Selbstständig machen Arbeitsamt

Gründung eines eigenen Unternehmens Arbeitsamtes

die Damen und Herren im Arbeitsamt machen auch nur ihre Arbeit. muss sich unabhängig machen, dass es noch nicht zu spät ist? Du hast keinen Anspruch auf die Starthilfe der Agentur für Arbeit. Willst du dich aus der Arbeitslosigkeit selbständig machen. in Bezug auf die Starthilfe des Arbeitsamtes?

Wo erhalte ich die Starthilfe vom Arbeitsamt?

Die Gründungsförderung der Bundesagentur für Wirtschaft ist eine Förderung, mit der Ihre Unternehmensgründung gefördert wird. Dadurch müssen Sie den Starthilfezuschuss nicht wie bei einem Fremdkapital oder einem Fremdkapital zurueckzahlen. Die Starthilfe wendet sich an die Bezieher von Arbeitslosenunterstützung I (Info), für die Bezieher von Arbeitslosenunterstützung II (Info) gibt es das Eintrittsgeld (Info).

Was müssen Sie tun, um eine Anforderung an den Niederlassungszuschuss nach ? 93 SGB IIIzuzuzu erhalten? WICHTIG: Wir Unternehmensberatungen sind auch ein Expertengremium, aber das wird von den Arbeitsagenturen nicht immer akzeptiert. Wie hoch ist Ihr Anrecht auf eine Starthilfe? Die Starthilfe ist eine Zusatzleistung.

Inwiefern kann mich die Agentur für Arbeit mittragen?

Diese Frage habe ich mir in den vergangenen Jahren meiner Beratertätigkeit oft gestellt, vor allem, wenn die Gründer eines neuen Unternehmens nach einem Gesprächstermin bei der Agentur für Arbeit zu mir gekommen sind und sich über die Beratungsart, die Bereitstellung von Informationen sowie über die Informationen und den fachlichen Inhalt eines Gesprächs in der Agentur für Arbeit beschwerten.

Natürlich konnte ich als Beraterin darauf keinen Einfluss ausüben und konnte dem Gründer nur beruhigende Worte wie: "Sei nicht wütend, du bist nicht der Einzige, der diese Erlebnisse in der Geschichte machen musste" geben. Auch wenn es mich als Beraterin sehr geärgert hat, dass die Agentur für Arbeit, die für Beschäftigung und Vollzeitbeschäftigung (in diesem Falle auch für eine Unternehmensgründung mit der Möglichkeit weiterer zusätzlicher Arbeitsplätze) zuständig ist, keine Ahnung von wesentlichen und grundsätzlichen Fragestellungen zur Unternehmensgründung hat und als alleinige Lösung quasi als Standardapplikation den an Unternehmensgründungen Interessierten auf ihrem Weg gibt: "Einfach bei der Industrie- und Handelskammer nachfragen und an einem Unternehmensgründungskurs teilnehmen".

Die Agentur für Arbeit ist bei der Unternehmensgründung aus der Arbeitslosenzeit in der Regel die erste Adresse für die Existenzgründer. Allerdings hat sich in der Praktik gezeigt, dass der Beratungswert des verantwortlichen Case Managers oft nicht allzu hoch ist. Die Gründererklärung verdeutlicht daher, welche Ratschläge Sie von der Agentur für Arbeit erhalten können - und welche nicht.

Mehr zum Thema