Selbstständig was muss ich Beachten

Unabhängig davon, worauf ich achten muss.

Wenn Sie in Ihrem Hauptberuf selbständig sind und die Absicht haben, einen Gewinn zu erzielen, müssen Sie einige Dinge berücksichtigen. Sie sind herzlich zum Experten Telko eingeladen. Unabhängig im Rentenalter - worauf Pensionäre achten müssen Das muss nicht sein. Die selbstständige Arbeit im Alter erlaubt es Ihnen, ein gut dosiertes Zusatzeinkommen zu verdienen. Der eigene Rückzug erlaubt es Ihnen, Ihre seit langem erträumten Unternehmensideen durchzusetzen.

Möglicherweise gibt Ihnen auch Ihre Pension die Gewissheit, dass Sie Ihre Unabhängigkeit jetzt wieder unter Beweis stellen können. Auf der anderen Seite kann Selbständigkeit auch das zusätzliche Einkommen sein, das Sie benötigen, um Ihren früheren Lebensstil mit einer relativ kleinen Altersrente zu aufrechterhalten.

Nicht für alle, aber selbständiges Handeln im Alter bringt den Rentnern ein zusätzliches Einkommen. Ein zusätzliches Einkommen kann jedoch die Pension verringern. Jeder, der die Altersbeschränkung überschritten hat und nun auf die volle Altersleistung umsteigt, hat wenig zu berücksichtigen. Diejenigen, die mehr verdienen, als hier nebenher zugelassen ist, werden bei ihrer Pensionierung etwas davon einbehalten.

Jeder Pensionär, der auch selbstständig ist, muss eine Erklärung vorlegen, und je nach Höhe des Einkommens, das auf der Grundlage von Pension und Zusatzeinkommen berechnet wird, kann Einkommensteuer anfallen. Krankenversicherung - Zusatzbeiträge? Diejenigen, die nach der Pensionierung eine selbständige Erwerbstätigkeit aufnehmen und weiterarbeiten, müssen möglicherweise Zuschläge zur Krankenversicherung zahlen.

Als Pensionär in der PKV ändern sich Ihre Monatsbeiträge durch die Selbständigkeit nicht. Bei den Pflichtversicherten hingegen kann sich die Selbständigkeit auf die Höhe der Beitragszahlungen auswirkt. Rentenempfänger mit gesetzlicher Versicherung bezahlen einen Teil ihrer Pension an die Versicherung. Werden nun die Einnahmen aus der selbständigen Erwerbstätigkeit hinzugezählt, kann die Kasse dafür auch Krankenkassenbeiträge verlangen.

Streng genommen hängt der Beitrag zur Krankenversicherung für Selbständige von vielen Einflüssen ab. Deshalb ist es ein vernünftiger Weg, sich gleich zu Anfang Ihrer selbständigen Erwerbstätigkeit zu informieren. Dadurch werden Verärgerungen über Zuzahlungen und letztlich fehlende Gewinne vermieden und eine gute planerische Basis für Gebühren und Arbeitszeiten geschaffen.

Wenn Sie gut aufgeklärt sind und sich als Pensionär in die Selbständigkeit wagen, können Sie das optimale Zusatzeinkommen zu Ihrer Pension verdienen und so wenig Zeit wie möglich nutzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema