Selbstständig Arbeiten

Eigenverantwortliches Arbeiten

Selbständiges Arbeiten ist für die meisten Menschen eine große Herausforderung. Du hast eine gute Idee, aber neben der Arbeit kaum die Zeit, sie umzusetzen? Möchten Sie gerne mit Freude arbeiten? Du hast eine gute Idee, aber neben der Arbeit kaum die Zeit, sie umzusetzen?

Freelancer und Einzelkaufleute in Spanien

In Spanien sind Selbständige im Grunde genommen alle nicht erwerbstätigen Menschen, die eine selbständige Beschäftigung haben und eine selbständige Beschäftigung ausübten. Dies geschieht in der Regel mit eigenen Produktionsmitteln und in eigener Organisation. Anders als ein Unternehmen hat ein Einzelfirma oder Selbständiger keine Aufteilung in die einzelnen Vermögenswerte, so dass er für seine Tätigkeiten mit seinem ganzen privaten Kapital aufkommt.

Die Hauptvorteile sind jedoch der deutlich geringere administrative Aufwand und die vereinfachte Buchhaltung. Freelancer oder Einzelkaufmann? Wie in anderen EU-Ländern wie Deutschland kann auch in Bezug auf die Selbständigkeit zwischen Freiberuflern (actividad profesional) und Einzelunternehmern (actividad mercantil) differenziert werden, obwohl diese Differenzierung in Spanien bis zu einem gewissen jährlichen Umsatz nur geringe Abweichungen in Bezug auf die Besteuerung und Abrechnung mitbringt.

Freelancer benötigen in den meisten FÃ?llen eine spezialisierte Ausbildung und persönliche Arbeit, wÃ?hrend Einzelfirmen ursprÃ?nglich den Zuschlag fÃ?r den Gewerbe- und Produktionssektor erhalten haben. Zu den typischen Freelancern gehören selbständige Mediziner, Rechtsanwälte, Steuerberater, Dozenten, Übersetzer, Architekten, uvm. In Spanien gibt es neben Freelancern und Einzelhändlern noch eine dritte Kategorie: Kunst.

Zur genauen Zuordnung dienen die vom Steueramt herausgegebenen tabellarischen Darstellungen zur Klassifikation der Unternehmenssteuer, wonach sowohl Selbständige als auch Einzelkaufleute von dieser Besteuerung ausgenommen sind. Wenn Ihre Aktivität in der Tab. IAE unter "Sección" zu sehen ist, haben Sie es mit einer Einzelunternehmung zu tun, "Sección" zwei mit Freiberuflern und "Sección" drei mit Künstlern.

Sie ist auf der Website des Finanzamtes[Tabelle IAE] zu lesen, wonach Freelancer auch dann als Alleingesellschafter betrachtet werden, wenn sie eine Geschäftsstelle oder ein Geschäftshaus und Mitarbeiter haben. In unserem folgenden Beitrag "Die Buchhaltung der Selbständigen" werden Sie die wichtigsten buchhalterischen Besonderheiten feststellen. Anders als bei der eher sekundären Differenzierung zwischen Selbständigen und Unternehmern ist die Auswahl der Berechnungsmethode für das Arbeitseinkommen sowohl für die steuerliche Bemessung als auch für andere Verpflichtungen wie bspw. die Rechnungslegung und die Eintragung in das Handelsregister ausschlaggebend.

Um von der vereinfachten Buchhaltung in Spanien Gebrauch zu machen und die Notwendigkeit zu vermeiden, eine selbständige Erwerbstätigkeit in das Firmenbuch aufzunehmen oder die Buchhaltung zu beglaubigen, ist daher die Einkommensberechnungsmethode ausschlaggebend, nicht aber die Differenzierung zwischen Freiberuflern und Einzelkaufleuten. Im Wesentlichen wird zwischen zwei Verfahren differenziert, der Umsatzberechnung (estimación directa) und der faktenbasierten Kalkulation (estimación obejtiva), von denen das erste in die übliche und die einfache Methodik unterteilt ist.

Das umsatzbasierte Berechnungsverfahren oder "estimación directa" ist auf alle Selbständigen anwendbar, es sei denn, ihre Tätigkeit erlaubt die faktenbasierte Kalkulationsmethode (estimación objetiva). Weil dies jedoch nur in Einzelfällen möglich ist, wie nachfolgend beschrieben, wird die " estimación direkta " als Standardberechnungsmethode betrachtet und die meisten Selbständigen in Spanien rechnen ihre Steuer auf diese Weise.

Die Vereinfachung der Berechnung wurde von allen Selbständigen, deren jährlicher Umsatz (Import netto de la cifra de negocio) aus allen Wirtschaftszweigen im vergangenen Geschäftsjahr weniger als 600.000 betrug, automatisiert angewendet. Dies ist, wie der Name schon sagt, eine erleichterte Art der Steuerfestsetzung, die auch die Freistellung von der Eintragung in das Firmenbuch beinhaltet.

Weil im ersten Jahr der jährliche Fluktuationswert des vergangenen Steuerjahres Null ist, wird diese Kalkulationsmethode prinzipiell auf alle neuen Selbständigen angewendet, die ihren Fluktuationsgrad nicht explizit mit der objektiven Kalkulationsmethode ermitteln können. Überschreitet der jährliche Fluktuationswert im vergangenen Geschäftsjahr 600.000 , ist die übliche umsatzabhängige Kalkulationsmethode zwingend aufzuführen. Dabei ist es von entscheidender Bedeutung, ob es sich um einen Freelancer (actividad profesional) oder eine Einzelunternehmung (actividad mercantil) handelt, da diese ihre Bücher nach den Vorschriften des HGB führt und sie alljährlich durch das Firmenbuch beglaubigen läss.

Der zweite Weg zur Einkommens- und damit Steuerberechnung ist die Verwendung der objektiven Kalkulationsmethode (estimación objetiva). Dieses Verfahren kann nur angewendet werden, wenn die Tätigkeit explizit in den jährlichen Ministerialerlass aufgenommen wird und wenn auf diese Vorgehensweise nicht explizit oder durch die vierteljährliche Erklärung der Steuern verzichtet wurde.

Inhaltsangabe: Um den buchhalterischen und steuerlichen Pflichten nachzukommen, ist es von Bedeutung, vor Aufnahme der Geschäftstätigkeit festzustellen, welche Kalkulationsmethode auf Ihre Geschäftstätigkeit anzuwenden wäre. Kann eine der Fragestellungen mit Nein beantwortet werden, wird folgende Vorgehensweise angewendet: ü Die Aktivitäten werden im OM vermerkt. ü Der Fluktuationswert im vergangenen Jahr beträgt weniger als 600.000 . ü Der Fluktuationswert im vergangenen Jahr beträgt weniger als 600.000 . ü Diese Vorgehensweise wurde nicht aufgegeben.

Nachfolgend werden Sie in dieser Reihe mehr über die mit der selbständigen Erwerbstätigkeit zusammenhängenden Verpflichtungen in Form von Buchhaltung und Steuererklärung lernen, wo es darauf ankommt, die Kalkulationsmethode zu beherrschen (estimación directa normal o simplificada / estimación objetiva). Registrierung der Selbständigkeit innerhalb von 3 Arbeitstagen und ohne Verwaltungsformalitäten.

Nähere Angaben zu unseren Dienstleistungen für Selbständige und Handwerker findest du im Bereich[Selbständigkeit].

Auch interessant

Mehr zum Thema