben oder wenn Sie sich am Wochende oder in Ihren (nicht uns!) gesetzlichen Feiertagen erholen.

Vielleicht hat man sich eines Tage einen bestimmten Reichtum verdient, verprügelt gegen einen Neid - mal auch seitens der eigenen Gastfamilie oder seitens wilder Fremder, denn dieser Reichtum kann unmögliches Resultat von Fleiß sein, aber sicherlich nur eine Konsequenz von Misshandlung und Betrug... Dankeschön, bei Katze24 für Ihre aufgeschlossenen Ausdrücke! Ja, ich denkehle auch, dass sich niemand in der Arbeitnehmerbeziehung nur ungefähr ausmalen kann, welcher Knochenjob tatsächlich dahinter steckt.

Gerade in den ersten Jahren meiner Unabhängigkeit habe ich die Arbeit manchmal übertreiben. Für mich war das eine Weile kein Hindernis - bis sich meine Spannung im Gesichtsbereich entspannte und andere merkten, dass etwas nicht stimmte. Selbständige werden in Deutschland kaum geschätzt, oft nicht einmal von ihren eigenen Arbeitnehmern.

Allerdings haben wir nicht im Los gezogen, sondern uns oft bis zur Hingabe an die eigene Person geschoben. Quote / ReFi hat geschrieben: Ja, ich glaube auch, dass sich niemand im Arbeitsverhältnis überhaupt einbilden kann, welcher Knochenjob wirklich dahinter steckt. Zitieren / Katze24 hat geschrieben: "Die Selbständigen in Deutschland werden kaum geschätzt, oft nicht einmal von ihren eigenen Angestellten.

Allerdings haben wir nicht im Los verfahren und sind oft bis zur Hingabe vorgedrungen. Sorry, ich muss da anderer Meinung sein, das scheint mir sehr hoch zu sein....Ich arbeite auf jeden Falle bis auf die Knochen und habe eine Ahnung, wie viel mein Auftraggeber in die Praktik investiert...und er hat meine volle Anerkennung dafür, so wie ich seine für meinen ständigen Einsatz genießen kann.

Sehr geehrte Katz und REF, nicht, dass ich Ihnen nicht Ihr Eigenmitleid gebe, viele Mitarbeiter "weinen" hier oft genug, aber am Ende ist es auch ein selbst gewähltes Geschick und für Sie beide nach Ihrer Äußerung auch ok. Für mich war, wäre und ist ein Privatleben oder ein anderes selbständiges Unternehmen zu mühsam.

Wir und viele in meiner Umgebung haben großen Respekt vor denen, die dies auf sich genommen haben. Wenn ich selbständig wäre, wäre ich allein. Das Personal kann so viele Schwierigkeiten und Unannehmlichkeiten verursachen.

Auch interessant

Mehr zum Thema