Selbstständig machen Ideenfindung

So werden Sie selbstständig Ideenfindung

Mach dich selbstständig: 1. Stufe Ideenfindung "â??Viele gelungene Neuerungen sind so offensichtlich, dass man sie nicht sehen kann. Diejenigen, die mit einer Stiftung Erfolg haben wollen, sollten sich von Anfang an die folgende Fragestellung stellen: Wie sonst hätte Tom Kelley vom US-Designunternehmen DNEO die Vorstellung einer körpergerechten Kinderschminkbürste, heute ein Verkaufsschlager, entwickeln können?

Deshalb sollte man immer prüfen, ob die Vorstellungen zu den eigenen Möglichkeiten und Präferenzen paßt. Der einfachste Weg ist, sich zu fragen, ob es ein Produkt oder eine Dienstleistung gibt, die man auf dem Produktmarkt verpasst. Auf diesem Weg wurde der Begründer der Schuh-Marke Geox, Mario Moretti Polegato, berühmt.

So entstand die Vorstellung von Geox, Schuhen, die durchatmen. Wird sich der Privatmann in Zukunft seine Pkw und Räder gegenüberstellen? Übertragung: Wenn Sie über gute Kenntnisse der Branche verfügen, können Sie sich auch fragen, ob es keine Muster gibt, die auf einen anderen Fachbereich übertragbar sind. In der Tat sind verstimmte Käufer auch als Ideenquelle geeignet.

Ein Fonds für neue Business-Ideen besteht daher auch aus angemeldeten Patenten. Auch ohne eigene Ideen sind viele Firmengründer erfolgreich. Es geht nicht nur darum, die Ideen zu verkupfern, sondern eine billigere oder bessere Alternative vorzuschlagen. Die in Berlin geborene cut flower subscription idea der Bloomy Days haben allein im vergangenen Jahr mehrere Menschen in Deutschland und Österreich ein eigenes Unternehmen gegründet.

Der Gedanke dahinter:

Tips und Verfahren für das Brainstorming -

Gut jeder zweite Schüler kann sich gut vorstellen, ein eigenes Geschäft zu gründen*. In unserer Reihe "How to Startup" führen wir Sie daher in die wesentlichen Arbeitsschritte vom Brainstorming bis zum Ziel. Der Gedanke ist der Eckpfeiler jeder Weiterentwicklung. Was tun, wenn der Gründungswille da ist, aber schlicht weg die anzündende Geschäftidee mangelt?

Er gibt Hinweise zur Ideenfindung und präsentiert Verfahren, wie man die passende Business-Idee findet. Mit Bartosz Kajdas vom Innovations- und Gründerzentrum HIGHEST an der Technischen Universität Darmstadt und Karin Kricheldorff vom Zentrum für Entrepreneurship an der Technischen Universität Berlin stehen EXIST-Startcoaches zur Verfügung. Zugleich ist er der Ansicht, dass es möglich ist, den Brainstorming-Prozess zu durchlaufen.

Stellen Sie sich die Aufgabenstellung vor, jeden Tag für einen Tag eine neue Ideen zu entwickeln oder über eine neue Problemlösung nachzudenken. Im Idealfall wird mit Ihrer Vorstellung das Kundenproblem unmittelbar gelöst und kann so dem Konsumenten einen Mehrwert einbringen. Kajdas empfiehlt, dass du auch mit anderen Menschen über deine Ideen sehr viel reden solltest.

Die oft vorgetragene Argumentation des "Ideenklaus" empfindet er in diesem Kontext als entspannt, denn letztendlich kommt es auf die Realisierung Ihrer Anregung an. Karin Kricheldorff rät, die an den Hochschulen gebotenen Gestaltungsmöglichkeiten für Brainstorming zu nutzen: "An der TU Berlin haben wir verschiedene Formen vor allem für Studenten zum Brainstorming aufgesetzt.

Das Zentrum für Entrepreneurship an der Technischen Universität Berlin sowie viele nicht-wirtschaftliche Fachrichtungen bietet daher Kurse an, in denen die Studenten über ein Jahr hinweg in Gruppen eine unternehmerische Idee erarbeiten. Begonnen wird in der Regelfall mit einem Ideenworkshop, in dem mit Hilfe klassischer Verfahren wie dem Design Thinking Gründungsideen erarbeitet werden und Arbeitsgruppen gefunden werden, die diese Vorhaben dann gemeinschaftlich weiterführen.

Dabei arbeitet die Universität Berlin - wie andere Hochschulen auch - zunehmend mit Firmen zusammen, die echte Probleme mit Kunden haben, die von Studenten bearbeitet werden. Und Kricheldorff weiter: "Umgekehrt muss man nicht immer eine eigene Vorstellung haben, um ein eigenes Untenehmen zu errichten. In vielen Gruppen mit vielen interessanten Anregungen werden noch Gründerpartner gesucht. "Es ist nichts so schnell weggeflogen wie eine Idee", sagt Bartosz Kajdas und rät deshalb: "Halten Sie Ihre Vorstellung ab.

Ob auf Briefpapier oder in digitaler Ausfertigung, das Wichtigste ist, dass Sie Ihre eigene Vorstellung schreiben. Seiner Ansicht nach sollte man sich auch 10 Min. am Tag Zeit lassen, um sich die eigenen Vorstellungen anzusehen. Im Laufe der Zeit wird Ihnen diese Methodik eine große Auswahl an Denkansätzen und Vorstellungen rund um Ihre Vorstellung geben, die später die Basis für den Aufbau Ihres Geschäftsmodells bilden werden.

Für die Darstellung von Businessmodellen, mit denen das Zentrum für Entrepreneurship seit einigen Jahren zunehmend zusammenarbeitet, schlägt Karin Kricheldorff das Businessmodell Leinwand nach Orsterwalder vor. Vor allem in der Validierungsphase, in der das Unternehmensmodell noch oft und rasch anzupassen ist, hat sich die Leinwand sehr gut bewiesen. Die Leinwand ist im Grunde genommen eine Form der Zeichnung, mit der man sich und Dritten einen kurzen Einblick in die wesentlichen Bestandteile des Unternehmensmodells gibt.

Auf der Grundlage des Canvas-Geschäftsmodells hat das Centre for Entrepreneurship einen Expertenworkshop entwickelt, in dem unsere Start-up-Teams, unterstützt von unabhängigen Fachleuten, Gelegenheit haben, alternative Geschäftschancen zu erörtern. "In unseren Infografiken erfahren Sie mehr darüber, wie Sie die vielen Überlegungen zu Ihrer Unternehmensidee mit einer Leinwand strukturieren.

Außerdem kannst du im Internet kostenlos eine Leinwand gestalten.

Mehr zum Thema